SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 30.07.2009, 15:27
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.843
Standard AW: krähen vertreiben

@ Ulrike:

Zitat:
Mittelalterliche Abschreckungsanlagen - heuer müßten wir anderes Sinnes sein.
ich möchte Dich dezent daran erinnern, dass Du noch vor wenigen Tagen eine Menschenscheuche der Gegenwart als "originell" bezeichnet hast...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.07.2009, 16:34
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: krähen vertreiben

Ehrlich, den "Totenkopf" habe ich nicht für echt gehalten! Als Buchhändlerin
hatte ich oft Ärger mit Ladendieben, trotzdem bin ich nicht für die
Todesstrafe bei "Mundraub", (denn geistige Nahrung ist auch Nahrung).
Dies Plakat ordne ich eher so ein wie die Warnungen auf den Zigaretten,
die auch sehr drastisch sind,( und trotzdem nicht abschrecken). Ja, die
Idee fand ich originell. Aber es wurde doch niemand getötet, um als
Abschreckung zu dienen?! Zum Thema Krähen: soll man sagen - wenn du
eine tote findest, darfst du sie aufhängen, extra töten zur Abschreckung
darf man sie nicht? Ich glaube, die Fronten sind hier verhärtet! Einen echten
Totenkopf möchte ich nicht ins Schaufenster stellen. Gezeichnet habe ich
sie schon (Piratenflagge-Deko). Schockiert hat mich gestern im Fernsehen
in einer Quiz.Show, daß die berühmte Stute Halla" in die Seife gekommen" ist
(34 Jahre alt und eine Legende). Allerdings wurde ihr ein Denkmal gesetzt.
In England gibt es (glaube ich) Begräbnisse für diese Ausnahmepferde.
Dann kann man wieder weiterfragen: warum kommt für ein Tier der Abdecker
und andere bekommen "Sonderbehandlung"? Wir haben eben eine" seltsame"
Moral. Das fängt ja schon im Krankenhaus an: Kasse oder Privat - oder?
Nun schweife ich aber wieder ab, deshalb schließe ich: Ulrike
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.07.2009, 21:43
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: krähen vertreiben

es gibt so viele schreckliche dinge auf der welt die vom menschen verursacht werden ... und ich finde es gut wenn dagegen etwas gemacht wird ... vorallem wenn ein individium soviel mut aufbringt und dagegen ankämpft... auch wenn es für die anderen nach einer "kleinen sache" aussieht ... aber oft wird auch mit einer kleinigkeit viel erreicht und vorallem sehen es die anderen individien dass auch der kleine mann/frau was schaffen kann ...

raben und krähen sind die intelligentesten vögel mit herausragenden fähigkeiten ... aber um jetzt auf die einzigartigkeit und schlauheit dieser rasse einzugehen würde das vom rabenweib genannte thema übersprengen ... also hier was ich weiß und wobei ich hoffe etwas helfen zu können ...

in der steiermark sind verschiedene vogelarten vor allem rauhfußhühner wie das birkhuhn oder das auerhuhn zur jagd freigegeben ... sie werden meistens als schmackhaftes wildbrett verkauft oder auch als trophäen beahlten (denke auch an die federschmuckhüte mancher vereine oder musikkapellen) ... es gibt allerdings unterschiedliche jagdzeiten ... es gelten für raben- und nebelkrähen, elstern und andere rabenvögel sonderregelungen ... ob diese tiere auch auf der speisekarte landen oder nur bejagt werden dürfen weiß ich aber nicht ...
der abschuss von vögeln für die keine jagdzeiten festgesetzt sind ist verboten!

gab oder gibt es nicht auch den volksglauben dass eine schleiereule auf der stalltür gekreuzigt schlechtes abwandt ... (oder so ähnlich) was selten aber doch auch noch praktiziert wird ...?
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.07.2009, 22:15
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: krähen vertreiben

Ja Mina, der gekreuzigte Vogel über der Stalltüre ist mir auch ein Begriff, aber ich glaube nicht, dass das heute noch praktiziert wird...

lg Berit
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.07.2009, 22:36
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: krähen vertreiben

hmm... möglich ... mir kommt vor ich habe erst vor kurzem etwas darüber gelesen ... werd nochmal nachforschen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.07.2009, 07:08
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: krähen vertreiben

danke mina!!

was mir zu dem thema noch einfällt ist: in oberösterrreich werden vor einer hetzjagd alle eichelhäher erschossen.
eichelhäher sind sowas wie die alarmanlage des waldes, sie würden sonst die tiere vor den jägern warnen.
da der bruder meines ex-freundes jäger war, hab ich auf diese weise früher viele fasanfedern und eichelhäher-federn bekommen, die ich nutzte um sie für traumfänger zu verwenden, die ich in schulen und kindergärten mit kindern herstellte.
ich habe schon damals nicht vergessen, mich bei den vögeln dafür zu bedanken und ihnen etwas im wald zu opfern dafür, daß sie mir ihre federn gaben.

heute habe ich zwei hauskrähen die mich täglich besuchen und denen ich was auf den komposthaufen bringe.
ich hab sie hugin und munin getauft, und seit kurzem ist eine dritte krähe mit dabei.

ich war übrigens erst vor zwei jahren in der st.lorenz- forschungsstation in grünau im almtal und durfte dort beobachten, was raben alles können. ;-)


alles liebe, sonja
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.07.2009, 12:58
Benutzerbild von Gotto
Gotto Gotto ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: Innsbruck
Beiträge: 402
Gotto eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: krähen vertreiben

....Konrad Lorenz, wenn ich mich nicht täusche, beschreibt in einem seiner Bücher ("Er redet mit ....? Mensch u. Tier ? ) wie er Raben rebellisch machen konnte. Flatterndes schwarzes Tuch in der Läge eines Raben, täuscht einen toten Vogel vor. Ob dieses auch funktioniert, kann ich nicht sagen.

LG Gotto
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.07.2009, 13:27
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: krähen vertreiben

das wäre natürlich eine geniale alternative!
danke für diesen tipp!!!

sonja
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31.07.2009, 21:18
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: krähen vertreiben

konrad lorenz hat nicht nur mit kolkraben geforscht sondern auch mit graugänsen ... sehr interessant!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.08.2009, 13:31
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: krähen vertreiben

ich hab mich da oben vertippt. ich wollte nicht st. lorenz sondern KONRAD LORENZ forschungs-station schreiben... *lach*

liebe grüße, sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at