SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2008, 13:35
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.066
Standard Schneemänner in flagranti erwischt

In Vorarlberg wurden Ende November 2008 Schneemänner in flagranti erwischt.
Ein tatsächlich witziges Bild der Situation, die "sich den am Tatort eintreffenden Beamten bot, stellte selbst die Nerven der gestählten Polizisten auf die Probe" wie es im Text zum Bild lautet...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2008, 18:55
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.021
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Also, ich (und wahrscheinlich auch die Polizisten) sehe nur zwei Schneemänner, von denen einer umgefallen ist. Honi soit qui mal y pense ...
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2008, 20:04
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.066
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Ja Harry, jetzt wo Du es sagst, sehe ich auch nur einen zweiten umgefallenen Schneemann...!

Mich hat der Schneemann links im Bild etwas irritiert, auf Grund der Augenblende dachte ich, er könnte Böses im Schilde führen. Aber nun ist mir auch das klar: die Zeitung möchte nur seine Persönlichkeit schützen!

Außerdem gibt es meines Wissens gar keine "Schneefrauen"?

Ich glaube, die Schneemänner sind eine reine Männerkultur - und daher auch so friedlich und ausgeglichen!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.12.2008, 16:34
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Zitat:
Außerdem gibt es meines Wissens gar keine "Schneefrauen"?
Nur nicht in Russland!

Der ursprüngliche Name für so eine Schneepuppe bei uns war "Schneeweib", diese Bezeichnung findet man auch in zahlreichen literarischen Werken. Auch heute ist diese Wortverbindung gebräuchlich.

In vorchristlicher Zeit hatten die Slawen eine gemeinsame Gottheit - Schneeweib/Winter (die Wörter "Weib" und "Winter" sind Fenininum im Russischen), das war die Göttin der Fruchtbarkeit und des weiblichen Geschlechts Mokosch (oder Makosch) in ihrer winterlichen Gestalt als Herrin der Kälte, des Todes und des Jenseits.

Ein verbreiteter Brauch bei den Bauern war, in der Zeit nach Neujahr und bis Frühling Schneeweiber auf den Feldern zu bauen und sie dann zu zerstören. Das war der symbolische Sieg über den Tod, damit wünschte man, dass die Mutter-Erde eine gute Ernte bringen wird.

Nehmen wir z.B. unsere Snegurotschka. Das ist auch ein Mädchen aus Schnee und man kann sie ebenso mit der Göttin Mokosch in Verbindung setzen. Aus Schnee wird ein Schneeweib/Schneemädchen gebaut, und weil Mokosch doch eine Göttin der Fruchtbarkeit ist, wird aus totem Schnee ein lebendiges Kind, und zwar ein Mädchen.

Mit der Idee "Schnee-Leben" wurden auch einige Aberglauben verbunden:
Frauen, die lange kein Kind zur Welt bringen konnten, haben Schnee gegessen oder auf ihn lange geschaut, um endlich schwanger zu werden. Vgl. Schneewittchen aus dem Märchen von Brüdern Grimm - die Königin blickte auf den Schnee und wünschte sich ein Kind, und ihr Wunsch kam in Erfüllung! Das mit Blut und Holz wurde wohl ausgedacht, um eine schöne Gestalt darzustellen. Aber die wichtigste Rolle dabei hat doch der Schnee gespielt!

Andere Sache ist, dass beim Bauen einer Schneefigur heute "ihr Geschlecht" nicht deutlich zu erkennen ist. Aber wie gesagt bei uns ist es ursprünglich ein Weib, also doch eine Frau!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.12.2008, 17:05
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.021
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Wow! - wieder etwas gelernt.
Danke für diese Erklärung!
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.12.2008, 22:56
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Außerdem gibt es meines Wissens gar keine "Schneefrauen"?

Ich glaube, die Schneemänner sind eine reine Männerkultur - und daher auch so friedlich und ausgeglichen!

Wolfgang (SAGEN.at)
Hallo Wolfgang,
bin ganz deiner Meinung.
Allerdings musste ich mich eines Besseren belehren lassen. Es gibt sogar "Schneezwitter".
http://de.youtube.com/watch?v=jehXJFaBVtk

Ich bin für unseren alt bewährten Schneemann.

Bei uns ist weit und breit von Schnee nichts zu sehen.

Grüße Volker
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.12.2008, 15:20
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Außerdem gibt es meines Wissens gar keine "Schneefrauen"?
Wolfgang (SAGEN.at)
Klar gibts Schneefrauen, jede Menge, meine Freundinnen und ich und auch viele andere Frauen bauen jedes Jahr (sobald es genügend Schnee gibt), Schneefrauen, z.B. die Willendorferin, die Percht, die Howangoass (Habergeiss), Vogelschneefrauen und viele andere mehr!

Leider werden sie immer sehr schnell (innerhalb weniger Stunden) umgeworfen, zertrampelt oder anderweitig zerstört, weil es viele Buben und Männer offenbar nicht aushalten, wenn Frauen - selbst wenn sie nur aus Schnee sind - im öffentlichen Stadtbild derartig präsent sind.

LG,
Dolasilla
__________________
"Ein kluges Weib in seinem dunklen Drang ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (Irmtraud Morgner)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2009, 00:07
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Sagt die eine Schneefrau zur anderen beim Essen:
"Reichst Du mir mal bitte die Salzstreuerin."

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.03.2009, 21:11
gli gli ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 4
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

da war ja ein wahrer künstler am werk.

ich denke das dauert schon ein weilchen bis man so eine schnemann skulptur hinbekommt.
naja über geschmacl lässt sich ja bekanntlich streiten.
__________________
wer?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.03.2009, 22:36
Benutzerbild von Massenkommunikator
Massenkommunikator Massenkommunikator ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 6
Standard AW: Schneemänner in flagranti erwischt

Ich nenne das "innovativ"!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
schneemann sex

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at