SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > SAGEN.at-Fotosammlungen

Umfrageergebnis anzeigen: Welches Foto soll gewinnen: Kälte ?
Joa 1 6,67%
Rabenweib 0 0%
Dresdner 0 0%
Babel 1 6,67%
Drachentöter 1 6,67%
baru 1 6,67%
klarad 0 0%
harry 0 0%
adig 0 0%
stanze 4 26,67%
EyP3 3 20,00%
SAGEN.at 0 0%
TeresaMaria 4 26,67%
Teilnehmer: 15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 02.02.2013, 15:22
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.187
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Meine Stimme hat der Joa bekommen:
Da spürt man förmlich den eiskalten Wind, Schultern hochgezogen, die Felle "vom Winde verweht", dann soll man sie noch irgendwie in den Rucksack verfrachten, ehe man versucht, der Kälte zu entkommen....brrrrr!
Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie das ist....
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.02.2013, 15:47
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Ich hab mich auch für EyP3 entschieden: das erstarrte Land, die geduckten Häuser, nichts bewegt sich und die Wintersonne hielt ich für eine untergehende .
Naja, an der Farbe des Himmels hätte mans erkennen können, das "geduckte" ergab sich aus der Höhe der Kamera und was soll sich auf einem Foto schon bewegen, aber es war ja das Kältegefühl gefragt. Und ist nicht alles irgendwie Illusion .
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.02.2013, 16:16
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Zitat von EyP3 Beitrag anzeigen
Aber es geht ja eh schon die Sonne auf!
das ist auch der Grund, warum ich dieses tolle Bild gedanklich auf Platz 2 gereiht habe

Stanzes Friedhofskälte strahlt für mich die meiste Kälte aus, obwohl das Bild fotografisch einige Mängel aufweist...

echt super finde ich das Bild von adig welches für mich die Wärme des ersehnen Frühlings vermittelt von eisig ist da allerdings nichts zu spüren

danke baru für deine Stimme! Nicht jeder weiß wie kalt es im Winter auf den Bergen sein kann

das Bild von Drachentöter ist nicht nur schön, sondern vermittelt, da ich das weiß, auch die Kälte auf einem winterlichen Gipfel!

beim Bild vom Wolgang vermute ich, dass es daneben in der Sonne schon warm ist

Dresdeners Bild vermittel für mich auch gut die Kälte dieser Stadt!

die restlichen Bilder fallen für mich unter den Begriff schönes Bild, wenn auch Schnee oder Eis darauf zu sehen ist


Zitat:
Zitat von EyP3 Beitrag anzeigen
Über den Bergen im Süden Salzburgs ist die Sonne aufgegangen und beginnt die Kälte zu vertreiben.
Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
und die Wintersonne hielt ich für eine untergehende
wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.02.2013, 16:24
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Zitat von Joa Beitrag anzeigen
wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Ojeh, vor der Abstimmung hab ich nicht mehr nachgelesen, nur noch das Foto wirken lassen - naj, der eine braucht keine Bücher, weil er Google hat, der andere pfeift aufs Lesen, wenn er Bilder sieht .
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.02.2013, 16:29
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
der andere pfeift aufs Lesen, wenn er Bilder sieht .
stimmt, das ist eine typische Eigenschaft der heutigen Jugend, welche durch das Übermaß an Reizen nur mehr bildhaft visuell wahrnimmt
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.02.2013, 16:31
Benutzerbild von EyP3
EyP3 EyP3 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Graz
Beiträge: 3.030
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Naja, an der Farbe des Himmels hätte mans erkennen können
Ich glaub' kaum jemand beobachtet so gut wie Elfie ...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.02.2013, 16:34
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Zitat von EyP3 Beitrag anzeigen
Ich glaub' kaum jemand beobachtet so gut wie Elfie ...
stimmt! Nur manchmal vergisst sie auf's Lesen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.02.2013, 17:44
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Zitat:
Zitat von EyP3 Beitrag anzeigen
Ich glaub' kaum jemand beobachtet so gut wie Elfie ...
Danke
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.02.2013, 19:20
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Ich hab für TeresaMaria gestimmt, weil ich die Eisblumen nur aus den wirklich kalten Tagen kenne, wenn ich unser Haus nimmer ordentlich heizen kann und im Bad das Fenster exakt so aussieht.
Das Foto ist einfach wunderbar und mir ziehts schon bei dem gedanken daran die Gänsehaut über den Körper. *lach*
Wenn Eisblumen auf den Fenstern sind, dann ist es wirklich kalt. ;-)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.02.2013, 20:08
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Kälte - Jänner 2013

Eisblumen entstehen an dünnen Fensterscheiben, wenn die Außentemperatur unter 0 °C sinkt, die Luftfeuchtigkeit im Raum entsprechend hoch, die wärmedämmende Wirkung des Fensters relativ gering ist und Kristallisationskeime oder -kerne wie zum Beispiel Staubteilchen auf dem Glas vorhanden sind, an denen Wasser kristallisieren kann.

Wärmere Raumluft, die zur Scheibe strömt, kühlt ab. Mit der Temperatur sinkt auch die Fähigkeit der Luft Feuchtigkeit aufzunehmen. Der Wasserdampf, den die Luft nicht mehr aufnehmen kann, resublimiert (gefriert) an der Scheibe und bildet dann Eiskristalle. Mit der Menge der Feuchtigkeit wächst die Eisblume und kann die ganze Scheibe bedecken.

Neben der kristallinen Struktur von Eiskristallen, die somit beim Aneinanderwachsen Muster bilden, können auch winzige Kratzer auf Glas oder Autolack das Erscheinen der „Pflanzen aus Eis“ mit hervorrufen.

Da im modernen Hausbau und der Altbausanierung fast ausschließlich Fenster in Mehrfachverglasung verwendet werden, sind Eisblumen an heimischen Fenstern heute ein seltenes Phänomen. Man kann sie jedoch noch an Flugzeugfenstern beobachten.

Eine weitere Variante der Eisblumen entsteht auf der Außenseite von Autos und anderen Gegenständen im Freien und ist dort nicht nur an den Fenstern, sondern auch auf den Lackflächen u.ä. zu beobachten. Sie entstehen, wenn sich in der kalten Jahreszeit die Gegenstände unter den Gefrierpunkt abkühlen.

Eine Sonderform der Eisblumen sind Meereisblumen, die im Frühling und Herbst in Arktis und Antarktis entstehen.

Quelle
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alltagskultur, dokumentation, ethnologie, foto, fotografie, fotowettbewerb, frost, geschichte, gewinn, jänner, kalt, kultur, kultur-fotografie, kunst, kunstgeschichte, kälte, preis, sagen.at-fotowettbewerb, sammlung, sieg, technikgeschichte, volkskunde, wettbewerb

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at