SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > ERZÄHLEN

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.09.2010, 19:06
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.584
Standard AW: Untergegangene Berufe

Hieß nicht Täschner/Täschnerin : in Handarbeit Taschen herstellen?
- Haben Bachelor und Master (habe ich es richtig geschrieben?) nicht die
Bezeichnung Diplom ersetzt? Wer erklärt mir dies mal genau? - Mein Mann
war "nur" Staatl. gepr. Techniker, zur damaligen Zeit war es schon was, wenn
man nach der Berufsausbildung die Technikerschule besuchte. Heuer mußt du
schon Ingenieur sein! - Es gibt übrigens immer noch den Ausbildungsberuf:
Vermessungstechniker (sind das nicht die Menschen, die mit den Meßlatten
durch die Gegend rennen - und sie manchmal recht lange an einer Stelle
festhalten müssen). Vielleicht haben sie dafür auch Gehilfen? - Übrigens
hatte ich mal den Beruf : Bauzeichnerin - ins Auge gefaßt. Verdient wurde auch
nicht viel! Dies war aber ein früherer Beruf für Männer, den immer mehr Frauen
ergriffen (vielleicht wegen der schlechten Bezahlung für Männer weniger
atraktiv). - Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten
 

Stichworte
beruf, diktat, hallknechte, halloren, salzwirker, stenotypistin

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at