SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Magische Orte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2006, 23:21
Kricki Kricki ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2006
Beiträge: 2
Standard Kann jemand diese Zeichen deuten?

Meine Tochter hat vor circa zwei Wochen am Rand eines Wanderweges auf der Spitze des Untersberges einen Stein mit seltsamen Schriftzeichen gefunden. Ich kann sie zwar nicht zuordnen, sie scheinen aber trotzdem nicht von Natur aus auf diesem Stein gewesen zu sein und lassen sich auch nicht abwischen bzw. abkratzen. Kann jemand etwas mit diesen Zeichen anfangen oder mir zumindest einen Tipp geben, in welche Richtung ich weiter recherchieren könnte? Auch über Hinweise auf spezifischere Foren wäre ich sehr dankbar!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Stein 2.JPG  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2006, 16:41
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Habt ihr kein Heimatmuseum mit geologischer Abteilung in der Nähe?
Vielleicht hilft es auch in der Bücherei zu stöbern bei geologischen
"Führern"! Durchaus können es Ablagerungen oder Einschlüsse sein,
die wie Schriftzeichen aussehen. Es können natürlich auch Zeichen sein.
Vom Foto kann man es schlecht beurteilen, außerdem bin ich nicht
auf diesem Gebiet "Fachfrau", aber es gibt sicher überall fachkundige Menschen, die einem helfen können. Viel Erfolg! Ulrike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2006, 16:50
Kricki Kricki ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2006
Beiträge: 2
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Ja, ein Besuch des naturhistorischen Museums steht bereits für den kommenden Freitag auf dem Plan, danke für den Hinweis. Wie gesagt würde ich mich auch sehr über Verweise zu ähnlichen Foren freuen!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.08.2006, 20:42
Dieter Dieter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Oberbayern
Beiträge: 23
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo,

schaut doch einfach mal unter http://www.anisa.at

Es gibt heute eine fundierte Forschung zu Felsritzbildern und unzählige davon im Alpenraum. Die Orte werden allerdings nicht gerne genannt, da immer Angst vor Vandalisums und "Wallfahrten" zu den entsprechenden Stätten besteht.

Der Untersberg ist ja recht sagenumwoben. Spätesten bei den Kelten war er ein heiliger Berg. Über Steine auf Berggipfeln findet ihr was im Handbuch des deutschen Aberglaubens (siehe sagen.at).

Dieter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2006, 17:14
Lisa Lisa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 198
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Ui.. hast Du noch was rausgefunden? Wohn ja in Sichtweite zum Untersberg... falls nein, vielleicht kann jemand aus meinem Bekanntenkreis Dir weiterhelfen (weil der viele, in der Heimatforschung tätigen Menschen, hier kennt)

gespannte Grüße von LIsa
__________________
ein stein sprach zu einstein: ich bin auch ein stein
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2007, 00:51
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo Kricki,
bei eurem Fund handelt es sich m.M. nach um einen Kalkstein mit sogn. Dentriten.

Zitat:
Auf bruchrauen Oberflächen zeigen sich häufig dunkle, sogenannte Dentriden. Dies sind baumartige Gebilde, die auf Ablagerung von Metalloxiden zurückzuführen sind. Häufig werden diese Dentriden für Versteinerungen gehalten.

http://www.fossilien-solnhofen.de/spur.html
Versuchs erst gar nicht bei wikipedia, die haben da offensichtliche Löcher.

Gruß Volker.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Stein 2heller.jpg  
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.08.2007, 07:43
gropli gropli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2006
Beiträge: 304
Reden AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Grüezi

Meine Meinung: Natur pur. Leider keine Schriftzeichen...


Gruss
gropli


.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2007, 22:00
arek arek ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

wäre natürlich jetzt interessant, ob ein ähnliches Phänomen hinter der sagenhaften Inschrift auf dem Hochthron stehen könnte? Schließlich sehen die Einschlüsse auf dem Foto teilweise wirklich sehr "schriftzeichenartig" aus.

Josef
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.10.2007, 14:42
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo Arek,
hast du vielleicht ein Bild von den Zeichen auf dem Hochthron?
Gruß Volker.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.10.2007, 18:54
andy tolo andy tolo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2007
Beiträge: 1
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo.
Jakob Lorber schrieb, das man auf der Erde, unter anderem auch in der Steiermark, weisse Steine mit Schriftzeichen finden kann, die von einem zerstörten Planeten ( Mallona) stammen sollen.

Andy
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauchtum, Lostage, Bauernregeln, Esskultur, Zeichen & Symbole, Veranstaltungen... dolasilla Aktuelles und Diskussionen 1 17.09.2006 16:45
Aberglaube - Martinigans deuten? SAGEN.at Aberglaube 0 02.11.2005 02:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at