SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Kulturlandschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 18.04.2012, 21:01
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Frühlingsgemüse
Ein ganz besonderes Wildgemüse im Frühling sind die Triebspitzen des Wilden Hopfens.
Wer es also gern ein wenig herb mag: kurz in kochendes (Salz-)Wasser und in Butter schwenken – fertig.
Übrigens bekommt der verstümmelte Trieb in 1-2 Wochen dafür 2 neue. Und Vorsicht: der Pflanzensaft ist vorerst unsichtbar, aber nach dem Wäschewaschen kommen fleischwasserfarbene Flecken, die später braun werden und nur noch mit der Fleckenschere zu entfernen sind. Also beim Pflücken auf die Kleider achten und besser in Papier- statt in Stofftaschen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_2632.JPG   IMG_2636.JPG   IMG_2640.JPG  
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 18.04.2012, 22:10
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.049
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Genau dieses Rezept zum wilden Hopfen hat mir vor ein paar Tagen ein alter Bauer, dem ich beim Wandern begegnet bin auch geschildert!

Ich gestehe, ich war mir bei dessen Schilderung nicht ganz sicher...

Nun bestätigt, gehe ich am Wochenende nach diesem Rezept auf Jagd auf "Frühlingsgemüse"!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 19.04.2012, 23:29
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Die erste Akelei blüht – als einzige, an der warmen Mauer.
Die Ufer des Donausees sind nun wieder belaubt, was nach herbstlicher Färbung aussieht ist die Abendsonne und der Schwan – eben noch ein kleiner weißer Punkt ganz hinten bei der (Brut-)Insel – fliegt immer noch auf Futter.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
f  .JPG   f   (2).JPG   f   (3).JPG  
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 20.04.2012, 07:13
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Das hast Du toll erwischt, sowohl die Abendstimmung als auch den Schwan !
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 20.04.2012, 09:06
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Danke - ja, während die Stimmung still hält, weiß man nie, wie man den Vogel grad erwischt.
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 21.04.2012, 13:21
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.049
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Ein schwerer Rückschlag am Bahnhof Brennero am Abend des 20. April:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schnee_Brennero_20_4_2012.jpg
Hits:	7
Größe:	226,8 KB
ID:	4285

Am nächsten Tag jedoch schon im sonnigen Vinschgau:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vinschgau_Beregnung.jpg
Hits:	6
Größe:	262,6 KB
ID:	4286

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 21.04.2012, 14:07
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Der Frühling erwacht...

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Ein schwerer Rückschlag am Bahnhof Brennero am Abend des 20. April:

Am nächsten Tag jedoch schon im sonnigen Vinschgau:

Wolfgang (SAGEN.at)
April, April macht was er will - sagte man früher

war das nicht ein Gedicht?
... bald Regen und bald Sonnenschein, bald schaut der Himmel düster drein...
der Rest ist weg
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 22.04.2012, 00:31
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Der Frühling erwacht...

auch diese BlumenzwiebelN sind längst erwacht. Im Gegensatz zum Schild beim Denkmal ist dieses hier ein bleibendes.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCN1491.JPG  
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 22.04.2012, 21:03
Benutzerbild von baru
baru baru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Salzburger Land
Beiträge: 3.188
Standard AW: Der Frühling erwacht...

und diese Boten Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	22.apr. 12, 07.00.jpg
Hits:	3
Größe:	286,8 KB
ID:	4295 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	22.apr. 12, 07.01  (3).jpg
Hits:	2
Größe:	119,3 KB
ID:	4296 hätt heute der Winter wieder gern eingeschläfert.

Um ca. 1/2 7 Uhr ist er eingetroffen und hat sich gleich mächtig ins Zeug gelegt :Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	22.apr. 12,  06.26.jpg
Hits:	4
Größe:	226,2 KB
ID:	4297

20 min später war's schon weiß Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	22.apr. 12, 06.50.jpg
Hits:	3
Größe:	378,2 KB
ID:	4299 und um Viertel nach 8 Uhr zu Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	22.apr. 12, 08.21.jpg
Hits:	4
Größe:	393,0 KB
ID:	4298

Zu Mittag lagen knappe 10 cm Schnee, die morgen hoffentlich wieder verschwinden.
__________________
Servus und a guate Zeit! Leni
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 30.04.2012, 13:00
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Der Frühling erwacht...

So, jetzt ist er da.
Der Frühling.
Er ist nicht nur erwacht, sondern er macht RAMBAZAMBA im Garten! *lach*

2200 Quadratmeter Grund gehören zur Villa Raabennest. Und weil ich keinen besonders grünen Daumen habe, darf bei mir alles wachsen was wachsen will. Kreuz und Queer. Kraut und Ruabn, wie meine Oma zu sagen pflegt. Auf die Frage eines Besuchers, wo ich wohne, bekam er von einer Frau aus dem Dorf gesagt: „Das verwilderte Haus da drunten“… Ab und an versuche ich dann noch etwas anzupflanzen, manchmal gelingt es, manchmal nicht. Was wuchert erfreut mein Herz.
Kastanienbaum, Silberweide, Nussbaum, Bambus, Rosenstöcke, Vergissmeinnicht, Lindenbäumchen, Wiesenschaumkraut, Hyazinthen, Tulpen und Akelei, Feuerlilien und Löwenzahn, Gundelrebe, Frauenmantel, Taubnessel und Lichtnelke, Storchenschnabel und Tomatenstauden, Zucchinis und Kürbisse, Brennnessel für die Raupen der Schmetterlinge, Balkonblumen und Warzenkraut, sowie Haselnuss und Hollerbusch, Flieder und Hortensien, alles darf hier wachsen wohin es will.

Fotos hier:
http://www.raabenweib.de/2012/04/30/...artenparadies/

Liebe Grüße, Sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beobachtungen, erwachen, frühling, kultur, kulturlandschaft, natur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at