SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2007, 15:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.859
Standard WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Wer erinnert sich noch an Werbesprüche der 1970er und 1980er Jahre?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2007, 15:25
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.859
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Ich fange gleich mit einem Werbespruch der 1970er Jahre an:

"Strahler Küsse schmecken besser, Strahler Küsse schmecken gut"

Der Spruch bezog sich auf die Zahnpaste "Strahler 70", das war in den 1970er Jahren, lange vor Tschernobyl...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2007, 17:13
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Werbung für Nylon-Strumpfhosen:

"EDOO macht den Damen Beine!"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2007, 20:46
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Lächeln AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Freunde aus der damaligen "DDR" fuhren voll auf diese Werbesprüche ab
(guckten heimlich Westfernsehen, waren manchmal besser informiert als
ich über neue Produkte), sofort kamen Bitten z.B. auch besonders die
oben genannte Zahnpasta zu senden. Meist erfüllten wir die kleinen Wünsche,
obwohl wir andere Produkte für uns kauften. - "Willst du viel - spül mit Pril"
oder so ähnlich. Vor kurzem erwähnte das Fernsehen (wdr 3) die Nostalgie
der sog. Pril-Blumen (Aufkleber). Erinnert sich jemand daran oder hat
vielleicht noch welche (evtl." bombenfest " auf Küchen- oder Badkacheln geklebt)? - Im Kino lief im Vorspann vielfältige Werbung für "Glimmstengel"!
Das bekannte HB Männchen war ein Riesenspaß. Dann erinnere ich mich
noch an das" Dasherl "(Mann für Dash-Waschpulver)." Klementine" dagegen
die Super-Waschfrau, unvergessen ! Bei längerem Nachdenken fällt wieder
so manches ein. Schönes Thema, bin gespannt auf weitere Erinnerungen!
Viele Grüße von Ulrike!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2007, 20:57
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.859
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Zitat:
"Klementine" dagegen die Super-Waschfrau
GENAU! Jetzt fällt es mir wieder ein! Die "Klementine" war das - na die war ja wirklich witzig
Das war doch so eine ältere Dame in einer Wäscherinnen-Uniform...

Ganz lustig war da doch auch der unglaublich simple Werbefilm von "Genie Zwischendurch", wo sie nur ein paar Socken in einem schmutzigen Waschbecken gezeigt haben...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2007, 21:05
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.859
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Da fällt mir noch ein Favorit aus den 1970er Jahren ein:

"Herkömmliche Scheuermittel können kratzen..."
(Bild von einem Fuß in Eislaufschuhen, Kratzgeräusche)
"Cif kann nicht kratzen, denn Cif ist weich..."
(wischende Hand und Geigenmusik)



Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2007, 21:33
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Und da war noch die berühmt-berüchtigte Waschmittelwerbung der Schirennläuferin Annemarie Moser-Pröll: "Sogoa da Mamaladfleck is weg!" (Sogar der Marmeladefleck ist weg) ...
Leider habe ich die Waschmittelmarke vergessen.

Ein Werbespruch war so gut, dass er sogar in den (wiener) Volksmund Eingang fand:
Ein Mann läuft schreiend durch die Mariahilferstrasse: "Der Niedermayer brennt!". Ein Passant schüttelt den Kopf und meint: "Wie macht er das nur, der Niedermayer?"
(Zur Erklärung: Niedermayer und Hartlauer sind konkurrierende Fotoketten und Letzteres war Niedermayers Werbespruch)

Die Schuhfabrik Humanic warb mit surrealen Werbefilmen denen der Text unterlegt war: "FRAAANZ!"
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2007, 22:08
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.859
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Ja, die Humanic-Werbung war spektakulär!
Allerdings kann ich mich inhaltlich nicht mehr an die Filme erinnern.
Doch! - einmal haben sie ein Tal mit Schuhschachteln zugebaut und irgendwann ist das eingestürzt - sozusagen ein Vorläufer des Konzepts von Pink Floyd, The Wall - aber Humanic war lange vor Pink Floyd...

Ein späterer Werbefilm, ich denke das war um 1980, ist hier abgebildet. Die Musik stammt von Musyl und Joseppa, hier die Single:


Humanic Body-Schuh, Musyl und Joseppa, ca. 1980 ?
Austro Mechana 0119 107
Privatsammlung Wolfgang Morscher

Diese Single war auch insofern von volkskundlicher Bedeutung, da die Firma Humanic den Musikern Musyl und Joseppa offenkundig die B-Seite überlies und diese hier ihren grossen Erfolg "Ein Freund ging nach Amerika" vorstellen konnten.
Es handelt sich dabei um die Vertonung des tragischen Gedichtes des Steirischen Dichters und Volkskundlers Peter Rosegger (1843 -1918), dem die Sängerin Joseppa in atemberauschender Symbiose mit ihren Gesang eindringlich gerecht wird.


Ein Freund ging nach Amerika, Musyl und Joseppa, ca. 1980 ?
Austro Mechana 0119 107
Privatsammlung Wolfgang Morscher

Der Text von Peter Rosegger lautet:

Ein Freund ging nach Amerika

Ein Freund ging nach Amerika
Und schrieb mir vor einigen Lenzen:
Schicke mir Rosen aus Steiermark,
Ich hab' eine Braut zu bekränzen!

Und als vergangen war ein Jahr,
Da kam ein Brieflein gelaufen:
Schicke mir Wasser aus Steiermark,
Ich hab' ein Kindlein zu taufen!

Und wieder ein Jahr, da wollte der Freund,
Ach, noch was anderes haben:
Schicke mir Erde aus Steiermark,
Muss Weib und Kind begraben!

Und so ersehnte der arme Mann
Auf fernsten, fremden Wegen
Für höchste Freud', für tiefstes Leid
Des Heimatlandes Segen.


Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (12.03.2007 um 09:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.03.2007, 09:08
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Lächeln AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Wirklich unvergessen der Lieblingsfilm meiner kleinen Schwester:
"Nichts geht über Bärenmarke, Bärenmarke zum Kaffee!" Der "Teddy" lief mit
Milchkannen über eine saftige Almwiese. Danach (muß immer kurz vor der
Tagesschau gewesen sein) mußten Kinder ins Bett /war früher so! Ulrike
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.03.2007, 14:18
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: WERBESPRÜCHE der 1970er und 1980er Jahre - Wer erinnert sich?

Ich erinner mich noch an die "Faserschmeichler", und da gabs noch einen Spruch oder gar einen Song dazu - kann mich leider nimmer erinnern, wie der gelautet bzw geklungen hat. Die Faserschmeichler haben für ein Waschmittel geworben (Ariel, Persil,...?).

Die Faserschmeichler gabs jedenfalls damals als rosa Plüschi zu kaufen (haben echt ur nett ausgeschaut) und ich wollte unbedingt so ein Faserschmeichlerplüschviechi haben, aber es dürfte wohl für unser Haushaltseinkommen zu teuer gewesen sein...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at