SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fotografie, Film und Video

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.06.2015, 18:43
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard Fototips für die Reise

Wenn man dem Kalender glauben will, haben wir jetzt Sommer, und damit ist auch der Sommerurlaub bald fällig, die klassische Foto-Saison. Deshalb hier ein Heftchen mit Fototipps aus der Zeit, da man das Wort noch "Phototips" schrieb. Es wurde in den Fotoläden an die Kunden verteilt und dürfte vom Ende der 50er Jahre stammen (die darin mehrfach erwähnte Belichtungshilfe "Lucimeter" gab es ab 1957/58).

Auch wenn es also schon etwas veraltet ist – man erfährt doch immer wieder Interessantes: "Der Horizont ist waagerecht" oder "Die Welt ist farbig." Und vielleicht freut es diejenigen, die schon fotografiert haben, als man noch ein bißchen mehr machen mußte, als bloß irgendwo draufzuhalten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tips1.jpg (124,3 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips2.jpg (176,9 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips3.jpg (224,2 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips4.jpg (198,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips5.jpg (201,3 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips6.jpg (201,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips7.jpg (183,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tips8.jpg (180,5 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2015, 23:37
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.858
Standard AW: Fototips für die Reise

Vielen Dank für die Reproduktion dieses herrlichen Ratgebers!

Da hat durchaus noch manches seine Gültigkeit: "Die Camera gehört zum Reisegepäck, als wichtigstes Teil sogar."

Manche Tipps waren sicher schwieriger umzusetzen, etwa: "Strandleben von oben aufnehmen. See und Horizont nur andeuten. Menschen wie Ameisen, das gibt interessante Bilder."

Die "Belichtungstabellen" geben Hinweise auf eine mühsame Zeit in der Fotografie, die man mit heutigen Kameras nur mit vorsätzlicher Umstellung auf "M" vielleicht erahnen kann.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2015, 00:05
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Fototips für die Reise

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen

Manche Tipps waren sicher schwieriger umzusetzen, etwa: ... Menschen wie Ameisen, das gibt interessante Bilder."

Die "Belichtungstabellen" geben Hinweise auf eine mühsame Zeit in der Fotografie, die man mit heutigen Kameras nur mit vorsätzlicher Umstellung auf "M" vielleicht erahnen kann.
Wenn ich nicht zu faul wäre, um aufs Ulmer Münster zu steigen, könnte ich wahrscheinlich auch "Menschen wie Ameisen" aufnehmen.

Ich hatte statt der Belichtungstabellen im Heftchen ja dieses Ding (#11). Aber so mühsam war es gar nicht, das kommt uns bloß heute so vor. Ich habe es ziemlich schnell gelernt, ohne Belichtungsscheibe zurechtzukommen – das war auch nötig, denn Fotografieren war damals seeeehr teuer. Von meinem monatlichen Taschengeld hätte ich mir nicht einen einzigen Film (8 Bilder) inkl. Entwickeln und Abzüge leisten können, und mein Vater hätte sich geweigert, zu bezahlen, wenn die Fotos unbrauchbar gewesen wären.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2015, 09:31
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Fototips für die Reise

Die 'Phototips' sind ja allerliebst, aber ich kann mich nicht erinnern, so etwas in unserern Fotogeschäften gesehen zu haben.
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.06.2015, 12:04
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Fototips für die Reise

Zitat:
Zitat von klarad Beitrag anzeigen
Die 'Phototips' sind ja allerliebst, aber ich kann mich nicht erinnern, so etwas in unserern Fotogeschäften gesehen zu haben.
Vielleicht war's eine einmalige Aktion, vielleicht bekamen nur bevorzugte Kunden so ein Heftchen (es war ja ein Werbegeschenk) – oder du bist zu jung, als daß du Ende der 50er Jahre einen Fotoladen betreten hättest ... Mir hat mal ein steinalter, aus Hamburg stammender Herr das Heftchen geschenkt (siehe der Stempel eines Hamburger Geschäfts auf der Rückseite).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.06.2015, 13:20
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Fototips für die Reise

Meine erste Kamera war eine Agfa-Clack. Bei der gab es nur zwei Hebel mit je 2 Einstellungen. Einen für die Entfernung (=Blende) und einen für die Belichtung.
Bei ganz schönem (=sonnigem) Wetter musste man ein Gelbfilter aufstecken.

Hier habe ich auch noch die Bedienungsanleitung gefunden
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at