SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.12.2014, 11:59
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard Weihnachten - schon vorbei?

Wenn man sich die Supermärkte und Discounter anschaut - da ist schon 1 bis 2 Wochen vor Heiligabend Weihnachten fast vorbei.
Die Weihnachtsartikelregalreihen sind bereits jetzt im Kaufland von 4 auf eine halbe nur noch dürftig gefüllte Reihe geschmolzen; geworben wird schon seit Montag mit Feuerwerkverkauf zum Jahreswechsel.
Bei Netto das gleiche Bild - nur noch ein kleiner mobiler Ständer mit Weihnachtsprodukten, alles seit Montag schon reduziert.
Selbst bei MDR im Regionalradio - der ewiggleiche englische Musikmix wie im ganzen Jahr; "Weihnachtslieder" auch nur englisch und im Amisound.
In der Zeitung Darstellung der erzgebirgischen Volkskünstler als Exoten, so als ob über Eingeborene in Australien berichtet wird. Okay, sterben ja auch beide in absehbarer Zeit aus.
Einen schönen 4. Advent - Dresdner


Grafikquelle: http://www.happy-family-radio.net/im...nachtsmann.jpg
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2014, 11:41
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Ein Ausspruch von Fr. Käßmann in der heutigen Sonntagspredigt:
Weihnachten muß nicht wie die Jakobs-Kaffee-Krönungs-Werbung - sein ...
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.12.2014, 18:17
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Ein Spaziergang durchs Ladencenter bei abwechselnd "Stille Nacht" (gesungen vom Tölzer Knabenchor) und "I wish you a merry Christmas" (gesungen von wem auch immer): Menschenschlangen vor dem Pizzastand, dem Geldautomaten, dem Postschalter und den Toiletten, und da das Weihnachtsgeschäft vorbei ist, sehen die Geschäfte alle ziemlich gleich aus:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Sale1.jpg   Sale4.jpg   Sale7.jpg   Sale5.jpg   Sale8.jpg  

Sale3.jpg  
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.12.2014, 19:38
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Dann muss man also nur noch den Umtauschansturm abwarten und kann in Ruhe günstig einkaufen gehen .
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.12.2014, 20:21
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Dann muss man also nur noch den Umtauschansturm abwarten und kann in Ruhe günstig einkaufen gehen .
Im Prinzip ja. Allerdings las ich kürzlich, der Unterschied zwischen Mann und Frau sei dieser: Der Mann geht einkaufen, die Frau geht shoppen. Also – fröhliches Shoppen, Elfie!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.12.2014, 20:55
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Worin besteht der Unterschied? Ich meine: den berühmten Kleinen Unterschied kenn ich schon! Aber shoppen ist doch meist: es ist einem fad und man hat Geld übrig, das unter die Leute muss oder Frust, der eines Trostes bedarf oder auch Lust auf einen Pflasterspaziergang vor Glaswänden, hinter denen es was zu sehen gibt.
Einkaufen geht man, wenn man etwas braucht, aber sich wegen des zu erwartenden Gedränges oder der blöden Musikberieselung und aller möglichen anderen Unannehmlichkeiten nicht und nicht entschließen kann, es sei denn: siehe oben
Also ich werde im neuen Jahr mal einkaufen gehen .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.12.2014, 21:13
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.980
Standard AW: Weihnachten - schon vorbei?

Zitat:
Zitat von Elfie Beitrag anzeigen
Worin besteht der Unterschied?

Ich meine: den berühmten Kleinen Unterschied kenn ich schon!

Aber shoppen ist doch meist: es ist einem fad und man hat Geld übrig, das unter die Leute muss oder Frust, der eines Trostes bedarf oder auch Lust auf einen Pflasterspaziergang vor Glaswänden, hinter denen es was zu sehen gibt.
Ich weiß es nicht. Ich habe nur die tiefe Erkenntnis von irgendwem wiedergegeben.

Ich auch.

Früher, als man noch deutsch sprach, nannte man das "Einkaufsbummel". Tatsache ist aber wohl, daß die meisten Männer so etwas nicht schätzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
weihnachten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at