SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.02.2012, 15:38
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.636
Standard AW: Kindheit in der Großfamilie

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff Beitrag anzeigen
... oder es gab "Schrebergärten" nur für Eisenbahner (an den Gleisen entlang) ... Die Schrankenwärter hatten kleine Häuschen, aber einen großen Garten...
Diese Gärten findet man heute noch allenthalben an der wiener Peripherie und auch die Bahnwärterhäuschen stehen zum Teil noch, auch, wenn die Schranken durch Brücken ersetzt, automatisiert oder abgetragen sind.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.02.2012, 15:55
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.601
Standard AW: Kindheit in der Großfamilie

Lieber Harry, danke für deine Antwort und Hinweis auf die Fotos(Gärten).-
Für dich und andere Eisenbahnfans ein Hinweis: www.eisenbahnausstellung.
schwerte.de - dort schöne Fotos, u.a. von der "Zugtaufe" in Schwerte.
Wir haben eine ganze "Eisenbahnersiedlung", die unter Denkmalschutz steht.
Hier war ein großes Ausbesserungswerk (geschlossen). Inzwischen wohnen
dort nicht nur Eisenbahner. Mein Opa, Vater und Schwiegervater waren auch
bei der Reichsbahn/Bundesbahn. - Grüße von Ulrike
P.S. und da Rosenmontag ist: Helau!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
badetag, großfamilie, mostviertel, waschkessel, waschtag

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at