SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Magische Orte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 22.11.2007, 20:37
TheRevo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Zitat:
Zitat von Sternschnuppe
Ja aber woher kommen dann die steine mit den zeichen...
Du meinst Runensteine!? Diese Steine, die besonders häufig in Skandinavien, z.B. Schweden vorkommen, sind keine Steine mit Runen von heidnischen Priestern, ...sie sind Grenzsteine/Markungen, später wurden sie von Christen benutzt (da ist dann meist ein Kreuz drauf und ein paar Runen)...!

Zitat:
...und für zauberrituale wurden sehr wohl zeichen aufgeschrieben bzw. geritzt
Dies ist leider Falsch, ich habe mich lange mit unseren Vorfahren beschäftigt und deren Priester, Druiden, Seher, etc. haben nichts aufgeschrieben, zumindest keine Zauberformeln, wenn, dann nur Schicksalsformeln/Glücksformeln/Grußformeln...!

Zitat:
es mag sein das sie nicht für den alltag gemacht wurden
Grenzsteine sind naja, fast für den Alltag ;-)

Zitat:
aber wohl für rituale man hat ja auch schutzzeichen früher in den Körper tättowiert und an Höhlenwände gezeichnet!!!
Die Tätowierungen der Kelten, waren nur Muster und Symbole, bei Kämpfen (gegen die Römer) waren sie nackt, durch das nackt sein udn die Tattoos wurden die Römer teilweise abgeschreckt...!
Die Maori, haben sich auch heilige Symbole (Zaubersymbole) tätowiert, aber die leben auf der anderen Seite der Erde...!
Und an Höhlenwände gemalt haben die Steinzeitmenschen...die waren nochmal mindestens 6000 Jahre vor den Kelten da...!

Ich habe das Gefühl, dass du entweder nie in Geschichte aufgepasst hast oder noch nie Geschichte hattest...
...du verwechselst du Kulturen, Zeiträume und so Sachen...naja!

MfG bene
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.11.2007, 12:52
Sternschnuppe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Doch Geschichte hatte ich schon bin schließlich 18 aber wahrscheinlich die falschen lehrer es gibt sogar welche die den schülern beibringen das Mozart den Wienerwalzer komponiert hat!!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.11.2007, 21:16
volker333 volker333 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 502
Lächeln AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Hallo,
ihr habt beide Recht:

Zitat:
Schamanen malen oft bestimmte Zeichen in den Boden, wenn sie sich vor einer Pflanze befinden. Christen machen ein Kreuz, die Germanen ritzten Runen und in Indien werden Mandalas gezeichnet.

Schaut euch das ruhig mal an.

Gruß Volker
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.02.2009, 12:02
Athunis Athunis ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 101
Standard AW: Kann jemand diese Zeichen deuten?

Zitat:
Zitat von Sternschnuppe Beitrag anzeigen
Ja aber woher kommen dann die steine mit den zeichen schließlich gibt es ja welche und für zauberrituale wurden sehr wohl zeichen aufgeschrieben bzw. geritzt es mag sein das sie nicht für den alltag gemacht wurden aber wohl für rituale man hat ja auch schutzzeichen früher in den Körper tättowiert und an Höhlenwände gezeichnet!!!
hallo!

ich habe schon zig solcher steine gesehen die eine "inschrift" oder ein symbol tragen. woher sie kommen, das steht im raum. therevo hat recht, es wurde fast nichts eingemeißelt (und dennoch gibt es runeninschriften mit magischem inhalt), dennoch findet man immer wieder steine mit runen oder symbolen und zeichen, die sehr SEHR aussagekrftig sind.

entweder du glaubst, dass manche antiken völker trotzdem solche dinge produziert haben (und nimmst es für dich an, entgegen der lehrmeinung)
oder man geht davon aus, dass auch die natur solche dinge produzieren kann und wir können es dann lesen.
oder es waren menschen NACH den germanen und kelten etc... die magische dinge hinterlasen habe.

hmmm wenn du meinst der stein ist "nur" von natur aus so, dann kannst du ihn wieder zurückschmeissen, wenn es für dich einen tieferen sinn ergibt, würde ich ihn durchauch aufbehalten ;-) im schamanistischen weltbild haben diese dinge einen tieferen sinn.

lg
Athunis
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauchtum, Lostage, Bauernregeln, Esskultur, Zeichen & Symbole, Veranstaltungen... dolasilla Aktuelles und Diskussionen 1 17.09.2006 16:45
Aberglaube - Martinigans deuten? SAGEN.at Aberglaube 0 02.11.2005 02:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:15 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at