SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Küche, kochen, essen, trinken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.05.2009, 20:50
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Frage zu einer Brotform

ja cooool!!!!!

vielen dank!!!!!
das werd ich rauskopieren und zum bäcker mitnehmen nächstesmal. :-)
(auch auf die gefahr hin, daß es ihn nicht interessieren könnte). :-))
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.05.2009, 21:11
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Frage zu einer Brotform

Wirklich toll!

Noch dazu, dass wir Belege (Fotos) haben, dass diese Allerheiligen Brote nicht nur in der Steiermark so geformt waren, sondern die Brotform in früheren Zeiten auch in vielen anderen Orten bekannt war.

Berit
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.05.2009, 21:51
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.121
Standard AW: Frage zu einer Brotform

Mein Bezirk Fürstenfeld ist hier nicht angeführt, aber den Begriff "Hidlbua" kenne ich aus meiner Kindheit in zweierlei Bedeutung:
Einerseits der Krampus ("Hörnerbub"), anderseits bezeichneten wir die Fahrer der Gendarmerieautos als Hidlbuam, da sie blaue Signalhörner am Dach hatten und von uns immer schlimmen Buben ebenso gefürchtet waren wie die Krampusse.
far.a
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.05.2009, 22:21
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Frage zu einer Brotform

Zitat:
und von uns immer schlimmen Buben ebenso gefürchtet waren wie die Krampusse



lg Berit
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.05.2009, 23:02
far.a far.a ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2007
Ort: Altenmarkt bei Fürstenfeld, Steiermark
Beiträge: 3.121
Standard AW: Frage zu einer Brotform

Heute kann man leicht darüber lachen, aber damals hatten wir übermäßige Angst, da man ja immer etwas ausgefressen und somit allzeit ein schlechtes Gewissen hatte. So war der Ruf "Die Hidlbuam san do!" ein Warnruf, der das schnellste Verschwinden von der Bildfläche zur Folge hatte. Und da war es egal, ob der Krampus oder die Gendarmen gemeint waren.
Wenn ich mich heute in die Lage eines aufmüpfigen Jungen versetze...
far.a
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brot, form, frage, gebaeck, gebildebrot

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at