SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Erzählforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.06.2011, 14:05
Dachstein Dachstein ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Innsbruck
Beiträge: 72
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Zitat:
Zitat von harry Beitrag anzeigen
Eine wahre Fundgrube für Vogelnamen sind "naturgemäß" auch die Typenbezeichnungen von Segelflugzeugen:
Gabs bei Motorflugzeugen auch:

Fieseler Fi 156 "Storch"
Bachem Ba 349 "Natter"
Airbus A300-600ST "Beluga"
Lockheed SR-71B "Blackbird"
North American P-51 "Mustang"
F/A 18 "Hornet"
Hughes H-4 "Spruce Goose"
Umbau vom Boeing B-377 Stratocruiser zum "Super Guppy"

Und viele mehr...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.06.2011, 21:23
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.183
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Da fällt mir noch der Schmetterling ein.
Fast jedem, der einmal ein paar Tage in einem Krankenhaus verbringen musste, hat mit ihm Bekanntschaft gemacht: Das ist jenes kleine, verschließbare Kunststoffröhrchen, das in eine Vene gesetzt wird: zum Blutabnehmen, zum Anschließen einer Infusion ...
Im Internet habe ich dafür schließlich die Bezeichnung "Venenverweilkanüle" gefunden.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.06.2011, 22:12
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Hatten wir schon die Raupen (Pisten-, Planier...) und die Wanzen zum Abhören??
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.06.2011, 23:02
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.266
Standard AW: Tiernamen in der Technik



Genial - was Ihr alle für Ideen habt!

Meine Erkenntnis hier ist, dass Tiernamen vielleicht ein Vermittler zwischen gefürchteter Technik und Mensch sein könnten?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.06.2011, 08:58
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Stimmt, die Namensgebung zu hinterfragen ist genau so interessant: der süße Käfer, der starke Mustang, die Raupen machen alles platt - Salat wie Piste und die Wanze gilt als Ungeziefer. Umgekehrt forscht man jetzt an der BIONIK.
Der Mensch (Natur) und das von ihm Erfundene ist eben nicht auseinanderzudividieren.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.06.2011, 09:46
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.130
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Lächeln AW: Tiernamen in der Technik

Uff, da habt ihr was angerichtet - meine Erinnerung schlägt durch:

GRASSHOPPER (Grashüpfer- oder Heuschreck-Mechanik)

wurde eine ganz eigene, spezielle Entwicklung in der Schreibmaschinenmechanik genannt, die 1887 durch die Firma YOST (Yost Writing Machine Company, Bridgeport, USA) stattfand!
Der "Anschlag an die Tastatur" ließ einen Typenhebel aus einem kreisförmig angeordneten Ruhebett hervorschnellen und schließlich VON UNTEN an das um eine Walze gespannte Papierblatt den Buchstaben schreiben! FAZIT: Das Geschriebene war für den Schreiber UNSICHTBAR!!!

Erst durch Hochklappen der Walze konnte eine Überprüfung des Textes stattfinden ...

Ich hab so eine Maschine als Lehrling zweimal reparieren dürfen (ja, dürfen, Lehrlinge kamen normalerweise an sowas nicht 'ran ... ) ...

Beachtenswert ist weiter, dass damals die Tastatur noch eine sogenannte "Volltastatur" war - also jeder Buchstabe (groß/klein getrennt!) eine Taste ...

Erst 1908 bekam meines Wissens diese Maschine mit dem Namen YOST Nr. 10 die heute übliche Tastatur und eine neue, aber ebenfalls an die Bewegung einer Heuschrecke erinnernde Mechanik ...

(Das Bild einer unten angeführten Yost 10 zeigt dennoch eine Volltastatur - es könnte sein, dass innerhalb der Fachwelt hier geteilte Meinung herrscht - oder während der Entwicklung der Nr. 10 umgestellt wurde auf Standardtastatur!)

Yost 4, Yost 10
Yost 2, Yost 4, Yost 10

Erinnerliche Grüße
Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.06.2011, 09:53
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.130
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Lächeln AW: Tiernamen in der Technik

Achja, die Ratte (oder "Ratz") als Reinigungsgerät für verstopfte Installationen gehört da sicher auch dazu ...

LG Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.06.2011, 13:21
Benutzerbild von stanze
stanze stanze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 1.970
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Die Amphibienfahrzeuge sind nach den Tieren benannt die im Wasser und an Land leben. http://de.wikipedia.org/wiki/Amphibienfahrzeug

Geändert von stanze (21.06.2011 um 14:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.06.2011, 14:05
Dachstein Dachstein ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2008
Ort: Innsbruck
Beiträge: 72
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Zitat:
Zitat von baru Beitrag anzeigen
Im Internet habe ich dafür schließlich die Bezeichnung "Venenverweilkanüle" gefunden.
Im Rettungsdienst heißt das Ding Venflon.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.06.2011, 14:43
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.183
Standard AW: Tiernamen in der Technik

Bei Arbeiten im unwegsamen Gelände wird manchmal eine Spinne (= Schreitbagger ) eingesetzt.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bedeutung, erfinder, erfindungen, namen, technik, technikgeschichte, tiere, tiernamen, volkskunde

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at