SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Fragen und Antworten zu SAGEN.at

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.08.2008, 20:31
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.864
Standard SAGEN.at-Fotogalerie: Bergbau-Mineralien Alpen

Ich habe für die Bildgalerie ein neues Thema, als Unterkategorie zum Bergbau, hinzugefügt:

Mineralien aus dem Bergbau in den Alpen

Ich denke, diese Kategorie ist aus mehrfacher Hinsicht ganz interessant:
- zum einen kann man bei Wanderungen zu alpinen Bergwerken in den dortigen Halden so ganz nebenbei nette kleine Funde machen und diese in dieser Fotokategorie vorstellen.
- weiters ist es eine enorme Herausforderung Mineralien mit wenigen Milimetern Größe zu fotografieren (Stichwort "Makrofotografie"). Hier ist ein Abwägen von Licht, Schatten, Tiefenschärfe usw. eine gewisse Leistung...

HINWEIS: ich möchte diese Kategorie ausdrücklich auf Bergbau in den Alpen beschränken!

Keinesfalls erwünscht sind: Fotos von Mineralien aus den Umweltzerstörungen in Südamerika, aus sog. Mineraliengeschäften, Schmucksteine, Heilsteine u.ä.

Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (31.08.2008 um 22:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.2008, 23:28
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: Bildgalerie: neues Thema Bergbau-Mineralien Alpen

Lieber Wolfgang,

eigentlich finde ich es lustig, daß Du keine "Fotos von Mineralien aus den Umweltzerstörungen in Südamerika" haben willst, sondern nur solche aus Umweltzerstörungen in den Alpen...
Natürlich ist mir klar, daß die Alpen für SAGEN.at einen anderen Stellenwert haben als die Anden, aber der Rest kommt mir doch etwas überheblich vor.

Freundlich grüßend
D.F.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.09.2008, 00:32
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.864
Standard AW: Bildgalerie: neues Thema Bergbau-Mineralien Alpen

Hallo D. F.,

es stellt sich die Frage, inwieweit die Umweltzerstörungen durch den Bergbau von der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart Relevanz in Europa haben.

Als Beispiel sei der Eiblschrofen in Schwaz, Tirol, genannt, der durch Bergbautätigkeit zu mehreren kleinen Bergstürzen gebracht wurde, die 1993 und 1999 zu vorübergehenden, kürzeren Evakuierungen von einzelnen Anrainern geführt haben.

Bild siehe hier.

Wesentlich drastischere Beispiele gäbe es sowohl in den Alpen, als natürlich auch in einer Reihe weiterer Regionen in Europa, wo bis in die Gegenwart ganze Regionen umgesiedelt werden müssen.

Ich denke aber, dass der Bergbau in Europa vor allem dem wirtschaftlichen Aufbau der jeweiligen Länder oder dem Energieverbrauch der jeweiligen Länder (Uran, Kohle etc.) gedient hat und dass daher die jeweiligen Bergbauingenieure aus diesem Grund ein berechtigtes Risiko eingegangen sind.



Anders verhält es sich nach meiner persönlichen Einschätzung mit dem Bergbau der Gegenwart in Südamerika, der vor allem der Befriedigung von künstlich geschürten esoterischen Interessen und Interessen der Schmuckindustrie dient.

Ein befreundeter Bergbaufachmann hat mir unlängst geschildert, man könne sich nicht vorstellen, welche unglaublichen Flächen von Urwald derzeit in Südamerika zugunsten läppischer Esoterik- und Schmucksteine vernichtet werden.

Diese Umweltzerstörung wird zur Zeit allerorts angeboten, als Beispiel führe ich ein Foto von südamerikanischen Steinen in den ALPEN, genau gesagt: Bergstation Seegrube, Innsbruck, Tirol, an:


Aufnahme: 10. März 2008



Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.09.2008, 09:37
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: Bildgalerie: neues Thema Bergbau-Mineralien Alpen

Hallo Wolfgang,

trennen wir zwei Dinge:
- die esoterische ""Kraft der Steine" und
- den Handelswert der Steine.

Was das Esoterische mit seinen lächerlichen Auswüchsen angeht, bin ich - wie auch in diesem Forum schon gelegentlich angemerkt - völlig auf Deiner Seite.

Etwas anders verhält es sich aber beim Handelswert: der ist offensichtlich vorhanden und damit sind wir doch auch beim "wirtschaftlichen Aufbau der jeweiligen Länder".
Ob das Geschäft ein langfristig rentables sein wird, kann ich nicht beurteilen, aber daß auf anderen Kontinenten nicht nur jene Bodenschätze gewonnen werden, die Europa dringend braucht (z. B. Erdöl), sondern auch solche, die man nur gerne haben möchte (z. B. Schmucksteine) kann man den Einwohnern dieser Länder nicht wirklich verdenken.

Die Vorstellung schließlich, der Bergbau in Europa sei bis in allerjüngste Zeit mit irgendeiner Rücksicht auf die Umwelt abgelaufen, erregt eher meine Heiterkeit! Bestenfalls hatte man weniger Möglichkeiten zu wüten...

Noch einen schönen Tag
D.F.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.09.2008, 11:59
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: Bildgalerie: neues Thema Bergbau-Mineralien Alpen

nur um alle (un)klarheiten zu beseitigen ... ihr wollt nur mineralien aus dem bergbau ... gilt also mein fund von granatsteinen in donnersbachwald nicht?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
granat.jpg  
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.09.2008, 12:20
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.864
Standard AW: Bildgalerie: neues Thema Bergbau-Mineralien Alpen

Hallo Mina,

dieses Kapitel Bergbau-Mineralien ist für Belege und Funde aus dem Bergbau.

Wir können aber jederzeit ein Kapitel für Mineralien "freiherumliegend" oder so ähnlich(?) einrichten.

Hübscher Fund, übrigens.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausflug, bergbau, bergwerk, halden, mineralien, mineraliensuche, sammler, sammlung, wanderung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:12 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at