SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Off Topic und Tratsch

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 27.07.2015, 00:32
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.988
Standard AW: Aussprüche

Das reimt sich!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 30.07.2015, 14:38
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von SAGEN.at Beitrag anzeigen
Das reimt sich!
Na sowas!
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 30.07.2015, 14:43
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Aussprüche

Am 4. Juli 2015 anlässlich meines Lungauaufenthaltes in den Radstädter Tauern in der Taferlscharte fotografiert.


Wenn alle Welt dich einst verlässt

Wenn alle Treue bricht hinieden

Vertrau dich an der Mutter der Barmherzigkeit

Und Du wirst gerettet für des Himmelsseligkeit


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lungau 2. bis 9. Juli 096.jpg
Hits:	4
Größe:	215,1 KB
ID:	10213Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lungau 2. bis 9. Juli 098_1.jpg
Hits:	4
Größe:	166,8 KB
ID:	10214Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lungau 2. bis 9. Juli 098.jpg
Hits:	4
Größe:	223,8 KB
ID:	10215
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 01.08.2015, 21:15
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.974
Standard AW: Aussprüche

wer allen leiten recht thun wil und kan der lösh mich aus und shreib sich selber an

Spruch an einem alten Fachwerkhaus von 1702 in Illerbeuren, das heute Teil des Schwäbischen Bauernhausmuseums ist. (Kronburg-Illerbeuren, Unterallgäu, Bayerisch Schwaben)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
SpruchIllerbeurenMus2.jpg  
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 02.08.2015, 11:29
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Aussprüche

Anlässlich einer Schitour am 30. März 2006 im Gipfelbuch der Hohen Zölz (Eisenerzer Alpen) gesehen.

Wer weiß denn

ob nicht Sterben Leben heißt

und was wir Leben nennen

nur ein Sterben ist.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild 032 30.03.2006.jpg
Hits:	6
Größe:	94,8 KB
ID:	10223

Das wunderschöne kleine Gipfelkreuz, welches 1997 errichtet wurde, ist inzwischen von Vandalen abmontiert und entfernt worden!
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 02.08.2015, 23:54
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.988
Standard AW: Aussprüche

Danke für's Herauskramen dieser Dokumentation aus Deinem gigantischen Privatarchiv!

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 11.08.2015, 16:59
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.768
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Jutta Beitrag anzeigen
"´S ist möglich, dass in Sachsen und am Rhein es Leute gibt, die mehr in Büchern lesen."
... in Büchern LASEN" selbst das ist in diesem Zusammenhang schon ein Unterschied und ich denke nicht, dass sich solche Ausschnitte für "Sprüche" eignen.

Das "Lobgedicht auf Österreich" ist Teil von "König Ottokars Glück und Ende" und wurde 1825 geschrieben.
Ich denke, da ist nicht nur das Gesamte zu sehen, sondern auch die Um- und Zustände in Stadt und Land jener Zeit .

Wir können vermutlich von Glück reden, dass in 190 Jahren niemand mehr weiß, was derzeit alles verzapft wird.
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 24.08.2015, 11:50
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.503
Standard AW: Aussprüche

Heuer in der Tagespresse:
Überschrift: Merkel will in Marxloh dicke Bretter bohren
Im Artikel: Es ist ein dickes Brett, das wir da zu bohren haben ...
Momentan mit einem Brett vorm Kopf: Ulrike
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 30.08.2015, 11:21
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 9.920
Standard AW: Aussprüche

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Johann Jakob Wilhelm Heinse
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 30.08.2015, 13:24
alterego alterego ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 578
Standard AW: Aussprüche

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff Beitrag anzeigen
Heuer in der Tagespresse:
Überschrift: Merkel will in Marxloh dicke Bretter bohren
Im Artikel: Es ist ein dickes Brett, das wir da zu bohren haben ...
Momentan mit einem Brett vorm Kopf: Ulrike
Warum?
Weil Dünnbrettbohrer von dicken Brettern reden?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at