SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.03.2020, 16:10
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.222
Standard AW: Näpfchen und Schleifrillen auf Steinkreuze in Niederösterreich

Die Meinung, es handle sich bei dem Kreuz von Reinprechtspölla um einen "germanischen Opferstein", ist ganz veraltert und ist in die Zeit vor 1945 zurückzuführen, in der alles "germanisch" war. Damals waren auch alle im Waldviertel vorkommenden Muldensteine (natürliche Schalensteine) germanisch. Es wäre interessant, welche Kriterien auf einen "germanischen Opferstein" hinweisen oder dessen Bedeutung sichern. Der Begriff ist obsolet und sollte nicht leichtfertig verwendet werden, das heißt gar nicht verwendet werden. Welchen gesicherten germanischen Opferstein kann man in Niederösterreich nördlich der Donau zu Vergleichszwecken anführen? -
Das Steinkreuz von Reinprechtspölla wurde von mir im Jahre 1982 ausgegraben und steht seither in voller Größe und Gestalt jedem Interessenten zur Verfügung. Die von mir dazu veröffentlichte Literatur ist weiter oben zitiert und für jeden Interessenten bei www.academia.edu jederzeit zugänglich!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
näpfchen, schleifrillen, steinkreuz, waldviertel, weinviertel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at