SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Technik und Wissenschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.09.2009, 20:06
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.196
Standard Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch

In Wien gibt es ein beachtliches Museum, das "Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch", das neben dem realen Museum am Mariahilfer Gürtel eine außerordentlich beeindruckende Webseite als "virtuelles Museum" unterhält.

Das Museum wurde von DDr. Christian Fiala, Jahrgang 1959, Arzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe gegründet. Das Team versucht über die Zusammenhänge von Sexualität und Fortpflanzung zu informieren und darzustellen, wie über Jahrhunderte verzweifelt versucht wurde, diese natürliche Verbindung aufzubrechen.

Ohne Partei zu ergreifen oder zu werten wird gesammelt, aufgezeichnet, dokumentiert und dargestellt.

Auch die Webseite beeindruckt ungemein, da neben den fachlichen und historischen Exponaten auch Kontakt, Hilfe und Beratung angeboten wird. Exzellente virtuelle Aufarbeitung der Exponate, und auch ein virtueller Bibliotheksbesuch mit etwa 300 Büchern können als ein virtueller Museumsstandard betrachtet werden, den man sich heute wohl von vielen anderen Museen (leider vergeblich) erwarten würde.

Die Webseite zum Museum: http://muvs.org/

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Qualtinger_Engellied.jpg   Verhuetung_Fischblase.jpg   Pille_sprengt_Ketten.jpg  
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausstellung, museum, schwangerschaftsabbruch, sex, sexualität, verhütung, wien

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at