SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Buchvorstellungen > Bücher von SAGEN.at-Forumbenutzern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2012, 17:24
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard Rafik Schami

Wer sich, wie ich, von einem Buch verzaubern lassen möchte: Die Frau, die
ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte von Rafik Schami. Er erzählt darin,
wie er zum Erzähler wurde und einiges über das Wesen der Märchen u.a.
Als Kind hörte er z.B. jeden Abend um 23 Uhr die Geschichten aus 1001 Nacht.
Seine Mutter weckte ihn dafür und die Menschen in Damaskus hingen
regelrecht gebannt vor den Radios. So wurde seine eigene Fantasie ausgeprägt.
Ich kann hier den Inhalt nicht so gut im Einzelnen weitergeben, es handelt sich
um mehrere Geschichten, z.B. war sein Großvater auch ein Geschichtenerzähler:
der "Große Flunkerer". Teilweise rührende Familienereignisse, arabische
Erzählkultur, auch die Grimms werden erwähnt , der Frisör mit dem Fundus
an Sprichwörtern usw. Schade, daß dieser schöne Band vom Hanser Verlag
nur 168 S. zählt! Wie bei 1001 Nacht ist die Enttäuschung groß, wenn
Schluß ist, jedenfalls bei mir war es so - Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at