SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.12.2005, 19:21
ocean_soul ocean_soul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Beiträge: 3
ocean_soul eine Nachricht über ICQ schicken
Frage norwegische Märchen und Sagen

Hallo!
Ich suche dringend norwegische Märchen und Sagen. Das Problem ist, dass ich im Internet bis auf den "Pannekaken" kein Märchen gefunden habe, denn ich suche nicht nur Märchen aus Norwegen, sondern sie sollten auch auf Norwegisch sein. Auch wenn ich mit den deutschen Titeln bei Google suche, finde ich nur die deutsche Version und auch keinerlei Hinweise auf die ursprüngliche norwegische Version.
Wisst ihr vielleicht, wo ich norwegische Märchen wirklich auf norwegisch finden kann???
Wäre über Hilfe wirklich sehr dankbar...
Liebe Grüße


Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.12.2005, 19:25
Folker Folker ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

Hier habe ich ein paar norwegische Märchen aber nicht auf norwegisch:

http://www.harald-keller.de/html/body_trolle.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.12.2005, 20:04
ocean_soul ocean_soul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Beiträge: 3
ocean_soul eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

Ja, auf die Seite bin ich auch schon gestoßen...
Notfalls muss ich eben ein norwegisches Märchenbuch mit 1Märchen auf norwegisch und dem rest Märchen aus Norwegen aber auf Deutsch...\ Danke aber trotzdem danke für den Link )
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.12.2005, 13:35
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

äh, ich checks vielleicht nicht... kannst du denn Norwegisch? Dann würde ich mal bei google/erweiterte Einstellungen eingeben: Seiten auf Norwegisch.

Wenn du kein NW kannst - hihi - was würdest du dann mit Sagen auf NW anfangen...

google spuckt auf Norwegisch viel aus, aber ich verstehs nicht - viel Glück

wünscht Lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.12.2005, 18:27
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.653
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

Schau mal bei Google unter Deutsch-Norwegische Gesellschaft, vielleicht
kann man dort Hilfe bekommen! Ulrike
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.12.2005, 18:34
ocean_soul ocean_soul ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2005
Beiträge: 3
ocean_soul eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

Danke erst mal für den Tipp mit der deutsch norwegischen gesellschaft.

Nein, ich kann kein Norwegisch. Suche nur für meinen Freund Märchen auf Norwegisch, wollte ihm ein Märchenbuch auf norwegisch basteln (weil er grade mehr oder minder am Norwegisch lernen ist...) . Nur ein wenig (wirklich nur ein klein wenig...) schwedisch...bisschen was (so dinge wie og hehehe) kann ich also verstehen, aber nicht die wichtigen wörter...nur doofe Präpositionen...
)

Liebe Grüße


Moi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.12.2005, 00:45
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

oooh, da muss ich passen, hab zwar übers internet von zeit zu zeit deutsch schreibende finnen getroffen, aber keine norweger... viel glück weiterhin... muss es doch geben - die schnittstelle...

liebe grüße von lisa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2005, 19:07
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

hallo,

hier wirst du fündig:
http://runeberg.org/folkeven/
http://www.reisenett.no/eventyr/html/asbjornsen.htm

norwegische sagen auf norwegisch in hülle und fülle - obwohl die sprache "norwegisch" gibts ja eigentlich nicht - in norwegen gibts zwei sprachen...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2005, 19:12
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

die da waeren? ...
gibts da nicht nur unterschiede vom schreibstil her? ... bokmal (riksmal) und nynorsk (landsmal) ... doch die sprache heisst im ueberbegriff schon norwegisch?!

kannst du da was genaueres dazu schreiben? ... waere sehr interessant ...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.12.2005, 19:44
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: norwegische Märchen und Sagen

Zitat:
Zitat von mina
die da waeren? ...
gibts da nicht nur unterschiede vom schreibstil her? ... bokmal (riksmal) und nynorsk (landsmal) ... doch die sprache heisst im ueberbegriff schon norwegisch?!

kannst du da was genaueres dazu schreiben? ... waere sehr interessant ...
ja, die beiden sprachen heißen bokmal und nynorsk, beides sind in norwegen offizielle sprachen. die eine, die weiter verbreitete, hieß früher riksmal und heißt seit 1929 bokmal, die andere hieß landsmal und heißt heute nynorsk.

bis etwa mitte des 18.jhdts hatte norwegen überhaupt keine eigene sprache, das heißt ihre sprache ware eine abart des dänischen.
die älteste in norwegen nachweisbare sprache ist das urnordische. von ca 800-700 u.z. wandelte die sprache sich vom urnordischen zum altwestnordischen. das ältere westnordisch fällt etwa mit der wikingerzeit zusammen, das jüngere westnordisch fällt etwa mit der zeit des selbständigen norwegischen königreichs zusammen, endet aber schon um ca 1350. das lateinischen alphabet setzte sich durch. der zeitraum des mittelnorwegischen (ca 1350-1525) ist jener, da nordisch als norwegische schriftsprache verschwindet. danach löste dänisch das mittelnorwegische in der schriftsprache völlig ab. norwegisch bestand nur noch aus einer perlenschnur von dialekten, die sich z.t. bis heute fast unverändert erhalten haben. diese dialekte nisteten sich mit worten und wendungen auch in die im prinzip reichseinheitliche hochsprache ein, darum sind dänisch und norwegisch niemals völlig identisch. und die zählebigkeit norwegischer dialekte auch in der schriftsprache führte später zu dem dualismus, der 1885 zum gleichstellungsgesetz führte: landsmal rückte neben riskmal zur amtssprache auf. dem gingen allerdings jahrzehntelang andauernde kämpfe voraus.
in norwegen wurde also dänisch mit ein paar norwegischen brocken gesprochen. um die jahrhundertmitte gabs dann zwei lager: die reformisten und die radikalisten.

die reformisten wollten das norwegische sozusagen "zurückzüchten". die vorhandene sprache sollte erst im laut, dann auch in der schreibweise dem norwegischen gaumen, der norwegischen zunge angepasst werden.

die radikalisten hingegen konnten sich nicht vorstellen, dass eine neubelebung des norwegischen in diesem umfang überhaupt möglich wäre. sie wollten ganz einfach den dänischen plunder über bord werfen und von der in westnorwegen gesprochenen bauernsprache her, aus einer quintessenz der dialekte also, norwegisch ganz einfach neu erschaffen.
dieser neuschöpfung gab man den namen landsmal und geht im großen und ganzen auf den sprachforscher und dichter ivar aasen zurück. der ist gern im wald schwammerl suchen gegangen und hatte viel zeit zum nachdenken ;-)
die neue, nach meinung von aasen lediglich neu erweckte sprache konnte zwar das "verwelschte" riskmal nicht verdrängen, konnte selber wiederum aber auch nicht verdrängt werden.

und so kam es zu oben beschriebener lösung.
nynorsk wird vorwiegend dort gesprochen, wo aasen seine schwammerln suchte, nämlich auf dem land und an der küste auf einer strekce, die südlich von bergen beginnt und nördlich von trondheim endet. in diese städte selbst ist es aber kaum eingedrungen.

lustiges beispiel am rande für den sprachwirrwarr: die post gab eine birefmarkenserie mit der herkunftsbezeichnung "noreg" heraus. briefmarkensammler dachten, es wäre ein fehldruck (statt "norge") und dachten, damit könnten sie schnell reich werden. "noreg" ist nynorsk für norwegen, "norge" ist bokmal...

und hier noch ein kurzer text, damit man sieht, dass die beiden sprachen sooo ähnlich NICHT sind:

riskmal:
"den norske regjering hilser velkommen visepresidenten bush's uttalelse i nedrustningskomiteen in geneve i dag om at en fra amerikansk side vil ta et konkret initiativ for a fo til en avtale om kjemiske vapen".

und derselbe text auf nynorsk:
visepresident bush si frasegn i nedrustningskomiteen in geneve i dag om at ein fra amerikansk side vil ta eit konkret intitiativ for a fa i stand ein avtale om kjemiske vapen vert helsa velkomen av den norske regjeringa.

(die ringerl über dem "a" schaff ich auf meiner tastatur leider nicht, üblicherweise geht das mit den tasten ALT-134).

also, wie gesagt: norwegisch ist nichtgleich norwegisch ;-)

den text hab ich gekürzt aus dem buch "richtig reisen: norwegen" aus dem dumont verlag.

liebe grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Schönstes Märchen Ulrike Berkenhoff Suche... 7 29.12.2010 10:41
SUCHE Dringend Sagen, Märchen, Geistergeschichten, Magische Geschichten usw... kimberly26 Suche... 4 13.06.2007 12:12
Der Starke Wanja lm089 Suche... 9 24.02.2007 19:54
Märchen gesucht Mutter24 Suche... 0 11.08.2005 01:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at