SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.07.2009, 21:39
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

Hallo zusammen!
Eine ganz tolle Nachricht hab ich heute bekommen!
Seit wenigen Monaten sind zumindest einige kleine Teile der Tauf- Trauungs- und Sterbebücher der Diözese St. Pölten digitalisiert und online einsehbar!!!!

Hier der Link: http://www.dsp.at/dasp/doc/matricula.html

und: www.matricula.findbuch.net

Das erleichtert die Suche nach Personen und Daten ungemein!

Ich freu mich so....

Sonja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2009, 22:01
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.279
Standard AW: Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

Hallo Sonja,

das ist tatsächlich ein ziemlich beeindruckendes Digitalisierungsprojekt!
Solche Digitalisierung ist wirklich ein Quantensprung für die Forschung.

Die technische Umsetzung inkl. Zoom und Scroll ist nach meiner Einschätzung die beste Lösung nach derzeitigem Stand der Technik.
Dieses Projekt ist ein Vorbild für Museen und Archive.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2009, 22:03
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

Hallo Sonja,
freu mich für dich. Sowas würde ich mir auch für die Kirchenbücher, die in Trier liegen wünschen. So musste ich mich durch dicke Kirchenbücher lesen um halbwegs die Verbindungen meiner Vorfahren zu finden.
Aber diese Kirchenbücher sind wirklich sehr interessant.
Was mir das meiste Kopfzerbrechen machte, sind die vielen Kinder die damals noch üblich waren. Und irgendwann stirbt dann die erste Frau mit der der Ur-Ur-Ur- Opa 6 Kinder hatte und bekommt mit seiner zweiten Frau noch weitere 7 Kinder.
Heutzutage ist das undenkbar.
Verwirrend ist auch die Namensgebung. Irgend einer der Söhne heißt meist wie der Vater. Sollte dieser aber in frühen Jahren sterben, bekommt der nächst geborene wieder den Namen des Vaters.
Ich muss da mal wieder hin. So ganz schlau bin ich nicht geworden. Obwohl ich mir die Seiten abfotografiert habe.
Auf jeden Fall ist Ahnenforschung eine sehr spannende und aufschlussreiche Sache. Ich war sehr angetan von den netten Ortspastoren, die wirklich viel Geduld und Verständnis mit mir hatten. Ich habe nämlich zuerst in den örtlichen Pfarrämtern in den Kirchenbüchern geschnüffelt.
Wünsch dir viel Glück bei der Suche. Leider ist auch bei den Kirchenbüchern irgendwo Schluss. Ich bin ohne große Vorkenntnisse bis ins 17.Jhr. gekommen.



Liebe Grüße Volker
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2009, 22:09
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

Hallo ihr beiden!
Ich hab aber gleich nochwas mit auf den Weg bekommen, und zwar das hier:

http://doris.ooe.gv.at/geoinformatio...pe/urmappe.asp

Da kann man eine Karte von 1817 über die heutige Karte drüber legen... das find ich auch total spannend!

Ich freu mich gerade wie blöde über diese Schatz-Seiten. *lach*

Liebe Grüße, Sonja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2009, 22:25
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.578
Standard AW: Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

Also das Projekt mit den Tauf- und Sterbebüchern ist ein Hit. Ich habe mich vor etlichen Jahren damit beschäftigt und alleine, dass man von einem freundlichen Pfarrer abhängig ist, hat die Sache ziemlich erschwert.

Mittlerweile verstehe ich die Herren: Da waren Seiten angekritzelt (mt Kugelschreiber natürlich!) oder Teile von Seiten herausgerissen, weil man gerade keine Kopiermöglichkeit hatte und anderes mehr.
Auch hier hilft die Digitalisierung weiter!
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.07.2009, 22:26
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Tauf-Trauungs- und Sterbebücher!

boah das ist ja der hammer.
aber ich kann mir in der tat vorstellen, daß viele gestalten einfach nicht wissen, was sie da in händen halten.
die nehmen das wohl wie telefonbücher. *grummel*
dabei sind das ja echt schätze....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at