SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.09.2010, 12:45
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.284
Standard ORF-Foren und Futurezone geschlossen

Durch das Inkrafttreten des neuen ORF-Gesetzes am 1. Oktober 2010 werden unter anderem die ORF-Foren und das Technikportal Futurezone geschlossen.


Futurezone: Down by Law - Der letzte Artikel des Mediums Futurezone

Die ORF-Foren waren seit 1997 in Österreich bzw auf der meistbesuchten Webseite Österreichs ein bedeutender Diskussionsboden, die neben teilweise interessanten ergänzenden Hinweisen zum jeweiligen Artikel auch viel Humor und Spass gebracht haben.

Die ORF-Futurezone war 11 Jahre lang ein bedeutsamer Platz zur technischen Entwicklung und brachte hervorragende Reflexionen der Position von Technik in unserer Gesellschaft. Sie beschäftigte sich auch völlig unabhängig und ohne kommerzielle Interessen mit Netzpolitik, Datenschutz und Bürgerrechten. Die Institution Futurezone hatte auch eine bemerkenswerte und unverkennbare Handschrift trotz digitalem Medium.

Die ORF-Foren müssen als bedeutender Meilenstein in der Entwicklung des Internet in Österreich bewertet werden; ihre kulturgeschichtliche Bedeutung in Österreich ist leider nicht ausreichend gewürdigt worden.

Das Einstellen der Foren und Futurezone ist ein höchst bedauerlicher und kulturfeindlicher Akt zugunsten wirtschaftlicher Interessen.

Weitere Beschneidungen betreffen die ORF-Berichterstattung, die nun von Gesetz her (!) nur mehr wenige Artikel bringen darf, es dürfen keine Programm-Archive mehr angeboten werden, keine Kochrezepte, Chats mit Fachleuten und es darf ua. keine Hinweise mehr auf Kulturveranstaltungen (!!!) geben.

Es ist unglaublich, was der Gesetzgeber heute noch für meinungsbeschneidende Gesetze erlässt...

Futurezone: Down by Law

Hinweis ORF.at

Die deutsche Wochenzeitung "Die Zeit" über die Stillegung der Futurezone

Eine sehr traurige Entwicklung in Österreich.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2010, 19:56
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard Futurezone geht weiter

http://futurezone.at/ :
Futurezone.at: Es geht weiter!
Zitat:
Kategorie: Reboot01.10.2010|Erstellt um 16:02 Uhr
Mit 1. Oktober steht eine neue kompetente Redaktion hinter der Futurezone, die das Portal auch künftig mit fundierten Berichten versorgen wird.

Ein neues Team an anerkannten, erfahrenen und engagierten Journalisten wird die Leser mit Informationen aus der Welt der IT versorgen. Ich gebe zu, es ist keine leichte Aufgabe, da man an dem gemessen wird, was unsere geschätzten ORF.ON-Kollegen in den vergangenen elf Jahren aufgebaut haben.

Down by Law, Reboot by KURIER
Mein Team und ich garantieren, dass wir künftig auch auf der neuen Futurezone umfangreich und fundiert über all jene Themen berichten werden, deretwegen die Futurezone erste Anlaufstelle im heimischen Web geworden ist – ob Netzpolitik, Konsumentenhightech oder B2B-Themen. Wir begnügen uns aber nicht mit dem, was es schon gibt, wir setzen auf Innovation und werden das Portal in den kommenden Monaten sogar noch weiter ausbauen, mit neuen Funktionen ausstatten, noch besser, noch attraktiver, noch multimedialer machen.

Die Futurezone bleibt die Top-Adresse für Hightech-News – daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Dazu bedarf es aber der Mithilfe der „Community“, der treuen Leserschaft, die bei der Futurezone_neu mitreden kann – wir sind für Kommentare und Anregungen in dieser Übergangsphase dankbar. Mein Team werde ich in den kommenden Wochen noch näher vorstellen.

Ich bin überzeugt, dass all jene, die heute „Rettet die Futurezone“ rufen schon bald „Die Futurezone ist gerettet“ sagen werden.
Gerald Reischl
.... und vielleicht wird's sogar besser?
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2010, 21:47
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.284
Standard AW: ORF-Foren und Futurezone geschlossen

Hallo baru,

natürlich muss man dem Käufer der Domain und Plattform "Futurezone" eine Chance geben.

Allerdings ist der Hintergrund der Angelegenheit schon eine schale Sache:

das fröhliche Diskutieren der Bürger war der Politik längst ein Dorn im Auge und daher hat man die ORF-Foren und die (freiheitsliebende) Futurezone per Gesetz abgewürgt.

Es ist in den Nationalratsdebatten zum ORF-Gesetz deutlich angesprochen, dass auch die östereichischen Zeitungsherausgeber und Verleger in den ORF-Foren eine Konkurrenz sahen, die stillgelegt werden müsse. Ob die Verleger nun durch ein gesetzlich eingeschränktes Online-Angebot mehr Zeitungen verkaufen, wage ich zu bezweifeln...

Ob die Tageszeitung "Kurier" als Käufer der Domain "Futurezone" ihr Image verbessern kann, bezweifle ich ebenso...

Die Diskussion, ob staatliche Einrichtungen in privatwirtschaftlichen Gebieten Gewinne machen sollen und dabei infrastrukturell schwächere Gebiete vernachlässigen dürfen, ist zweifellos ein anderes Gebiet. Hier könnte man bei der ÖBB, BIG, den Universitäten, Schulen und Krankenhäusern, ASFINAG, Post und vielen anderen staatlichen Einrichtungen nachdenken.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bericht, bürgerrechte, datenschutz, diskussion, foren, futurezone, geschlossen, kultur, kulturpolitik, medien, meinungsfreiheit, nachrichten, netzpolitik, news, orf, presse, pressefreiheit, technik, technikgeschichte

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at