SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aberglaube

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.06.2010, 13:32
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.211
Standard Kirschkerne - Hausmittel

Zur Schmerzbekämpfung werden erhitzte Kirschkerne in ein Leinensäckchen verpackt auf die schmerzende Körperstelle aufgelegt.
Es handelt sich dabei laut Auskunft um ein altes Hausmittel, das in Vorarlberg noch angewandt wird. Beleg vom 29. Mai 2010 aus Bregenz.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.06.2010, 14:17
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Kirschkerne - Hausmittel

Das verwenden wir auch heute noch.
Die Kirschkerne werden kurz im Backrohr erhitzt und helfen total gut wenn Kinder Bauchweh haben!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.06.2010, 15:18
Benutzerbild von Lena
Lena Lena ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 106
Standard AW: Kirschkerne - Hausmittel

Na denn danke mal für den Tip.

Was ist denn bei Zahnweh angesagt ?

Gruss

Lena
__________________
Die Schule ist nur die Saat -
der Beruf ist die Ernte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.06.2010, 16:08
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.211
Standard AW: Kirschkerne - Hausmittel

Der Versuch mit der "Kirschkernheilmethode" zeitigte in Bregenz keinen positiven Erfolg. Lag es vielleicht daran, dass der Patient bereits ein erwachsener Mensch war? Und was unterscheidet das Auflegen heißer Kirschkerne von der Wirkung eines Termofors?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.06.2010, 17:47
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Kirschkerne - Hausmittel

Nichts unterscheidet diese Methode von einer Wärmflasche.
Falls man aber keine Wärmflasche hat und Kirschkerne besitzt, hat man eine Notlösung! *lach*

Bei Zahnschmerzen haben sich Zahnärzte bewährt!
Für den Notfall hilft es aber auf eine Nelke zu beissen, mit Salbeitee zu gurgeln, und dann gibt es da noch ein russisches Hausmittel, das sich seltsam anhört aber gut hilft (selbst erprobt):

Wenn man links Zahnweh hat soll man auf den rechten Puls (Hand) eine aufgeschnittene Knoblauchzehe festbinden.
Und umgekehrt, wenns links weh tut auf den rechten Puls.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.06.2010, 18:42
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Kirschkerne - Hausmittel

Auf eine Gewürznelke beißen hilft! - Kirschkernkissen sind total "in" - oder
Kissen mit Getreidekörnern - erwärmen und auflegen (wie eine Wärmflasche,
sogar besser). Mit heißer Wasserfüllung kann es auch Unfälle geben (Kinder).
Eine Bekannte hat sich den Rücken verbrannt mit elektrischer Heizdecke,
darauf würde ich lieber nicht schlafen! Lieber eine Decke aus reiner Wolle,
die wärmt auch. - Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aberglaube, hausmittel, schmerzmittel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:06 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at