SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.10.2008, 20:26
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.106
Standard Die besessene Puppe

Ein interessantes Thema wird derzeit von Nachrichtenagenturen besprochen:
Die Puppe "Cuddle&Coo" vom Spielzeughersteller Mattel sollte lediglich "realistische Babygeräusche wie Glucksen, Kichern und Gebrabbel ohne wirkliche Satzstruktur" von sich geben, viele Eltern hören islamistische und satanistische Parolen. Filialen der großen Handelsketten Wal-Mart und Target haben daraufhin die Puppe aus den Regalen genommen.

Beachtenswert dabei ist, dass anscheinend aus ähnlichen Gründen schon öfters Puppen vom Markt genommen werden mussten:


1998 hörten demnach mehrere Eltern in den USA, dass die Teletubby-Puppen ihrer Kinder sagten: "Schwuchtel, Schwuchtel, beiß mich in den Hintern." Zwei Jahre später hörte eine Mutter in Kalifornien einen Teletubby sagen: "Ich habe ein Gewehr, ich habe ein Gewehr, lauf weg, lauf weg."

Im Jahr 2006 empörte sich eine Mutter bei Mattel, dass die "Kleine Meerjungfrau"-Puppe ihrer Tochter sie "Schlampe" genannt habe. Und erst heuer beschwerte sich ein Paar aus dem US-Bundesstaat Florida ebenfalls bei Mattel, dass eine Puppe ihren Sohn James bedroht habe.

(Quelle: ORF.at, 15. Oktober 2008)

Ein ähnlich gelagerter Fall ist auf SAGEN.at dokumentiert, nämlich die Sage der Gegenwart um "Hol' ihn unters Dach" bei den Aufnahmen zu "The Wall" von Pink Floyd.

Wer kennt weitere Beispiele solcher Hörfehler?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.2008, 00:09
Benutzerbild von waldmeister
waldmeister waldmeister ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: wienerwald
Beiträge: 11
Standard AW: Die besessene Puppe

Es gibt sicher auch einige ältere Sagen, wo es ähnliche Phänomene gegeben hat.

Jedenfalls finde ich es - was den Artikel betrifft - bedenklich, dass in einem Atemzug "Satan" und "Islam" genannt werden. Das zeigt wieder mal, dass Vorurteile das Weltbild prägen und gewaltverherrlichende Fundamentalisten mit z.B. mystischen Strömungen des Islam (etwa Sufismus) in einen Topf geworfen werden ...

Geändert von waldmeister (16.10.2008 um 00:26 Uhr) Grund: aktualisiert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.10.2008, 09:28
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.106
Standard AW: Die besessene Puppe

Hallo Waldmeister,

Zitat:
Es gibt sicher auch einige ältere Sagen, wo es ähnliche Phänomene gegeben hat.
Ich erinnere mich an Erzählungen, bei denen es heißt, "der Wind spricht": also wenn der Wind etwa durch Schluchten pfeift, hören die Leute Stimmen, ganze Sätze wie etwa Warnungen.

Wer kennt solche Beispiele?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2008, 22:03
MagaP MagaP ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Die besessene Puppe

Hallo Wolfgang,
ich kenne auch ein Beispiel für das Hören von Stimmen und Geräuschen, obwohl es keine gibt.
Es gibt praktizierende Gruppen, die sich im Radio leere Frequenzen anhören, um Stimmen aus dem Jeseits zu empfangen und zu hören. Diese experimentellen Versuchen gelingen auch, denn diese Menschen "hören" die hoffnungsvoll erwarteten Stimmen und Geräusche. Doch es ist dasselbe Phänomen wie das Flüstern des Windes. Man hört, was man hören möchte. :O)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.10.2008, 22:09
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Die besessene Puppe

Mei, und dann gab (oder gibt es immer noch?) jene, die sich im Fernsehen einen "rauschenden" Kanal suchen und über den Fernseher Kontakt mit Verstorbenen oder Außerirdischen aufnehmen....

zu den gruseligsten Sagen die ich kenne, gehören natürlich Sagen aus dem Kreis der Sennpuppe. Denke da vorallem an Schweizer Sagen... Sennpuppen sind aus Langeweile auf Almen geschaffene Puppen und mit denen Frevel begangen wird. Diese Puppen "erwachen" zum Leben, in manchen Sagen werden sie mit jeder Freveltat lebendiger, und am Ende sind es die Sennpuppen, welche sich fürchterlich an den Sennen rächen.

Berit
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.10.2008, 22:31
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.106
Standard AW: Die besessene Puppe

@ MagaP:

das ist ein Super-Beispiel von Dir!
Ich habe auch gelegentlich solche Dokumentationen gelesen, wo Leute solche Stimmphänomäne gehört haben glaubten.
Diese Phänomene sind technisch relativ einfach zu erklären: Dieses Hör-Phänomen tritt besonders im Bereich der Kurzwelle (KW) auf, wo auch Seefunk und Flugfunk die Einseitenbandmodulation (SSB) verwenden, welche mit normalem Radio ebenso empfangbar ist, aber tatsächlich wie medial geschürte Geistervorstellungen klingen.
Weitere Interpretationen von freiem Rauschen beim Empfang längerer Wellen als die heute bei uns verbreiteten Ultrakurzwellen (UKW), also KW, MW und LW sind natürlich, je nach Persönlichkeitsstruktur, auch möglich.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2008, 00:04
Benutzerbild von waldmeister
waldmeister waldmeister ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: wienerwald
Beiträge: 11
Standard AW: Stimmen

der Entwicklung des threads zufolge könnte dieser eigtl. "Stimmen hören" lauten ...
... dazu hier ein Artikel, kürzlich erschienen: http://tinyurl.com/voices122
LG
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.10.2008, 14:41
jj_159 jj_159 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 23
Standard AW: Die besessene Puppe

Es gab dazu eine ganz witzige "Serie" im Radion, wo Leute anriefen, die in Liedern ganz andere Texte gehört haben als gesungen... ich muss nur mal mein Hirn auf hochtouren bringen, wie diese kleine "Serie" hieß. Es war sooooo lustig, dass ich fast vom Bürostuhl gekippt bin. Man hat dann tatsächlich das gehört, was die Leute in den Liedern gehört haben.

Ich versuche mal die Seite zu finden...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.10.2008, 14:44
jj_159 jj_159 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 23
Standard AW: Die besessene Puppe

Here we go: Die Agathe Bauer Show...

http://104.6rtl.com/cms/index.cfm?ca...F11EBE809E88ED
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
babygeräusche, besessene puppe, falsch verstanden, höhren, hörfehler, pink floyd, puppen, the wall

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at