SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Küche, kochen, essen, trinken

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.12.2008, 16:31
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

@ Wolfgang

Stimmt! In den von dir genannten Haushalten werden daher auch die Erbsen weggelassen

Berit
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.12.2008, 16:57
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.864
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Nein, nicht weggelassen! Die Erbsen bekommen auch kleine Dellen, dass sie würfelig werden

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.12.2008, 17:37
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Hallo Berit und Wolfgang, dieser Salat ist mir so nicht bekannt!
Ulrike
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.12.2008, 18:06
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Zitat:
Zitat von SAGEN.at
Nein, nicht weggelassen! Die Erbsen bekommen auch kleine Dellen, dass sie würfelig werden
Würfelige Erbsen sind mir leider fremd; mir fallen sie deshalb immer vom Messer
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.12.2008, 22:22
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.864
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Hallo Harry,

bei manchen Produkten ist die Lebensmittelindustrie leider noch schwer im Rückstand:

- würfelförmige Eier etwa sind schon seit den 1970er-Jahren machbar, leider im Handel noch immer sehr schwer zu bekommen.

- so verhält es sich auch mit den Erbsen: schon seit dem Jahr 1812 ist schriftlich von Jacob und Wilhelm Grimm sehr eindrucksvoll geschildert, welche Sorgen runde Erbsen machen und die Lebensmittelindustrie nimmt sich einfach des Problems nicht an, würfelförmige Erbsen zu produzieren!

- wie gesagt, wir machen ein paar Dellen in jede Erbse, damit werden sie würfelig und viele Probleme des Alltags sind gelöst

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.12.2008, 22:28
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

@ Wolfgang

TK-Erbsen (sprich Tiefkühlerbsen) bekommen diese Dellen von alleine

Berit
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.12.2008, 00:35
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Zitat:
Zitat von Wolfgang
- würfelförmige Eier etwa sind schon seit den 1970er-Jahren machbar, leider im Handel noch immer sehr schwer zu bekommen.
Jetzt wird's zwar schon etwas off-topic aber dennoch: Es gibt im Großhandel stangenförmige, hart gekochte Eier zu kaufen.

Der Durchmesser ist der eines durchschnittlichen Eies, die Länge etwa 0,5 m. Diese Stangen werden an Cateringbetriebe und Sandwich-Hersteller geliefert, deren Ei-Scheiben dann immer gleich groß sind. Abfall von Scheiben aus reinem Eiweiß gibt's auch keinen.

Ich konnte die Herstellung dieses Produktes einmal beobachten. Es wird tatsächlich ausschließlich aus frischen Eiern (in einer Form) hergestellt.
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.12.2008, 16:20
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.558
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Um zurück zum Thema zu kommen:
Zitat:
Zitat von morgensonne Beitrag anzeigen
Bei uns zu Hause gab es, seit ich denken kann:
Selcher (das sind geselchte Kärntner Kochwürste) mit Senf und Kren, dazu herrliches Sauerkraut und eventuell Röstkartoffel oder Brot. Vorher eventuell eine Suppe.
Ich behalte diese Tradition noch gerne bei - gehört für mich einfach zum Heiligen Abend. An den beiden folgenden Feiertagen gibt es ohnedies unterschiedlichstes Festessen.
Hier ein Zitat aus dem ORF-online:

"Würstelsuppe rein Salzburger Spezialität

Zwei Drittel der Salzburger essen am Heiligen Abend Würstlsuppe mit Erdäpfeln. Eine Studie des Agrarmarkt Austria Marketing zeigt bundesweit, dass die Kost zu Weihnachten regional sehr unterschiedlich ist.

Karpfen im Waldviertel, Raclette im Westen

Bei den Kärntnern gibt es oft Selchwurst bzw. Geselchtes mit Sauerkraut. Weniger traditionell als in Salzburg und Kärnten sehen die kulinarische Vorlieben im Westen aus: Rund 20 Prozent der Vorarlberger gaben bei der Befragung dem Raclette den Vorzug, knapp dahinter folgte das Fondue. Im Norden steht der Weihnachtskarpfen ganz oben auf der Speisekarte, jeder zweite Waldviertler will am 24. Dezember einen dieser Fische auf seinem Teller haben.

Auch bei rund einem Drittel der Wiener sind Fisch-Variationen beliebt, Fondue, Gans und kalte Platten werden dort ebenfalls gerne gegessen. Absolut einig sind sich die Österreicher bei unerwünschten Speisen. Mit "Alltagsgerichten" wie Pizza, Toast oder Nudeln hatten die rund 1.000 Teilnehmer der Marketagent-Befragung im Alter von 14 bis 59 Jahren durchwegs keine Freude."


Quelle: salzburg.orf.at

Du bist also in guter Gesellschaft, morgensonne
__________________
Harry
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.03.2009, 01:13
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

bei uns gibt es zu weihnachten meistens bratwürstel mit sauerkraut.
die bratwürste kriegen wir von der "bergbauernschole" hohenlehen:
http://www.lfs-hohenlehen.ac.at/page.asp/index.htm

schmecken extrem gut und sind extrem RIESIG!
*lach*

alles liebe, sonja
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.03.2009, 17:09
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Traditionelles Menü am Heiligen Abend ?

Joa, ist denn schon wieder Weihnachten?

Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:42 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at