SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2010, 19:36
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.211
Standard Horner Butter (Niederösterreich)

Durch etwa drei Jahrzehnte - von 1954 bis 1984 - war die "Horner Butter" in Ostösterreich, hauptsächlich in Niederösterreich und Wien, ein Begriff. Seitens des Milchwirtschaftsfonds wurde die Qualität der Horner Butter durch zahlreiche Diplome für die Jahre 1955 bis 1983 bescheinigt. Dem Horner Butterexperten Hermann Maurer gelang in den Jahren 1965, 1966 und 1976 im gesamtösterreichischen Wettbewerb jeweils der Bundessieg (erster Preis), einen zweiten Preis errang er 1957 und einen dritten im Jahr 1970. Damit war Maurer, geboren am 27. August 1924, der erste Niederösterreicher, der einen solchen Erfolg vorweisen konnte.
Die einschlägigen Geschäfte Wiens, hauptsächlich die Milchgeschäfte, warben in diesem Zeitraum mit dem Hinweis "Hier wird Horner Butter verkauft". Damit war die Horner Butter über Jahrzehnte so bekannt und beliebt wie früher (im 19. Jahrhundert) das "Horner Bier".
Die zahlreichen Auszeichnungen der Horner Butter (für den angeführten Zeitraum liegen auch noch zahlreiche Anerkennungsurkunden vor) führte dazu, dass diese auch zu einem internationalen Verkaufsschlager wurde. Exporte erfolgten von Horn aus unter anderem nach England, Japan und sogar - auf speziellen Wunsch von Pabst Paul VI. - in den Vatican.
Literatur: Legendärer Buttermacher ist 80. NÖN 36, 2004.

Geändert von Hornarum48 (11.02.2010 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.2010, 07:40
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.211
Standard AW: Horner Butter (Niederösterreich)

Ergänzend sei darauf hingewiesen, dass die Horner Molkerei als milchverarbeitender Betrieb heute nicht mehr besteht. Erfolg ist bekanntlich kein Garant für das Überleben. Das weitläufige Gebäude diente durch lange Zeit entsprechend adaptiert der Spaß- und Spielgesellschaft als Veranstaltungsort. Immerhin konnte dadurch bisher der Gebäudekomplex sozusagen als Industriedenkmal erhalten bleiben.

In den letzten zwei Sätzen des Haupttextes soll es natürlich heißen "führten dazu" und "Papst Paul VI" - zwei Tippfehler!

Geändert von Hornarum48 (13.02.2010 um 12:10 Uhr) Grund: Tippfehler!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2010, 15:43
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.211
Standard AW: Horner Butter (Niederösterreich)

Als Ergänzung ein Zeitungsbericht der nicht mehr erscheinenden Zeitung "Montag" vom 19. Dezember 1966. Eine ähnliche Nachricht brachte auch das "Volksblatt" in der Ausgabe vom 12. Jänner 1967.
Das Foto zeigt den Preisträger Hermann Maurer aus Horn bei der Überprüfung des Tagesergebnisses.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Scannen0022.jpg  

Geändert von Hornarum48 (26.06.2010 um 21:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
horn, industriebetrieb, molkerei, persönlichkeit, waldviertel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at