SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Alltag und Kultur aus aller Welt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2008, 11:16
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln Peterhof - das Fontänenreich

Wer einmal nach Sankt-Petersburg kommt, muss unbedingt Peterhof besuchen, der ist leicht mit Bus, Schiff oder Hubschrauber zu erreichen. Peterhof selbst ist eine schöne Stadt, allein der Peter-und-Paul-Dom ist den Besuch wert!
Und das Museum-Reservat Peterhof könnte man dank seinen prächtigen Schlössern und wunderschönen Parkanlagen mit französischem Versailles vergleichen. Vor allem sind aber die Peterhofer Fontänen berühmt (Man muss nur beachten, dass die Fontänen im Winter nicht funktionieren)

Ich habe Peterhof schon zweimal besucht – im Sommer 2004 und Ende Juli 2007.
Hier sind meine Eindrücke vom letzten Besuch:

Peterhof – die russische Hauptstadt der Fontänen

Liebe Grüße aus Russland
Oksana
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2008, 15:09
peter peter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2006
Beiträge: 3.142
Standard AW: Peterhof - das Fontänenreich

Hallo Oksana,
ich habe gerade Deine Dokumentation ueber Peterhof gelesen und moechte Dir zu Deiner Arbeit gratulieren! Eine tolle Doku!!!!!!!

Liebe Gruesse nach Russland,
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2008, 22:35
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: Peterhof - das Fontänenreich

@ Peter:

DANKE!

Lg
Oksana
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2008, 00:54
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.326
Standard AW: Peterhof - das Fontänenreich

Hallo Oksana,

ein Super-Bericht!

Dazu noch eine Frage:

Du schreibst bei den Kaskaden-Brunnen, dass diese aus weissem Marmor sind.

Weisser Marmor ist ja extrem selten (und daher auch der teuerste Marmor) und kommt weltweit nur an drei Plätzen vor:

- Laaser Marmor (Vinschgau, Südtirol)
- Carrara Marmor (Toskana, bei La Spezia)
- an einem Ort (Thassos ?) in Griechenland

Hast Du in Deinen Unterlagen, einen Hinweis, aus welchem dieser drei Orte der weisse Marmor für Peterhof in Russland kommt?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2008, 10:31
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: Peterhof - das Fontänenreich

Hallo Wolfgang,

zu deiner Frage: Peter I. hat beim Aufbau von Peterhof aktiv Bildhauer vom Ausland zur Arbeit herangezogen, vor allem aus Italien.
So wurden die Skulpturen der Schachbrettberg-Kaskade den italienischen Meistern in Auftrag gegeben, die Marmorskulpturen für die Goldberg-Kaskade wurden auch in Italien gekauft. Bei der Löwen-Kaskade geht es auch um den Carrara Marmor (Schalen und Säulenknauf).

Lg
Oksana
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2008, 13:39
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 25.326
Standard AW: Peterhof - das Fontänenreich

Ich habe es vermutet, dass weisser Marmor aus Carrara verwendet wurde, das erkennt man an dem stumpfen Weiss...

(Vgl. das Weiss von Laaser Marmor ... )

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.06.2008, 13:45
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: Peterhof - das Fontänenreich

Im Herbst letztes Jahres startete in Russland das Projekt “7 Wunder Russlands” als Reaktion auf europäisches Projekt „Die neuen 7 Weltwunder“.
Die Sieger wurden durch eine geheime Abstimmung bestimmt und am 12.Juni am Tag Russlands während der Feier auf dem Roten Platz in Moskau bekannt gemacht.
Am Anfang waren es 380 Objekte, die die Russen für echte Wunder halten – nicht nur architektonische Meisterwerke, sondern auch Naturobjekte.
Am Ende sind von diesen 380 nur 7 geblieben, darunter auch Peterhof! Congratulations!

Die anderen 6 Sieger sind: der höchste Berg Russlands Elbrus im Kaukasus, der Baikalsee (der tiefste und älteste See der Erde), das einzigartige Geysirtal auf Kamtschatka, die so genannten Säulen der Auswitterung auf Plateau Man-Pupu-Ner in der Komi Republik, der Mamaj-Hügel und Statue der Mutter-Heimat in Wolgograd und die Basilius-Kathedrale in Moskau.

Ich bin zwar der Meinung, dass dieser Wettbewerb rein formal ist und sehe nicht, wie Peterhof besser sein kann als z.B. das Freilichmuseum Malye Korely bei Archangelsk oder das Freilichtmuseum Kishi in der Republik Karelien , die zu wenig Stimmen bekommen haben. Andererseits konnte man über dieses Projekt viel Neues erfahren und für sich Orte entdecken, von denen man sonst noch nie gehört hat.

Lg
Oksana
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:26 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at