SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Events

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.01.2013, 14:24
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

Anlässlich des 200. Jahrestages der Völkerschlacht bei Leipzig findet ein umfangreiches Programm statt.
Veranstaltungsschwerpunkt ist der Oktober 2013.
Um allen Interessenten eine langfristige Planung zu ermöglichen hier der Verweis auf die offizielle Internetseite http://www.leipzig1813.com/index.php?id=76.
Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2013, 16:15
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

Zitat:
Sonntag, 20.10.2013 im MDR-Fernsehem bzw. im MDR-Livestream
15:30 Uhr

200 Jahre Völkerschlacht – Das historische Gefecht vor den Toren Leipzigs

90-minütige Live-Sendung vom Reenactment der Völkerschlacht mit etwa 7.000 Teilnehmern in der Weinteichsenke von Markkleeberg. Bei diesem Event mit über 7.000 Teilnehmern aus aller Welt wird das Leben während der Völkerschlacht noch einmal Wirklichkeit: Mit Pferden, original nachgeschneiderten Uniformen und schwerem Tornister lässt sich die Schlacht hautnah erleben.
Schon die ganze Woche berichtete der MDR vom Jubiläum. Die vorstehende Sendung ist der Höhepunkt der Berichterstattung.
Über Sinn und Unsinn solcher Spektakel kann man geteilter Meinung sein, in den hiesigen Medien gibt es dazu sehr kontroverse Diskussionen (http://www.mdr.de/forum/showthread.p...159#post195159).
Aus ethnologischer Sicht zumindest interessant die historische Bekleidung der Teilnehmer sowie die Kriegsführung der damaligen Zeit.

Am gestrigen Tag wurde das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig nach umfangreicher Generalsanierung wieder der Nutzung übergeben nebst Festakt mit Europapolitikern und Sachsens Ministerpräsident. Abendlicher Höhepunkt war eine Lichtshow am Denkmal.

Ein Drohnenflug um das Denkmal während der Bauarbeiten:
[ame="http://www.youtube.com/watch?v=l9-V048943w"]Das Völkerschlachtdenkmal aus der Luft 2012 - YouTube[/ame]

Historische Filmsequenzen vom Denkmal:
[ame="http://www.youtube.com/watch?v=F6TakdCQacI"]Völkerschlachtdenkmal - YouTube[/ame]

Phoenixdokumentation zur Völkerschlacht mit Experten der Universität sowie des Heeresgeschichtlichen Museums Wien:
[ame="http://www.youtube.com/watch?v=kyZhcWJF0c0"]Die großen Schlachten 1813 - 1/4 - Die Völkerschlacht bei Leipzig - Doku - YouTube[/ame]

Videoquellen: youtube
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2013, 23:55
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

Tolle Beiträge. Ohne dich hätte ich wohl dieses historische Datum vergessen. - nun ist es aber gespeichert.
:-)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2013, 15:30
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

Und bei uns gab es heute einen kurzen Bericht in den Nachrichten über dieses Ereignis. Ist wirklich sehr beeindruckend, vor Allem war es sicher für die Zuschauer ein Vergnügen!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.10.2013, 19:41
Gerd Gerd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 2.013
Standard AW: 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

Hallo Dresdner: Interessant wären nähere Angaben über die Drohne und die Kamera.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.10.2013, 22:06
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.786
Standard AW: 200 Jahre Völkerschlacht Leipzig

@ Gerd:
das dürfte noch ein traditioneller Hexa- oder Octocopter sein, der bei Windstille geflogen wird.

Die neuen Technologien bei den Multicoptern vor allem in Bezug auf Brushless Gimbal sind erst seit 2013 in Verbreitung, damit wäre die Bildstabilisierung natürlich wesentlich einfacher und der Film würde wesentlich weniger Schnitte benötigen.

So gesehen muss man tatsächlich Multicopter-Filme in die Kategorien vor 2013 und nach 2013 einteilen.
Es werden vermutlich in noch rascheren Abständen weitere solche Zäsuren kommen...

Nachtrag: meine Vermutung war richtig, eben sehe ich, das es ein Hexacopter mit altem Servo-Gimbal ist.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
leipzig, völkerschlacht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at