SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Gegenwartskultur, Alltagskultur und mehr?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.02.2007, 17:55
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard tattoo

ja wenn das schon bei der thread beschreibung steht dann muss ich jetzt ja glatt ein eigenes thema diesbezüglich aufmachen *g*

wer von euch ist tattoowiert und was haltet ihr von dieser modernen kunst?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.02.2007, 00:07
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.186
Standard AW: tattoo

Danke Mina!

Tolles Thema! Bin schon gespannt auf Antworten!

Ganz so modern ist diese Kunstform gar nicht:

Bei mir um's Eck sozusagen - also ein paar Berge von meinem Schreibtisch entfernt - hat man am 19. September 1991 einen durch äußere Gewalt verstorbenen Mann, vulgo Ötzi, vulgo Iceman, vulgo Frozen Fritz, gefunden, der vor etwa 5300 Jahren verstorben ist und auch schon tätowiert war.

Mir ist aufgefallen, so um die Jahre 1995 - 2000 rum gab es einen ziemlichen Boom bei Tatoos und Piercing, heute dürfte das ziemlich "out" sein.

Irgendwann hat man auch festgestellt, dass der Teer und die Öle aus ziemlich üblen Materialien sind und den menschlichen Körper ganz ordentlich mit Schwermetallen etc belasten.

Ich trage kein Tatoo.
Ich finde Tatoos an Schulter, Oberarm und Knöchel schön.
Ich finde Tatoos am Steißbein zumindest blöd... ;-)

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.02.2007, 00:44
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: tattoo

Ja ein wirklich tolles Thema! Ich meine, dass in der Zwischenkriegszeit Hans Prinzhorn Forschungen zur Gefängniskunst betrieben hat und dazu auch die Tätowierungen wissenschaftlich aufgenommen hat...

Ich finde vorallem diesen Wertewandel interessant, vom Kultischen zu den sozialen Randgruppen bis hin zur aktuellen Mode.

Berit

@Wolfgang - finde aber auch den Wandel im Schönheitsempfinden interessant *ggg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.02.2007, 18:11
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: tattoo

ja ... das tattoowieren ist schon ein altes ding ... man denke an diese ureinwohner ...

ich muss gestehen ich steh aufs tattoowieren ... hab bis jetzt zwei ... eines auf der wade und eines unter dem hüftknochen ... weitere sind in der planung ... möge sein dass tattoowierungen out sind ... doch ich persönlich tattoowiere mich nicht um einen gewissen status zu erreichen ... meine tattoos sitzen auch an stellen wo sie nicht unbediengt jeder sieht und ich sie wenn mir danach ist ohne probleme verstecken kann ... für mich haben meine tattoowierungen eine bedeutung ...

und falls jetzt einer mit dem kommt ... wenn du 80 bist sehen sie nicht mehr schön aus ... dann werd ich nämlich antworten: wenn ich so alt bin seh ich sowieso nicht mehr schön aus ... egal ob mit oder ohne tattoo ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.02.2007, 19:02
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.273
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: tattoo

Mina, Halt!
Dazu hab ich was zu sagen!
Also nur weil 80 und dann nicht mehr schön - da kann ich nicht mit!

Schaut man sich die Gesichter, die Haut und Körper alter Menschen wirklich und richtig und in Muße an, gibts soviel zu Entdecken, daß die Schönheit schon fast von alleine entdeckbar wird:
Falten werden dann zu Geschichten, Furchen zu Erlebnissen, Flecken zu Abenteuern, Pusteln zu Erinnerungen, Narben zu Signalen, Haare zu Fahnen und Standarten ...
Sogar oft in ihrer Einsamkeit bös' scheinende Alte haben eine besondere Schönheit bei der Beobachtung zu bieten - listige Augen, verkniffene Münder - alles das Zeugnisse einer gelebten Zeit, die wir jüngeren nicht beurteilen können - und dies auch nicht dürfen! Sie wurden hineingeboren in IHRE Vergangenheit mit ihren Vor- und Nachteilen, Schmerzen und Leiden.
Auch wir sind hineingeboren in die Vergangenheit unserer Kinder - und wollen wir uns von ihnen beurteilen lassen, wo sie doch nichts von unserer Jugend und dem Leben zu dieser Zeit wissen?

Drum sollten zumindest wir die Schönheit im Alter jener vor uns suchen - und bewahren! Für alle die nach uns kommen - und uns betrachten ..... und bewerten ...

P.S. Wir finden ja auch Sagen schön, auch wenn sie manchmal schauerlichen Inhalt haben, oder?

Ach ja, ich hab mich vom Thema fortreißen lassen:
Ich mag selber keine tattoos, auch keinen sonstigen Schmuck; aber wenn's auch ungesund ist, gefällt's mir bei manchen; finde es sogar sehr ästhetisch.

@Wolfgang: Am Steißbein wird's meist plaziert, weil die heutigen Jeans hüfttief getragen werden und so beim Sitzen sich das Bildchen preisgibt ... sofern es der String nicht überdeckt schau mal genau!

Heitere alterslose Grüße aus'm Steyrtal
Norbert
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.02.2007, 08:33
Benutzerbild von Oksana
Oksana Oksana ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1.419
Lächeln AW: tattoo

@ Norbert: Tolle Worte zu der Schoenheit!!! Ich weiss auch nicht, ob man das noch schoener ausdruecken koennte

Zitat:
Wolfgang: Ich finde Tatoos am Steißbein zumindest blöd... ;-)
Ich kenne einen Mann (leider nicht persoenlich :-( *seufz*), der hat am Steissbein drei Smileys neben einander, einfach so: Finde ich cool!

Selbst trage aber kein tattoo und werde, glaube ich, mir nie sowas machen lassen.. Doch, wie ein Freund von mir immer sagt: Never say never!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.02.2007, 13:48
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.635
Standard AW: tattoo

@ cerambyx:
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.02.2007, 18:36
Huber Huber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Wien
Beiträge: 168
Standard AW: tattoo

Ich bin tätowiert (Bär - l.Oberarm) und meine Frau auch (Gargoyle - Schulterblatt).

Schade, liebe Mina, der Thread kommt ein wenig zu spät (vor allem für diesen Tip). 2006 gab es im Wiener Naturhistorischen Museum eine kleine, aber feine Sonderausstellung zur Kultur- und Sozialgeschichte der Tätowierungen - mit Gratis-Live-Tätowieren. Besonders witzig daran fand ich, daß mitten in der Ausstellung eine doch recht große Schautafel war, die exklusiv die abfotografierten Tatoos der wissenschaftlichen Mitarbeiter des Naturhistorischen Museum zeigte.

Ah ja - weil du auch "moderne Kunst" erwähnst, ich habe eine Doku zum Thema Tätowieren gesehen und mit Erstaunen festgestellt, daß es in Wien ein Vater-Tochter-Tätowierer-Gespann gibt, die ausschließlich Tätowierungen im kubistischen Stil machen. Angeblich erfreuen sie sich mittlerweile großen Zuspruchs, weil ihre kubistischen Motive gerne genommen werden, um Steißtätowierungen (die jetzt nicht mehr in Mode sind) sozusagen aufzupeppen und etwas individueller sind.

LG
Erich

Geändert von Huber (22.02.2007 um 18:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.02.2007, 12:22
Benutzerbild von mina
mina mina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.294
Standard AW: tattoo

@ cerambyx ... ich wollte niemanden zu nahe treten ... muss mich wohl entschuldigen ... deine worte waren sehr treffend ... doch ich muss auch sagen dass ich von mir persönlich gesprochen habe und niemanden zu nahe treten wollte ...

@ all ... der beste ausdruck für ein steißbeintattoo ist arschgeweih *fg*

@huber ... schade dass ich das verpasst habe ... da wär ich gern dabei gewesen ... mein nächstes tattoo wird noch ein wenig auf sich warten lassen müssen *g*...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.02.2007, 17:57
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.273
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: tattoo

Zitat:
Zitat von mina
@ cerambyx ... ich wollte niemanden zu nahe treten
Hallo, mina,

nein, nein - da war nix und niemand zu nahe getreten!

Aber ich mag einfach das Alter, auch mein eigenes, wenns auch erst knapp über der Hälfte meiner erhofften Lebenserwartung von 100 liegt ;-) und brech gern eine Lanze dafür!

Und wer wie ich die Alterswürde von mehrhundertjährigen Bäumen, hundertjährigen Menschen und 18-jährigen (damit uralten) Hirschen erleben und bewundern darf, der gerät halt leicht bei diesem Thema ins SChwärmen...

Liebe Grüße
Norbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at