SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2010, 14:22
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard Innere Ruhe macht sich breit...

Wenn man die aktuellen Nachrichten so betrachtet, wenn man sich die Bilder aus dem Fernsehen so ansieht, oder Zeitungen liest, dann müsste man eigentlich ja wahnsinnig werden und sich in den nächsten Fluss stürzen.
Überraschend ist für mich, dass ich immer ruhiger werde. Immer optimistischer, immer fröhlicher, leichter und glücklicher.
Und das macht NICHT eine resignierte Endzeitstimmung, sondern es ist eher ein Gefühl, als würde etwas in mir wissen, dass alles gut ist. Dass alles genau so wie es ist, richtig ist. Dass alles so einfach und so leicht und so logisch und so klar ist, dass wir es kaum fassen können.
Der Baum im Garten, der Himmel ober mir, der Boden unter mir, die Bienenstöcke vom Nachbarn, das Lachen meiner Oma, das Kreischen der Kinder im Haus...

Je näher das neue Jahr kommt, desto aufregender ist das Leben für mich.
Ich habe Schmetteringe im Bauch! Als wäre ich frisch verlebt.
Das alte Jahr hat ein rauschendes Ende genommen (für mich persönlich- es hat einfach alles gepasst, es ist alles voller Freude und Glück und Segen)
Und ich bin ganz aufgeregt und freue mich auf das neue Jahr.
Alles was nicht in Liebe ist hat keinen Bestand. Alles was nicht echt und wahr ist, hat keinen Bestand.
Alles zerbricht und übrig bleibt das, was echt und wahr und in Liebe ist.
Für mich ist das extrem positiv weil ich ein ziemlich authentisches Leben führe. Das heisst, ich hab mich noch nie gerne für jemanden verbogen, ich kann sehr schlecht lügen, ich habe nie besonders an materiellen Sachen festgehalten, ich hatte nie ein Problem damit, etwas loszulassen und habe in meinem Leben glücklicherweise gelernt, wie einfach Leben wirklich sein kann, wenn man EINFACH LEBT!

Diese Lebens- Schule war auch nicht einfach! Ich musste es auch mit Schmerzen lernen und habe viel geweint und habe oft daran gedacht, alles hin zu schmeissen und aufzugeben.
Beziehungen gingen in die Brüche, Freundschaften verflüchtigten sich, Träume zerbrachen und Pläne gingen nicht auf.
Aber ich habe immer wieder gesehen, wo eine Tür zuging, ging eine neue Tür auf. Wo Altes starb, wuchs Neues. Wo Freundschaften verloren gingen, entstanden neue. Und mit jeder Erfahrung wurde ich echter.
Mit jeder Erfahrung lernte ich mehr, ICH zu sein.

Und jetzt ist eine Zeit, da MÜSSEN wir das lernen, es wird immer dringender. Und wer es bis jetzt nicht gtan hat, der wird an seine Grenzen stossen!
Aber ich kann euch aus meiner Erfahrung heraus ein Bild mitgeben.


Stellt euch ein Sprungbrett in den Weltraum vor.
Ihr steht auf diesem Sprungbrett und ihr habt Angst.
Ihr traut euch nicht zu springen. Panik macht sich breit. Ihr klammert euch verzweifelt an das Brett.
Und dann seht ihr jemand anderen springen.
Und ihr traut euch auch. Ihr geht ganz nach vorne, an die Kante des Sprungbretts und schaut nach unten und es ist nur schwarz. Da ist NICHTS.
Die Panik fühlt ihr von den Zehenspitzen bis zu den Haarwurzeln.
Und dann schaltet ihr den Verstand aus und ihr horcht auf euer Herz. Und das Herz klopft ganz aufgeregt, aber es ist voller Freude.
Ihr denkt nicht mehr nach und holt Schwung und ihr SPRINGT.

Und der Moment, wo man dann in der Luft ist, ist noch ziemlich krass weil man nicht weiß, wohin man fliegt, weil man noch nicht weiß, dass man Flügel hat.
Das ist als ob man in ein großes schwarzes Loch fällt.

Aber dann bretet man die Flügel aus, man kann den Flug geniessen und die Landung ist überraschend federleicht und plötzlich ist es auch gar nicht mehr dunkel, sondern ein neues Licht macht sich breit.
Die Angst ist überwunden, und die neue Welt kann sich zeigen.

Auf ins Abenteuer!

Sonja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2010, 21:06
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Eine neue Welt, wie sie immer war.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2011, 23:19
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Sagt ein Unruhiger zur inneren Ruhe! Hörst du nicht? Du musst? Was muss ich, sagt die innere Ruhe! Du musst ....du mussst....du mussst....und die innere Ruhe sah der Unruhe nach, wie sie verschwand!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2011, 10:17
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Zitat:
Eine neue Welt, wie sie immer war
Ich war einmal bei einer Familienaufstellung.
Nur ich.
Als ich dort alles gesehen und gelernt hatte, hat meine Familie sich kein bisschen verändert gehabt, die war ja schließlich auch nicht dabei.
Die Familie war also die gleiche wie vorher.
Aber MEINE SICHT DER DINGE hatte sich geändert.
Und so kam es, dass Frieden in die Familie einkehrte, nur weil ICH meine Sicht verändert hatte.


Alles Liebe, Sonja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2011, 10:27
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Ich machte auch mal eine Familienaufstellung. Ich musste mir ein Stofftier aussuchen, so wie ich mich sehe. Ich nahm das weiße Schaf. Dann musste ich die Augen schließen und mir vorstellen, wie die Eltern aussehen. Es waren furchterregende Raubtiere...die die Zähne flätschten.....seither machte ich so was nicht mehr....
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.01.2011, 10:37
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

wieso denn?
da hast du doch was gelernt über deine opfer-rolle, dein opfer-verhalten?
wenn du deswegen aufhörst hast du ja nur den halben schritt gemacht. ;-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.01.2011, 10:40
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Es war eigentlich vom Rückführer nicht richtig, Tiere für die Familienaufstellung herzunehmen. Weil? Ich von Menschen abstamme.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.01.2011, 10:42
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Es war eigentlich nicht richtig, vom Rückführenden, Tiere herzunehmen. Weil ich von Menschen abstamme.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.01.2011, 10:46
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

es gab eine zeit, da lebten menschen und tiere friedlich zusammen und sie hatten eine sprache.
tiere haben eine super symbolik. deswegen arbeiten auch schamanen mit totemtieren, krafttieren, usw... oder märchen werden hauptsächlich mit tieren geschrieben... du kannst von einem tier sehr viel lernen.
der schlaue fuchs, der starke bär, die kleine maus, das friedliche lamm, die bösen wölfe, die fleissige ameise, usw...
tiere haben eine tiefe symbolik, über die du viel über dich selbst lernen kannst, wenn du es zulässt.
das hat gar nix damit zu tun, von wem du abstammst.
abegsehen davon ist es wissenschaftlich gesehen auch falsch dass wir vom menschen abstammen, weil der mensch ja vom affen abstammt.
spirituell egsehen ist es wurscht von wem wir abstammen, weil wir alle nicht nur körperliche sondern auch feinstoffliche wesen sind und als solche alle gleich sind- ob tier, mensch, pflanze, stein oder stern.

alles liebe, sonja
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.01.2011, 11:21
Mystika Mystika ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: zur Zeit Niederösterreich
Beiträge: 453
Standard AW: Innere Ruhe macht sich breit...

Vielleicht stammt das Schaf von einer Raubkatze ab. Ich stamme jedenfalls von der Spezies Mensch ab.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at