SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2006, 13:05
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.485
Standard Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

Nach fast 100 Jahren erscheint "Das GULLIBUCH" erstmals wieder in der SAGEN.at-Buchedition. Das GULLIBUCH ist seit vielen Generationen "Kultlektüre".

- Wer hat in der Familie Erzählungen über Alfons Quellacasa gehört?

- Wird in Brixen noch heute von Alfons Quellacasa erzählt?

- Was waren Eure Eindrücke bei der Lektüre des GULLIBUCHES?

- Wie schätzt Ihr den Unterricht und die Erziehung von Alfons Quellacasa (für die damalige Zeit) ein?

- Wer hat ähnliches erlebt? Im Internat, in der Schule?

Wir freuen uns auf Eure Berichte zur Lektüre des Gullibuches und auch, wenn Ihr das Gullibuch weiterempfehlen möchtet .

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.10.2006, 22:09
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.485
Standard AW: Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

Hinweise für die Bestell-Vormerkungen zum GULLIBUCH:

Bitte gebt bei Euren Vormerkungen im Email auch Eure Adresse an, damit wir das Gullibuch gleich nach Eintreffen aus der Druckerei versenden können!

Es ist für uns nicht möglich, zum Gullibuch mehrfach zu mailen, dafür sind einfach zu viele Vormerkungen.

Wir nähern uns auf Grund der Vormerkungen der 3. Druck-Auflage, obwohl noch kein Exemplar erschienen ist! Das Gullibuch hat damit in den US-Charts (wo das Technologiezentrum zum Druck ist) binnen drei Tagen seine Position nach oben verdoppelt!
(Nachtrag: derzeit Platz 7 der Bestseller-Liste "Bestseller Aller Zeiten" ... )

Also eine kleine FAQ zu den Vorbestellungen:

- bitte im Email Adresse angeben

- Mengenrabatte sind nicht möglich, da wir den günstigen Preis knapp kalkuliert haben. (Leider machen die Transportkosten einen nicht unerheblichen Preisanteil aus).

- wir verschicken das GULLIBUCH natürlich weltweit, sei es Schweden (wie angefragt) oder Brasilien (wie angefragt), das Porto (die Versandkosten) richten sich nach den Tarifen.

- das GULLIBUCH ist nach derzeitigem Stand nicht im Buchhandel (mit Ausnahme der angeführten Buchhandlungen) erhältlich! Wir arbeiten daran, einen Verlag zu finden, der das Gullibuch für Buchhandlungen und Anbieter wie Amazon.de, A&M, etc. vertreiben möchte.

- Euer Echo und Eure Rezensionen oder Fragen zum GULLIBUCH sind hier in diesem Forum willkommen, wenn wir die ersten Exemplare versenden können!

Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (16.10.2006 um 12:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2006, 16:04
Christian78
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch AW: Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

"Das Gullibuch - Gymnasialerinnerungen" hab ich an einem einzigen (sehr kurzweiligen!) Nachmittag gelesen. Es war ein großes Vergnügen die mal erschreckenden, mal nachdenklich machenden, aber immer humorvollen und pointiert formulierten Ausführungen und "Weisheiten" Alfons Quellacasas zu lesen. Ich fühlte mich richtiggehend hineinversetzt in den Unterricht von damals.
Daneben bietet das Buch aber auch einen sehr authentischen und interessanten Einblick in das Menschen- und Weltbild sowie in den Schulalltag von damals.
Mich wundert, wo diese Aufzeichnungen so lange waren, warum solch eine Bereicherung eines jeden Bücherregals erst jetzt herausgegeben wurde, aber besser spät als nie.
Besten Dank jedenfalls dem Kompilator und Herausgeber und viel Erfolg beim Vertrieb dieses Werkes - verdient hätte das Buch es allemal.

Christian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2006, 17:45
Christina K. Christina K. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 1
Standard AW: Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

Ich kann Christian78 nur zustimmen, das GULLIBUCH ist ein geniales Stück Schulgeschichte und äußerst vergnüglich zu lesen. Ich bin sicher, auch nach dem zehnten Durchgang wäre hier noch Neues zu entdecken, so groß ist die Fülle an Sprachwitz und interessanten Informationen zwischen den Zeilen.
"Gulli" scheint übrigens ein beliebter Lehrerspitzname (gewesen?) zu sein; auch an der Schule meines Vaters gab es einen Gulli: eine Legende, ein alter Franziskanerpater (auch bei dieser Schule handelt es sich um eine Klosterschule mit Internat, auch wenn mein Vater ein "Externer" war). Sein Name war Pater Heribert Raschl, wie er zu "Gulli" kam, wird wohl immer ein Mysterium bleiben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.10.2006, 17:54
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

Gute Idee, klingt toll!!
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.10.2006, 22:46
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.485
Standard AW: Das GULLIBUCH - Eure Erzählungen

Vielen Dank für die ersten positiven Berichte zum "GULLIBUCH"!

Ich habe heute Abend soviel ich tragen konnte zur Post geschleppt, morgen gehen die nächsten Lieferungen raus. Damit sollten die Bestellungen aus Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz hoffentlich noch diese Woche eintreffen, die Sendungen an die anderen Länder werden nächste Woche eintreffen.

Mit den Bestellungen aus dem Buchhandel ist nun die zweite Auflage ausverkauft, die dritte Auflage folgt sogleich.

Soweit zur Wartezeit und nun zurück zu GULLI, Euren Rezensionen und Berichten.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Das GULLIBUCH SAGEN.at SAGEN.at-Buchedition 0 14.10.2006 12:42
Zur Abwechslung Erzählungen von Tieren D.F. Kräuter und Pflanzen 1 23.06.2006 14:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at