SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2012, 17:05
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.750
Standard Amerikanischer elektrischer Wagen

Amerikanischer elektrischer Wagen.
(Mit Abbildung, Fig. 82.)

Seit Anfang des vergangenen Winters hat die American Electric Vehicle Co. einen elektrisch betriebenen Wagen in Gebrauch, welcher bei seinen ersten Fahrten allgemeines Aufsehen erregte und sich auch gut bewährte, infolgedessen die genannte Firma solche Wagen ich verschiedenen Mustern und zu verschiedenen Zwecken zu bauen beschloss.

Der in Fig. 82 dargestellte Wagen ist ein kleiner Post-Phaeton im Gesamtgewicht von 2000 Pf. engl. Er hat über dem Vordersitz ein zurückklappbares Verdeck, während sich hinten am Wagen noch ein offener Sitz befindet, der ev. auch als Dienersitz gelten kann. Die Vorderräder haben einen Durchmesser von 34 Zoll engl., die Hinterräder von 44 Zoll, während die Achsen der Räder 4 Fuß 6 Zoll voneinander entfernt sind. Die Räder besitzen Kugellager und Gummireifen. Im Innern des Wagens befindet sich eine Batterie von 32 Zellen, welche im Stande ist, genügend Kraft von 3 ½ HP für sechs Stunden zu entwickeln. Der Wagen legt in einer Fahrt 50—65 Meilen zurück, je nach der Richtung des Windes und dem Zustand der Straßen. Zwischen den beiden Hinterrädern sind mittels Ketten zwei Motoren von 1200 kw oder je 1 ¾ HP angeordnet, und zwar unabhängig voneinander, sodass der verschiedenen Umdrehungsgeschwindigkeit der Räder bei Durchfahren von Kurven, Wendungen oder um Ecken kein Hemmnis entgegensteht. Die Geschwindigkeit ist bei diesen Wagen in vier Graden berechnet, nämlich auf 1 3/4, 3 ½ , 7 und 14 Meilen pro Stunde. Eine Bremse ist in Gebrauch, welche sich direkt am Motor befindet, und deren Anwendung nicht allein die Tätigkeit des Motors hemmt, sondern zugleich automatisch den Kontrollapparat wieder einsetzt. Die Firma liefert auch Apparate zum Laden der Batterien, welche so eingerichtet sind, dass man beim Laden die Batterien nicht herauszunehmen braucht.

Quelle: Uhland's Verkehrszeitung und industrielle Rundschau, 11. Jg., Nr. 18, 6. Mai 1897, S. 105.

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Am_elektrischer_Wagen.jpg  
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1897, akku, auto, elektrisch, elektroauto, erfindung, fahrzeug, innovation, reichweite, technik, technikgeschichte, verkehr

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at