SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Geschichte, Technikgeschichte, Industriegeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2012, 18:20
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.752
Standard Papervestas

Papervestas, ein Ersatz für Wachszündhölzer, ist eine interessante neue Erfindung. Es sind dies Zündhölzchen, bei denen der Zündmasseträger nicht aus Holz besteht, sondern aus Pappe. Eine österreichische Firma hat vor Jahresfrist diese noch unbekannte Erfindung erworben und nach langen und mühevollen Versuchen es in der eigens hierfür angelegten Fabrik bei Wiener-Neustadt dahin gebracht, dass bereits ein bedeutendes Quantum der Hölzer täglich erzeugt und auf Lager gebracht wird. Der Vorteil der Neuerung ist in erster Linie die lange Brenndauer; ein derartiges Zündhölzchen, in Form und Größe eines gewöhnlichen „schwedischen“ Zündhölzchens, soll mit hell leuchtender Flamme ca. 3 Minuten brennen. Für den Zündwaren-Export dürfte dieser Artikel von großer Bedeutung werden.

Quelle: Uhland's Verkehrszeitung und industrielle Rundschau, 11. Jg., Nr. 40, 7. Oktober 1897, S. 242.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erfindung, innovation, papervestas, technik, technikgeschichte, zündholz

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at