SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > SAGEN.at-Fotosammlungen

Umfrageergebnis anzeigen: Welches Foto soll gewinnen: Winter?
Joa 1 7,69%
Rabenweib 2 15,38%
stanze 1 7,69%
SAGEN.at 1 7,69%
Hubert Tscholl 1 7,69%
Andromeda 0 0%
harry 0 0%
Elfie 0 0%
baru 1 7,69%
klarad 1 7,69%
Egon 1 7,69%
peter 4 30,77%
Teilnehmer: 13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.01.2012, 01:13
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

soso. na dann..... (da macht mein schneemann purzelbäume- und das foto zählt NICHT zum wettbewerb, ich wollt es euch bloss zeigen)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_7395.JPG  
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.01.2012, 08:57
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Schade, dass DER nicht zum Bewerb zugelassen wird. Ich hätte ihn sofort gewählt
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.01.2012, 09:51
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

das war absicht. damit der wolfgang weiß, daß wir seinen trick durchschaut haben und wir die tollsten fotos für uns behalten, damit er gewinnt.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.01.2012, 09:52
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Zitat:
Zitat von Rabenweib Beitrag anzeigen
da macht mein schneemann purzelbäume-
der Arme hat sich dabei ein Bein gebrochen aber Du pflegst ihn sicher liebevoll
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.01.2012, 00:11
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.752
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Von 13. bis 22. Jänner 2012 fanden in Innsbruck und Seefeld in Tirol die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele statt. 1.058 AthletInnen aus über 60 Nationen zwischen 14 und 18 Jahren traten in 63 Sportbewerben an, womit in Innsbruck und Seefeld nach 1964 und 1976 zum bereits dritten Mal die Olympischen Spiele stattfanden.

Das Bild zeigt den einzigartigen historischen Augenblick der drei Olympischen Flammen am Berg Isel in Innsbruck am Eröffnungsabend des 13. Jänner 2012.

Aus Energiespargründen waren die drei Olympischen Flammen nur an diesem Abend kurzfristig in Betrieb.

Fairerweise muss auch auf gewisse Gegenaspekte dieser Sportveranstaltung hingewiesen werden:

Die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele kosteten der Stadt Innsbruck 27,7 Millionen Euro, also wurde jeder der 1058 Teilnehmer mit 26181 Euro unterstützt. Zweifellos wurde das Geld regional ausgegeben, die Nachhaltigkeit wäre jedoch zu untersuchen, vor allem da sich weder Medien noch regionale Anrainer/Einwohner (mit Ausnahmen) um diese Veranstaltung besonders interessiert haben.

Unglücklich waren die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele von peinlichen und diskriminierenden Werbemassnahmen (vom IOC vorgegeben) begleitet, gegen die die Austragungsorte Innsbruck und Seefeld angeblich keinen Protest oder Änderungswunsch einlegen konnten.
(In diesem Zusammenhang sind auch die Paralympischen Spiele 1984 und 1988 in Innsbruck zu erwähnen)

Wie auch immer, die Veranstaltung der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele ging an der Öffentlichkeit halbwegs unbemerkt vorbei, aber dieses Foto der drei Olympischen Flammen ist erhalten

"Winter" ist in vielen Alpen-Regionen ohne Sportveranstaltung kaum vorstellbar...

Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
YOG_Innsbruck_Olympia_2012.jpg  
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.01.2012, 18:44
Hubert Tscholl Hubert Tscholl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: LAAS / SÜDTIROL
Beiträge: 141
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Nicht immer hinterlässt der Winter nur schöne Bilder. Den Tieren macht er manchmal ganz schön zu schaffen. Hier ein Gamskitz, am Tag vorher noch lebend entlang der LAASER MARMORBAHN gesichtet, war es am nächsten Tag bereits tot und von Fuchs und Kohlraben angefressen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSC04893.JPG  
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.01.2012, 13:22
Benutzerbild von Andromeda
Andromeda Andromeda ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: D-HD
Beiträge: 293
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Bei uns in Heidelberg gibt es keinen Schnee, höchstens Schneeglöckchen

Die einzige Winterlandschaft mit etwas Schnee, die ich diesen Jännar gesehen habe war auf einem Highway am Bodensee. Eine schöne Perspektive im Schmuddelschnee.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_3636.JPG  
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.01.2012, 22:22
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.556
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Glitzernder Schnee, märchenhafte Landschaften, begeisterte Schneemann bauende Kinder, Schiparadiese voll mit Sportlern. Diese alpinen Winterklischees hat es hier am Ostrand der Alpen in gerade einmal 180 Metern Seehöhe heuer noch nicht gegeben.

Dafür gab es gatschiges Sauwetter, welches das Autofahren (wenn man schon musste) zum Abenteuer machte. Die Sicht ist vom Matsch eingeschränkt und die Schuhe sind bis auf die Socken nass. Der Winter, der dem Westen oft sein schönes Gesicht zeigt, wendet uns im Osten nur seine "Kehrseite" zu.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Schneefall_Strasse_01R.jpg  
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.01.2012, 23:40
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Im Winter kann man wie kaum in ein einer anderen Jahreszeit den herrlichen Wuchs uralter Birnbäume sehen, die dem Mostviertel seinen Namen gaben.
Scheinbar kahl und starr stehen sie in der farblosen Landschaft, aber in ihnen schlummert Saft und Kraft für einen neuen Frühling und eine reiche Ernte.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Oberndorf (2).JPG  
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.01.2012, 19:13
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.187
Standard AW: SAGEN.at-Fotowettbewerb - Winter - Jänner 2012

Eigentlich wollte ich diesmal nicht am Bewerb teilnehmen und ich rechne mir auch keine Gewinnchance aus (und ich tu ich jetzt schon schwer, wem ich meine Stimme geben soll - bei der Vielfalt der Bilder!), aber bei der heutigen Wanderung ist mir das Bild quasi vor die Linse gelaufen:
Die tiefverschneite Taubensteinkapelle,Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fw jan.12.jpg
Hits:	20
Größe:	257,3 KB
ID:	3853 der Schnee auf dem Dach ist über 1 m hoch, und das Glockentürmchen...?

Vor ca. 20 Jahren war einmal ein Winter bei uns auch so schneereich.
Heuer hat nach dem außer- und ungewöhnlich trockenen und warmen November und 1/2 Dezember kaum jemand mit solchen Mengen gerechnet - ein Extrem des Klimawandels?
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dokumentation, edelsteine, ethnologie, foto, fotografie, geschichte, gewinn, jahreszeit, kultur, kultur-fotografie, kunstgeschichte, sagen.at-fotowettbewerb, schnee, sieg, technikgeschichte, volkskunde, werbefoto, werbung, wettbewerb, winter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at