SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2008, 00:32
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.843
Standard Habergeiß

Wer weiß etwas zur Habergeiß? Wie wird die dämonische Gestalt der Habergeiß heute gesehen / dargestellt / beobachtet / benannt?


"Habergeiß" aus dem Semmeringgebiet, aus: Zeitschrift für österr. Volkskunde, hier: Arthur Haberlandt, Volkskunde von Niederösterreich, 1921, S. 12

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2008, 09:49
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Habergeiß

bei uns in der obersteiermark findet man auch heutzutage bei krampusumzügen noch eine habergeiß ... nur im gegensatz zu deinem foto wird nur der geißenkopf an einem stock gehalten und der mensch versteckt sich gebückt unter einem fell oder einer alten decke ...
im schlossmuseum trautenfels findet man schöne exemplare zur besichtigung ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2008, 09:36
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Habergeiß

Möchte auf das "Wörterbuch der Deutschen Volkskunde" verweisen, dort
finden sich Artikel und Literaturhinweise! Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2008, 18:51
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Habergeiß

In Vorarlberg stellt man sich die Habergeiß auch als Nachtvogel vor.

Berit
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.09.2008, 23:24
zeltwegerin34 zeltwegerin34 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 35
Standard AW: Habergeiß

also mir wurde als kind noch erzählt wenn die habergeiss kommt muss das haus bezw die wohung sauber sein
wenn sie keht und sie findet was dann steckt sie den mist denn kinder sorry aber so wurde es erzählt in den aufgeschnittenen bauch

ist nur das was mir so als kind erzählt wurde habe keine quellangabe ausser vielleicht meiner mutter

lg lisi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.09.2008, 23:32
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.843
Standard AW: Habergeiß

Hallo Lisi,

Zitat:
habe keine quellangabe ausser vielleicht meiner mutter
Eine authentische Erzählerin, wie Deine Mutter, ist doch eine perfekte Quellenangabe - vielen Dank!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2008, 13:22
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Habergeiß

Hallo Lisi,

und wie hast du dir als Kind die Habergeiß vorgestellt? Eher menschliches Aussehen oder animalisch?

Berit
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.09.2008, 19:58
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Habergeiß

Hallo,
ich kannt den Begriff der Habergeiß nicht.
Mir ist aber sofort die "Himmelsgeiß" eingefallen, die auch noch zu meinen Kindern in der Vorweihnachtszeit gekommen ist.
Sie soll den Kindern Angst einflößen.
Die "Himmelsgeiß" wie ich sie kenne kommt aus dem Hunsrück.
Keine Ahnung, ob die beiden Geißen verwandt sind.
LG Volker
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.09.2008, 09:52
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Frage AW: Habergeiß

Himmelsziege
In der Edda kommt die Ziege Heidrun vor . Wenn man Wallhall mit dem Himmel
gleichsetzt, liegen dort vielleicht ursprüngliche Zusammenhänge? Genaues
weiß ich auch nicht, finde dies Thema aber interessant und hoffe auf noch mehr
Erklärungen hier! Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.09.2008, 23:33
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.187
Standard AW: Habergeiß

Die Habergeiß ist eine der 12 Figuren der "Wilden Jagd" (das Wilde Gjoad) vom Untersberg.
Aus http://www.salzburg.com/wiki/index.p...vom_Untersberg :
Zitat:
Habergeiß: Die "Habergoaß" wird als allgemeine Sagengestalt des Flachgaues beschrieben. Sie ist eine Spukgestalt und wird oft mit einem Ziegenkopf und einem dreibeinigen Vogelkörper dargestellt. Beim von der Brauchtumsgruppe "Jung Alpenland" dargestellten Zug der Wilden Jagd bilden zwei Personen die Habergoaß. Der zweite Mann muss sich auf den anderen komplett verlassen, da er nichts sieht und hinter diesem unter der Rückendecke herschreitet.
Bei uns im Pinzgau ist die "Håwagoaß" beim Umzug der Zeller Schön- und Schiachperchten dabei, wobei sie aus der Reihe tanzt und mit den Zuschauern allerlei Faxen macht.

Ein Mädchen, das einen Streich gespielt hat, kann auch zu hören bekommen: "So a Håwagoaß!"

Mancher Pinzgauer bezeichnet auch den Waldkauz als Habergeiß.

Als Drohgestalt ist sie mir nicht bekannt - dafür gibt es bei uns den "Buuz" (Putz).
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brauchtum, dreibein, dämon, dämonischer vogel, habergeiß, kinderschreck, nachtvogel, totenvogel, volkskunde

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:34 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at