SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Suche...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2013, 15:58
pixelx3 pixelx3 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2013
Beiträge: 1
Standard Suche Märchen aus meiner Kindheit

Guten Tag liebe Forum Nutzer!

Ich befinde mich gerade in einem Auslandsjahr und bekomme Sehnsucht nach den Maerchen aus meiner Kindheit und hoffe nun dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich habe 2 Maerchen dessen Namen mir leider nicht einfallen.

Das erste handelt um einen ausgedienten Soldat welcher 3 Münzen als Lohn vom König erhält, damit aber nicht zufrieden ist. Als er hört, dass der König seine Tochter zur Heirat freigibt, macht er sich auf den weg und sammelt Leute auf seiner reise ein, die ihm dabei helfen sollen, sich beim König zu rechen. Er trifft je einen Starken, Schnellen, Scharfschützen, einen Geigenspieler und eine Frau, die wenn sie den Hut schieft trägt alles zum einfrieren bringt.
Mit Hilfe seiner Freunde geilingt es dem Soldat den König austztrixen und heiratet am Ende die Frau mit dem Hut.


Das zweite Märchen ist mir nicht mehr ganz genau in Erinnerung.
Ich glaube:
Es sind drei Söhne welche jeweils einen gleichen Anteil vom Erbe des Vaters erhalten sollen um damit sich die Möglichkeit zu beschaffen ihre Gunst bei der Prinzessin zu gewinnen. Die ersten 2 Söhne bestehlen jedoch den Vater und der dritte geht leer aus. Das Märchen begleitet den dritten Sohn auf seiner Reise und er wird gefangen genommen bei einer Hexe im Wald die ein großes Bad in einem riesen Bottich gefüllt mit grünem Schleim nimmt. Während der Mann eingeschlossen ist, gelingt es ihm den Schlüssel der Tür druch den Schlitz unter der Tür hindurch zu bekommen und entkommt.
Dann fehlt mir ein großer Teil im Gedächtnis, ich glaube er hilft in einer Mühle aus und trifft dort auch seine 2 Brüder.
Jede probieren später ihr Glück bei der Prinzessin, ihnen gelingt es aber nicht.
Der dritte Mann schafft es, 2 Aufgaben zu lösen um die Prizessin zu beeindrucken, eine der Aufgaben war über eine "Brücke" zu hangeln, welches ein Holzgestell mit Wasser dargestellt als Stroh darstellt.
Nun sollte er nur noch ein Geschenk geben, da er aber nichts hatte, gab er der Prinzessin mehrere farbenen Scherben durch die jene hindurch guckte und anfang zu lachen. Dem Vater reichte das aber nicht.
Dann glaube ich sind Prizessin und Mann zusammen abgehauen und die Mühle ist in der Endsequenz zu sehen.

Ich hoffe ihr könnt euch unter meinen Beschreibungen etwas vorstellen und ebenso dass ihr mir helfen könnt.
Viele liebe Grüße hier aus Australien

Lucas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.02.2013, 22:11
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: Suche Märchen aus meiner Kindheit

das erste Märchen kommt mir in abgewandelter Form bekannt vor.
ich muß mal auf dem Speicher die alten Schallplatten durchkucken.
Gruß Lars
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.02.2013, 17:26
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.187
Standard AW: Suche Märchen aus meiner Kindheit

Zitat:
Lucas: Ich befinde mich gerade in einem Auslandsjahr und bekomme Sehnsucht nach den Maerchen aus meiner Kindheit
Hallo Lucas,
wenn ich dir schon nicht direkt weiterhelfen kann, aber vielleicht kann deine Märchensehnsucht hier http://www.sagen.at/texte/maerchen/maerchen.htm indirekt gestillt werden.
Liebe Grüße aus den österr. Bergen nach Downunder!
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.02.2013, 19:13
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: Suche Märchen aus meiner Kindheit

Märchen Nr.1 : " die sechs Diener " Gebrüder Grimm.
Ein prinz versucht die Tochter einer Königin ( grausam und zauberisch ) zu freien. Unterwegs trift er 6 Männer : einen Dicken / gefräßigen, einen Langen, einen Hörchenden, einen mit verbundenen Augen ( alles was er ansieht zerspringt wie Glas, einen frierenden Mann ( je wärmer/ umso mehr friert er, einen, der weit blicken kann. Sie gehen zur Königin.
Müssen 3 Aufgaben lösen : 1. einen Ring aus dem roten Meer holen,
2. 300 Ochsen verspeisen und 300Fässer Wein trinken. 3. Die Prinzessin bis Mitternacht bewachen. 11 Uhr läßt die Königin alle in Schlaf fallen, aber es gelingt Ihnen die Prinzessin zu befreien. Zusatsaufgabe : jemand soll sich in 300 klafter Holz verbrennen lassen. Alle Aufgaben werden gelöst. Der Prinz fahrt mit seiner Frau nach Hause. Königin schickt soldaten hinterher, welche aber abgewehrt werden.
Alles gute Lars
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:21 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at