SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2014, 17:17
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard Ein multimediales Sagenprojekt!

Hallo liebe Sagenfreunde und Sagenfreundinnen!

Mein Name ist Andreas Propst, ich bin ein junger Künstler, Buchautor und Entwickler von Brett-Kartenspielen. Zudem bin ich Sagenliebhaber und Hobby-Heimatkundler.

Im Herbst 2012 habe ich mein "Bestiarium Austriae", eine von mir illustrierte Enzyklopädie der österreichischen Sagengestalten, verfasst und im Eigenverlag publiziert.

Nun habe ich ein neues, auf dem Bestiarium aufbauendes Projekt aus der Taufe gehoben, und zu diesem Zweck meine digitale Sagen(gestalten)-Platform

www.sagenwelten.org

ins Leben gerufen. Sie soll nicht nur als bebilderte Online-Enzyklopädie österreichischer Sagengestalten dienen, sondern auch als Raum zur Präsentation meines multimedialen Sagenprojekts "Sagenwelten" dienen.

Aus langjähriger Erfahrung im Sektor des Spiele-Designs weis ich, dass das Medium "Spiel" großes Potential hat um interessante und lehrreiche Inhalte zu übermitteln, und so habe ich beschlossen, ein einfach zu lernendes Kartenspiel zum Thema "österreichische Sagen" zu entwickeln. Das Spiel wird ein Begleitbüchlein mit schönen Bildern und Informationen zu den in den Karten auftauchenden Sagenfiguren enthalten. Deshalb "multimedial" - Spiel + Begleitbüchlein.

Sollte sich das für den ein oder anderen interessant anhören, möchte ich jeden aufs herzlichste einladen, mal auf meiner neuen Projektplatform vorbeizuschauen. Die Seite ist im Aufbau begriffen, und ich lade mehrmals pro Woche neue Inhalte rauf, wie zum Beispiel Kartenvorschauen oder schön bebilderte Einträge in der Bestiarium-Sektion.

Alsdann, ich hoffe euch auf www.sagenwelten.org begrüßen zu dürfen. Dort gibt es auch ein Forum, wo ich unter anderem nach recht unbekannten, lokalen Sagenfiguren suche, als Material für ein weiteres Buch, und man kann sich eine gratis Leseprobe meines Buches (die erste Hälfte) downloaden, für alle die neugierig sind!

Vielen Dank im Voraus für eure Zeit und euer Interesse!

Mit freundlichen Grüßen aus Enzenkirchen, OÖ,

Andi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2014, 17:22
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Oh hier gleichmal ein paar Karten-Vorschauen damit ihr auf den Geschmack kommt!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Basilisk Preview for Web.png   König Laurin Preview for Web.png   Pilwiz Preview for Web.png  
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.03.2014, 14:49
Benutzerbild von Marvell
Marvell Marvell ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: nähe Innsbruck
Beiträge: 10
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Hi Andi,

die Spielkarten sehen schonmal gut aus und erinnern mit entfernt an Magic. Kannst Du sagen, wann das erste vollständige Spiel fertig und verfügbar sein wird?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.03.2014, 04:57
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Ohhh, eine Rückmeldung! Man sieht und staunt!

Also ich werd die Bilder, sind so um die 60 verschiedenen erstmal aus eingener Tasche finanzieren. Mein indonesischer Freund und Künstlerkollege Dennis arbeitet schnell, zuverlässig und vor allem günstig.

Habe ich erstmal alle Bilder beisammen, wird es das Spiel erstmal nur über "Print-on-Demand", also Drucken ohne Mindestdruckauflage, daher aber signifikant teurer, gemacht von meiner Partnerfirma in den USA. Habe ich erstmal das fertige Produkt selbst in Händen, werde ich damit "hausieren gehen" bei allen möglichen Instanzen die was für Kulturgütererhalt übrig haben könnten.

Parallel dazu und als Plan B sozusagen wird es eine Crowdfunding Kampagne geben (weis nicht ob dir das was sagt: Kickstarter, Indiegogo und im europäischen Raum Startnext wären zu nennen) im Zuge derer ich die nötigen Geldmittel für eine "Massenproduktion" (Mindestdruckauflage bei der polnischen Spieledruckerei meines Vertrauens beträgt 500 Stück - das kommt nicht gerade billig) aufzustellen versuchen werde.

Sollten alle Stricke reißen gibts das Spiel trotzdem aber halt für den Einzelnen etwas teuer und halt nur aus den Staaten zu bestellen, was halt auch mit höheren Versandkosten einhergehen würde.

Aber im Grunde, um auf deine Frage nochmal knapper zu antworten, könnte das Spiel so gegen Jahresmitte bereits verfügbar sein. Sobald die Bilder alle fertig sind, kann die "Print-on-Demand" Produktion gestartet werden!

Danke für dein Interesse und LG aus Enzenkirchen im Innviertel, OÖ,

der Andi


P.S.: Kannst dich mit Fragen auch gerne jederzeit direkt an meine Email unter andreas.propst31@gmail.com wenden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.03.2014, 09:39
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Ich bin neugierig, wie lange Wolfgang diesen privaten Werbethread hier noch stehen lässt?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.03.2014, 22:56
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Privater Werbethread?

Ich muss fast annehmen, du mißverstehst meine Motive bzw Motivation. Ich habe www.sagenwelten.org ins Leben gerufen aus reinem, tiefen Interesse an unserem österreichischen Sagengut, welches ein wahrer "Sagenschatz" für mich ist.

Ich weis nicht, ob du was vom "Crowdfunding" verstehst, und finde es etwas vorschnell oder gar unangbracht, meine hehren Motive in Frage zu stellen (natürlich darf jeder seine Meinung frei äußern! ), aber das Projekt "Sagenwelten" also ein Kartenspiel zum Thema Sagen mit Begleitbuch mache ich nicht des Geldes wegen. Crowdfuning Kampagnen (und ich habe viele verfolgt und einige selbst gemacht) sind nicht dazu gedacht oder geeignet, das schnelle Geld zu machen! Im Gegenteil, es geht um die Deckung der Druckkosten für eine "Massenproduktion" die normalerweise bei 500 Stk beginnt sowie der Versandkosten damit die Spiele auch zum Unterstützer kommen.

Glaubst du's mir oder nicht, ich mache das aus purem Idealismus und weil ich überzeugt bin, unser österr. Sagengut vor allem den jüngeren Generationen weiterzugeben und dieses im Allgemeinen hochzuhalten, ist eine gute Sache. Dafür zahle ich nen Künstler vorab aus eigener Tasche für die Kartenillustratioen und stecke meine Zeit (und auch Zeit ist kostbar) in das Projekt, alles auf eigene Rechnung und in der Hoffnung aber ohne Garantie, das zumindest die Produktionskosten bei ner Crowdfunding-Kampagne reinkommen.

Soviel dazu...

Man möge mein Post melden, so dies angebracht sei.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2014, 23:50
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Von Crowdfunding verstehe ich nichts, ich musste erst googeln was das ist! Ändert aber nichts an meiner Meinung zu deinem Thread und deine Motivation musst Du mir nicht erklären, denn sie ist für mich klar!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.03.2014, 23:55
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

OK Joa, ist angekommen.

Ich wollte es einfach nochmal deutlich klarstellen, dass es hier nicht ums Kohlemachen für mich geht, sondern darum, die Kunde über etwas zu verbreiten, was mir am Herzen liegt.

Und mir fiel halt nichts besseres ein (im Moment) als auf einem Sagenforum, wie jenes, wo wir hier hin- und herschreiben, zu posten.

Wie gsagt solle man den Thread ruhig löschen, so die/der Mod(s) das ganze auch nur als "Werbeveranstaltung" zum Eignenutz sieht/sehen.

LG aus dem schönen Enzenkirchen am Rande des Sauwaldes,

Andi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2014, 17:25
Benutzerbild von Marvell
Marvell Marvell ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2014
Ort: nähe Innsbruck
Beiträge: 10
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Zitat:
Zitat von jilocasin Beitrag anzeigen
OK Joa, ist angekommen.

Ich wollte es einfach nochmal deutlich klarstellen, dass es hier nicht ums Kohlemachen für mich geht, sondern darum, die Kunde über etwas zu verbreiten, was mir am Herzen liegt.

Andi
Also ich finde es schon vorab gut, dass jemand ein Projekt zu diesem Thema plant und durchführt. Auch die Art und Weise wie Andi hier die Sachen anspricht, ist für mich keine reine Werbemacherei. Er spricht offen die Themen an und jubelt einem nicht klammheimlich irgendwelche Werbelinks unter. Finde diese Offenheit muss man ihm zugute halten. Ich kann zwar Joas Kritik nachvollziehen, aber halte es dennoch für übertrieben, den Thread deswegen gleich zu löschen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2014, 17:52
jilocasin jilocasin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Ein multimediales Sagenprojekt!

Dankschön für die netten Worte und den moralischen Beistand Marvell!

Hast was gut bei mir

Woher bist du eigentlich? Und gibts bei euch vielleicht auch so kleine, lokalere und unbekanntere Sagengestalten wie bei uns in Enzenkirchen? Wie erwähnt würd ich diese gern zusammentragen, am besten im Forum dafür auf Sagenwelten.org, um sie, sollte was zusammenkommen, dann mal in Buchform gesammelt festzuhalten und bekannt(er) zu machen. Ist aber derweil nur so eine Idee von mir, ein Langzeitprojekt!

Mein Künstler Dennis aus Indonesien ist wieder "back in business" und es wird bald neue Sagengestalten-Bilder und Geschichten auf Sagenwelten.org geben, nur so zur Info! Ich hab soviele Baustellen grad, dass ich die Sagenwelten homepage grad etwas vernachlässigen musste...

LG und Danke für deine verständnisvolle Art Marvell,

Andi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:21 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at