SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Buchvorstellungen > Bücher von SAGEN.at-Forumbenutzern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2009, 10:37
Geomant Geomant ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2007
Ort: Ainring
Beiträge: 220
Standard Die Zauberkraft der Berge

Laut Verlag kommt mein Buch am Mittwoch, den 15.7.09 aus der Druckerei. Jetzt ist es also Zeit, es anzukündigen und vorzustellen:
DIE ZAUBERKRAFT DER BERGE
ein Wanderführer zu den Kraftorten der Alpen

An ausgesuchten Beispielen insbesondere der Bioregion Untersberg stelle ich mein Modell der "elementaren Alpenkräfte" vor. Ein Abschnitt ist auch der Mythologie gewidmet. Im Verstehen, Wahr-Nehmen jenes alpinen Sagenschatzes liegt für mich das Geheimnis unserer Heimat begründet. Der stets vorhandene wahre Kern der Sagen ermöglicht uns ein Rückverbinden ("religio") mit unseren Wurzeln.
Das segenreiche Wirken der Drei Wildfrauen deutet auf den früheren Glauben an die Urmutter hin - an die Berggöttin Frau Percht oder Frau Berg, wie sie in ihrer einfachsten Form genannt wurde.
Zahlreiche heute noch lebendige Kulte an Bäumen, Feuern, Steinen und Quellen sind praktische Beispiele für den Glauben und das Wirken der Naturwesenheiten.
Mein Buch lädt ein zu einer fantastischen Entdeckungsreise durch den Alpenraum.
Im Leuchten der alpinen Sonnenaugen steckt ein uralter Zauber...

Info 1
http://www.alpenschamanismus.de/Zaub...rge_info1.html
Info 2
http://www.alpenschamanismus.de/Zaub...rge_info2.html
Miniaturansicht angehängter Grafiken
4f9ee30ceb498d8774b274b60c2f4a08.jpg   TL_Sonnendurchgang_Teufelsloch2.jpg   a_Falkenstein_Durchkriechbrauch.jpg  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2010, 09:06
Geomant Geomant ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2007
Ort: Ainring
Beiträge: 220
Standard AW: Die Zauberkraft der Berge

eigentlich sollte es ein TV-Beitrag über mein Buch werden,
dann standen plötzlich die beiden Kraftorte/Kultplätze im Blickpunkt
und über die geht es im Wesentlichen im Buch.
Und als herausragende Beispiele dazu
der Herzstein im Kirchholz bei Bayerisch Gmain
und
der Karlstein mit seiner Burgruine bei Bad Reichenhall.
Während der Herzstein ein schönes Beispiel für die Entwicklung eines Pilgerortes in den letzten hundert Jahren ist,
ist der mythologisch und historisch bedeutende Karlstein ein altbekannter Ort.

TV-Beitrag bei RFO:
http://www.rfo.de/land_&_leute/Besuc...raum-6740.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.07.2010, 09:45
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Die Zauberkraft der Berge

Gratuliere zum Buch!
Hört sich super an!
Liebe Grüße, Sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at