SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 21.07.2007, 19:52
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Habe heute gesehen, dass die Züge der Badner Bahn auch Namen tragen (jene hieß "Michaela") - war aber zu schnell weg, so dass ich sie nimmer fotograbüddln konnte.
Vielleicht gelingts mir beim nächsten mal

LG,
Dolasilla
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.08.2007, 17:42
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Zitat:
Zitat von siegi
Der Name des Mercedes Benz kommt von Mercédès Jellinek, der Tochter eines Geschäftsmannes, der 36 Fahrzeuge im Jahr 1900 bestellt hat.
Emil Jellinek, der Vater von Mercedes, nannte übrigens eine weitere Automarke nach seiner zweiten Tochter Maja: die "Maja-Automobile". Leider war den Maja-Autos nicht derselbe Erfolg beschert wie den Mercedes-Autos.

Mercedes Jellinek liegt am Wiener Zentralfriedhof begraben (und andere Familienmitglieder von ihr vermutlich auch), ich werde voraussichtliche diesen Samstag am Zentraaaal gehen und dort nach Mercedes u.a. Frauengräbern Ausschau halten und ggf fotografieren. Ida Pfeiffers Grab z.B. will ich auch wieder mal besuchen - Fotos folgen

Nachtrag: Hab gerade gesehen, Harry war schon dort (an Mercedes' Grab). Der Name ganz unten "Andree" ist übrigens Maja, Mercedes (Halb-)Schwester.

LG,
Dolasilla

Geändert von dolasilla (14.08.2007 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.10.2007, 17:04
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

"Hannibal" heißt der Pferdebahnwagen, der die erste Eisenbahnstrecke auf dem europäischen Kontinent (am 1. August 1832 von Linz nach Budweis) befuhr. Die Originallokomotive heißt "Ajax" (1841) - beide sind im Österreichischen Eisenbahnmuseum (Wien, Penzing) ausgestellt.

Berit
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.10.2007, 10:16
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.555
Lächeln AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Sauschwänzlebahn:
Ein origineller Zugnahme . Wen es interessiert: Schaut mal unter www.
sauschwaenzlebahn. de
Viele Grüße von Ulrike!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.06.2013, 10:06
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.555
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Zum Thema: Schiffe sind immer weiblich:
Wir haben gestern eine schöne Fahrt gemacht, mit der "Goethe" 4 Stunden
auf dem Rhein. Es handelt sich um einen restaurierten Raddampfer, der
in diesem Jahr 100 jähriges Jubiläum feiert. Mehr darüber auch im internet.
Für technikinteressierte ein Erlebnis. Es wird tatsächlich : "die Goethe" -gesagt,
"der Goethe" würde sich freuen, allerdings wurde ich aufgeklärt: Goethe wäre
nie in seinem Leben mit einem Schiff gefahren. Weiß hier jemand, ob es stimmt?
-Ulrike
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.08.2013, 10:06
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Bei der Deutschen Bahn sind - bis auf ein paar Ausnahmen - inzwischen Zugnamen fast völlig verschwunden. Das hat einiges mit dem Unfall des ICE "Phillip Conrad Röntgen" 1998 und den beiden schweren Unfällen des "Schweiz-Express" in Rheinweiler 1971 und Brühl 2000 zu tun. Die Ursache des Unglücks von Rheinweiler 1971 konnte genauso wenig ermittelt werden, wie die der Unglücke von Dahlerau und Aitrang im selben Jahr. Diejenigen, die man hätte fragen können, haben das Geheimnis mit ins Grab genommen. Tote können sich eben nicht mehr wehren und nichts mehr richtig stellen; aber sie können als Sündenböcke allererster Güte her halten.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.08.2013, 16:45
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Zitat:
Bei der Deutschen Bahn sind - bis auf ein paar Ausnahmen - inzwischen Zugnamen fast völlig verschwunden.
Das ist nicht korrekt. Die ICE-Garnituren der DB tragen Städtenamen. Eine ausführliche Auflistung findet sich unter http://www.lok-report.de/ice/ICE-Namen.pdf.

Zudem gibt es Lokalstrecken (betrieben von der DB oder Privatinitiativen), die eigene Namen tragen.
Beispiele hierfür sind aus meinem näheren Umfeld die Sächsische Semmeringbahn (eigentlich Windbergbahn) sowie die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn (eigentlich Sebnitztalbahn). Zur zweiten Anlage gibt es auch eine sehr schön gestaltete Modellbahn, dank YouTube hier zu sehen:
[ame="http://www.youtube.com/watch?v=-EMYSfQgY_4"]Miniatur Elbtalbahn mit Sebnitztalbahn Modellbahn - YouTube[/ame]
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.08.2013, 17:11
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Zitat:
Zitat von Dresdner Beitrag anzeigen
Das ist nicht korrekt. Die ICE-Garnituren der DB tragen Städtenamen. Eine ausführliche Auflistung findet sich unter http://www.lok-report.de/ice/ICE-Namen.pdf.

Zudem gibt es Lokalstrecken (betrieben von der DB oder Privatinitiativen), die eigene Namen tragen.
Beispiele hierfür sind aus meinem näheren Umfeld die Sächsische Semmeringbahn (eigentlich Windbergbahn) sowie die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn (eigentlich Sebnitztalbahn). Zur zweiten Anlage gibt es auch eine sehr schön gestaltete Modellbahn, dank YouTube hier zu sehen:
Miniatur Elbtalbahn mit Sebnitztalbahn Modellbahn - YouTube
Die Zugeinheit - bestehend aus Triebkopf und Wagen - hat heute einen Namen - nicht aber die jeweilige im Fahrplan stehende Zugverbindung.
Zitat:
Mit dem Fahrplanwechsel am 15.12.2002 verabschiedete
sich die DB weitestgehend von
der bisher geübten Praxis, Fernzüge mit Namen
zu versehen.
Den allermeisten Reisenden fällt gar nicht auf, welchen Namen die jeweilige Einheit trägt; der Name taucht auch nicht im Fahrplan auf. Das war 1998 noch anders. Nach dem Unglück von Eschede strich die Bahn den Namen des Zugs und seine Nummer sofort.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.08.2013, 13:22
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.461
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Angeregt von diesem Thread verschwenkte ich meine heutige Trainingsrunde zum Bahnhof Heiligenstadt in Wien - abgesehen vom Eissalon dort in der Nähe
Ich fand eine Triebwagengarnitur der Reihe 4024 mit dem Namen "Simmering" (für Ortsfremde: ein Stadtteil von Wien) im Betrieb. Ein Blick auf den Fahrplan zeigte dann auch Menge Zugsverbindungen mit Namen ...
Wie heißt es so schön: es gibt nix, was es nicht gibt

Sowohl ein Foto des Zuges als auch eine Collage mit Ausschnitten aus dem Fahrplan sind beigelegt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Triebwagen_Simmering.jpg   Fahrplan_Heiligenstadt.jpg  
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.08.2013, 15:08
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Zugnamen und Fahrzeugnamen

Zitat:
Die Zugeinheit - bestehend aus Triebkopf und Wagen - hat heute einen Namen - nicht aber die jeweilige im Fahrplan stehende Zugverbindung.
Das ist völlig richtig. Äußerer Anlass mag damals Enschede gewesen sein, heute dürfte aber die Flexibilität beim Einsatz der Zueinheiten eher das Kriterium Nr. 1 sein. Zudem baut die DB auch sehr kurzfristig den Einsatz der Zugarten um und dünnt zudem die Taktzeiten aus. Aus ICE-Strecken werden für einige Wochen IC-Strecken - Grund waren dafür z.B. 2012 neben den (nach wie vor bestehenden) Lieferengpässen bei neuen ICE-Garnituren häufigere Revisionstermine bei den im Einsatz befindlichen Einheiten - es fehlten also schlicht und einfach ICE-Garnituren. Dresden betreffend, hat man das z.B. auf der ICE-Strecke (Wiesbaden) - Frankfurt / Main - Erfurt - Dresden gesehen.
Da wäre es für den Konzern kontraproduktiv, auch noch die Namen der Zuggarnituren in den Fahrplan zu drucken.

@ Harry:
Beim REX 7124 auf deinem zweiten Bild ist da als Zugname "Zivilschutzverband" aufgeführt. Habe ich da was falsch gesehen bzw. interpretiert?
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at