SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Magische Orte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.10.2007, 21:51
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.002
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo und willkommen,

jener Jakob Lorber?
http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/5741

Was schreibt er sonst über den Planeten "Mallona"?

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.10.2007, 09:20
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.131
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Na sowas ...
Ich hab grad bei Recherchen entdeckt, dass dieser Jakob Lorber seinerzeit in Graz wohnte - in einem Gasthaus "Zum weißen Kreuz" ... hm ......

Nachdenkliche Grüße aus'm Steyrtal
Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.10.2007, 16:51
TheRevo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Zitat:
Zitat von volker333
Hallo Kricki,
bei eurem Fund handelt es sich m.M. nach um einen Kalkstein mit sogn. Dentriten.

Zitat:
Auf bruchrauen Oberflächen zeigen sich häufig dunkle, sogenannte Dentriden. Dies sind baumartige Gebilde, die auf Ablagerung von Metalloxiden zurückzuführen sind. Häufig werden diese Dentriden für Versteinerungen gehalten.

http://www.fossilien-solnhofen.de/spur.html
Versuchs erst gar nicht bei wikipedia, die haben da offensichtliche Löcher.

Gruß Volker.
Hi Kricki,

die Chance, das auf deinem Stein eine Inschrift ist, ist fast gleich NULL. Da ich mich für Geschichte sehr interessiere, gibt es schon auch manchmal eine Wanderung, bei der jeder Stein umgedreht und von Moos befreit wird
UND wie Volker schon gesagt hat, sind es zu 99,99% immer nur Dentriden (scheiß Oxidation...). Ich habe bisher erst einen Stein mit einer Inschrift (etruskischer Keilschrift) auf einem Stein gefunden...aber die durfte ich gleich beim Museum abliefern und nun verstaubt des Teil irgendwo

Also ich bin der Meinung, dein Stein mit diesen Einkerbung ist natürlicher Herkunft...!

LG Bene
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.10.2007, 20:47
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Zitat:
Zitat von TheRevo
Ich habe bisher erst einen Stein mit einer Inschrift (etruskischer Keilschrift) auf einem Stein gefunden...aber die durfte ich gleich beim Museum abliefern und nun verstaubt des Teil irgendwo
LG Bene
Hallo Bene,
hast du vielleicht ein Bild von dem Stein mit der Keilschrift gemacht?
Würde mich sehr interessieren.
Gruß Volker
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.10.2007, 20:16
TheRevo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Mh...ich kucke mal ob ich eins habe...hab zu viel Fotos...und davon sind zu viele nicht digital :-(
Aber wenn ich ein Foto noch habe und /oder finde, lass ich es dir zukommen!
LG Bene
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.11.2007, 15:56
TheRevo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Also Volker,
ich habe in meinen Fotos und Unterlagen (noch) NICHTS gefunden, entweder sind meine Sachen irgendwo noch im alten Haus (wir sind vor ca. einem Jahr umgezogen und auf dem Dachboden sind noch ein paar von unseren Sachen, da das Haus meiner Oma gehört), sie sind bei Umzug verloren gegangen was ich nicht hoffen will) oder sie sind bei den Sachen von meinem Vater...!
Ich kucke und frage mal nach
LG Bene
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.11.2007, 13:56
arek arek ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

von den Zeichen auf dem Hochthron gibt es kein Bild, sie sind aber Gegenstand einer in einem Salzburger Sagenbuch abgedruckten Sage. Ob diese Zeichen (lt. Sage S.V.R.G.E.T.S.A.T.V.M) tatsächlich existieren, wage ich auch zu bezweifeln, allerdings könnte die Entstehung dieser Geschichte durch den Fund von Steinen mit schriftartigen Strukturen am Untersberg sehr wohl begünstigt worden sein.
Zur Idee von Steinen mit Schriftzeichen die von einem zerstörten Planeten stammen möchte ich anmerken, dass Eisenmeteoriten teilweise seltsam ornamentartige Oberflächen entwickeln, die durch eine nur in Meteoriten so deutlich ausgeprägte Kristallstruktur bedingt sind. (sog. Widmanstätt'sche Linien)

Josef
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.11.2007, 13:34
Sternschnuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Ich bin keine expertin es ist sicher möglich das die zeichen einfach durch die Natur entstanden sind. aber woran ich auch denke ist das früher viele schamanen zeichen in steine geritzt haben z.B.: Runen weil sie der meinung waren ds sie vor bösen geistern schützen aber auch gute geister herbeirufen oder die krieger stärken, es hat viele Varianten gegeben aber am ehesten hilft eben ein museum oder archäologen!!
lg Kathi
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.11.2007, 13:46
TheRevo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Zaubersprüche und Magische Formeln, etc. wurden NIE in Stein geritzt oder auf Pergament festgehalten...
...die Schamanen, Druiden und andere "Religionsführer" waren der Meinung, das die Zauberwirkung von den Sprüchen & Formeln durch aufschreiben verloren gingen...deshalb wurde JEDER Spruch mühsam auswendig gelernt!!!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.11.2007, 15:02
Sternschnuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Ja aber woher kommen dann die steine mit den zeichen schließlich gibt es ja welche und für zauberrituale wurden sehr wohl zeichen aufgeschrieben bzw. geritzt es mag sein das sie nicht für den alltag gemacht wurden aber wohl für rituale man hat ja auch schutzzeichen früher in den Körper tättowiert und an Höhlenwände gezeichnet!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauchtum, Lostage, Bauernregeln, Esskultur, Zeichen & Symbole, Veranstaltungen... dolasilla Aktuelles und Diskussionen 1 17.09.2006 16:45
Aberglaube - Martinigans deuten? SAGEN.at Aberglaube 0 02.11.2005 02:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at