SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2005, 19:31
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard Aberglaube - Salz verschütten

Mit Salz sollte man vorsichtig umgehen, denn wird es verschüttet, so bringt es Unglück. Ist es aber aber dennoch passiert, kann man schnell drei Prisen Salz über die linke Schulter werfen und es ist wieder alles im Reinen.

Berit
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2005, 19:34
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.196
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

In einem Haushalt darf niemals das Salz ausgehen!
Das bringt sonst Unglück!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.09.2006, 22:49
Benutzerbild von Azrael
Azrael Azrael ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2006
Beiträge: 8
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
In einem Haushalt darf niemals das Salz ausgehen!
Das bringt sonst Unglück!

Wolfgang (SAGEN.at)
Daher vielleicht auch der Brauch neuen Nachbarn zur Begrüssung Brot und Salz zu schenken ??

Weiss da jemand vielleicht Näheres zu ?

LG
Azrael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.09.2006, 22:58
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.196
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Zitat:
neuen Nachbarn zur Begrüssung Brot und Salz zu schenken
das kenne ich persönlich nicht?

Ich habe einmal als Gast bei einer Hochzeit Brot und Salz von den Brautleuten gereicht bekommen. War ein tolles Fest ohne den sonst oft üblichen Alkohol. Und das damalige Brautpaar ist bis heute glücklich verheiratet...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2006, 15:45
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.736
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Das Schenken von Brot und Salz bedeutet den Wunsch, dass den Beschenkten zumindest das Lebensnotwendige nie ausgehen möge.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.09.2006, 19:06
Huber Huber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Wien
Beiträge: 168
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Zitat:
Zitat von harry
Das Schenken von Brot und Salz bedeutet den Wunsch, dass den Beschenkten zumindest das Lebensnotwendige nie ausgehen möge.
Von Zigeunern (bewusst sag ich jetzt nicht Roma, Sinti o.ä., da ich mich nicht erinnere) wurde mir das bei Übergabe desselben gesagt und zusätzlich meinten sie auch noch, es wäre ein sich historisch entwickeltes Zeichen von Gastfreundschaft, da Salz bekanntlich sehr wertvoll war und auch das Brot zusammengemischt und gebacken werden mußte und das oft in Zeiten, wo man nicht gerade von allen Zutaten genug hatte.

LG
EH
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.02.2015, 10:24
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.979
Standard AW: Aberglaube - Salz verschütten

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Das Schenken von Brot und Salz bedeutet den Wunsch, dass den Beschenkten zumindest das Lebensnotwendige nie ausgehen möge.
Das Schenken von Brot und Salz kenne ich aus der Literatur, und ich hielt es für einen Brauch in grauer Vorzeit. Ich war völlig sprachlos, als 2007 zum Einzug in meine neue Ulmer Wohnung meine Nachbarin mit Brot und Salz bei mir ankam.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Aberglaube um Schwangerschaft, Geburt und Babywäsche Berit (SAGEN.at) Aberglaube 2 16.01.2008 01:12
Aberglaube - mit Baby auf dem Friedhof Kniesebein Aberglaube 5 26.04.2007 20:15
Aberglaube - Brot [Südtirol] Berit (SAGEN.at) Aberglaube 1 17.04.2007 19:31
Aberglaube - Buchstabenzauber SAGEN.at Aberglaube 13 11.02.2006 20:50
Aberglaube - Bartwachstum Berit (SAGEN.at) Aberglaube 0 15.10.2005 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at