SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Aktuelles und Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2007, 20:00
donpulpi donpulpi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 55
Standard ameisen

leute, ich wohne im 5.stock, und habe ameisen in der wohnung. vor allem in bad und vorzimmer.
weiss wer natürliche mittel dagegen? ich habe 2 kleine hunde, und wenn die womöglich an so chemisches zeugs rankommen..ich möchte nicht ausdenken.

backpulver,essig etc. habe ich schon versucht. nutzen - gleich null.
hat wer tipps? bitte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2007, 23:38
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.354
Standard AW: ameisen

Hallo Donpulpi,

hast Du auch schon mal darüber nachdedacht, ob Du die Ameisen nützlich verwenden könntest?

Bei Seefeld in Tirol gibt es einen Berg mit einen ganz sonderbaren Phänomen: dort wimmelt es von Ameisen bzw sieht man dort einen Ameisenhaufen neben dem anderen:


"Ameisenberg" bei Seefeld, Detailansicht
© Wolfgang Morscher, 24. Juli 2005

Die Seefelder Mädchen haben dort die Ameiseneier gesammelt und in der Stadt Innsbruck für gutes Geld an Vogelzüchter verkauft. Einen Bericht aus dem Jahr 1872 vom Volkskundler Ludwig von Hörmann findest Du hier auf SAGEN.at.

Wenn Du den Ameisen genau zuschaust, kannst Du aus ihren Bewegungen das Wetter vorhersagen!

Wenn Du einen Ameisenhaufen in der Wohnung hast, klappt die Wettervorhersage noch einfacher: Schönwetter kommt, wenn die Ameisen ihre Larven an die Oberfläche des Baues bringen.

Ein Ameisenhaufen ist auch sehr nützlich für Liebeszauber: einfach den Zettel der geliebten Person in den Ameisenhaufen stecken und diese Person wird Dir angetan sein.

Dass Ameisen vermutlich einmal jene Tiere sein werden, die nach dem Menschen die Erde bevölkern, wird recht drastisch in dem Film "Die Hellstrom-Chronik" (The Hellstrom Chronicle), USA 1971, dokumentiert.

Es ist zwar schon sehr lange her, dass ich den Film gesehen habe, erinnere mich aber an die unglaublichen Aufnahmen in dieser Dokumentation. Unter anderem wie Ameisen eine lebende Brücke bauen, um einen Fluss zu überqueren und eben wie intelligent sie in Wohnbereiche des Menschen eindringen...

Wolfgang (SAGEN.at)

Geändert von SAGEN.at (26.03.2007 um 15:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2007, 08:11
donpulpi donpulpi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 55
Standard AW: ameisen

ja schon möglich, das sie nützlich sind, aber ich denke in einer wohnung haben sie nix verloren, hatte ich diese dinger doch letztes jahr auch im bett, und hatte überall am körper bisse..oder sowas. jedenfalls kleine rote punkte, die juckten. als ich das bett saugte, sah ich eben ameisen im bett, unter dem laken.

wo der haufen ist weiss ich nicht, sie kommen unter der badewanne hervor, ich denke die kommen unter der wärmedämmung die wände hoch, dann irgendwie durch ritzen in innere des wohnhauses.

letztes jahr wars echt arg.

ich will nicht warten, bis sie im hundefutter und in der küche sind.
meine meli frisst zwar einige davon, doch 40.000 oder wieviel das sind kann sie doch nicht fressen *gg*..

hehe über die wetterprognose befrage ich doch lieber wetter.at
und was die liebe angeht..nunja..
aber da gabs ja auch früher in wien den brauch des steffelreibens...

wo in alter zeit die unverheiretate gebliebenen frauen zum stefansdom gepilgert sind, daran gerieben haben, und den lieben st. stephan um einen mann gebeten haben.

hab das mal in einer wiener stadtchronik gelesen, die ich in unserer schulbücherei anno 1983 gefunden hatte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2007, 20:16
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: ameisen

also bei mir hat das backpulver immer gewirkt! wichtig ist, dass du den eingang der ameisenstraße findest - manchmal sind es auch mehrere eingänge... hast du den eintrittsort in das zimmer gefunden, so mußt du wirklich eine dicke weiße spur oder besser ein ganzes tütchen vor den eingang häufen. dabei ist es wichtig täglich (!) neues auszustreuen und das über einen längeren zeitraum. sind die ameisen erst mal weg (oder nur mehr vereinzelt anzutreffen) muß das backpulver immer noch liegen bleiben. schaut nicht gerade schön aus, aber wie schon gesagt, es wirkt!

berit
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.03.2007, 23:15
D.F. D.F. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 394
Standard AW: ameisen

Zum Thema „Ameisen im Schlafzimmer“ muß ich nun doch noch eine selbst erlebte, deswegen aber nicht unbedingt appetitlichere Geschichte erzählen:

Als ich arbeitshalber vor vier Jahren in Süditalien war, hatte ich diese Tiere im Zimmer, sie störten mich aber nicht weiter.

Eines Tages geschah es, daß ich auf dem Weg zur Arbeit mit einer Kiste voller Gerät in Händen stolperte, stürzte und der Kiste wegen ziemlich ungebremst auf den Boden aufschlug. Die hosengeschützten Knie überstanden das ganz gut, vor allem der rechte Ellbogen sah danach aber etwas sehr mitgenommen aus und eiterte trotz diverser Desinfektionsmaßnahmen tagelang munter vor sich hin. Vor allem wollte, wie an bewegten Körperteilen üblich, kein Pflaster richtig dicht sitzen.

Dann kam der arbeitsfreie Samstagnachmittag, den ich zu einem ausgiebigeren Mittagsschlaf nutzte. Als ich nach etwa zwei Stunden erwachte, hatten sich die sonst eher verstreut im Zimmer herumsuchenden Ameisen zu einer schönen Straße schräg über mein Bett und unter das Pflaster hinein zu meinem eitrigen Ellenbogen formiert.

Leider muß ich gestehen, dass ich weder ihre Fähigkeit zu zweckgerichteter Organisation noch ihre Bemühungen, mich vom Eiter zu befreien, wirklich honoriert, sondern die nach Entfernung des Pflasters auftauchenden Hundertschaften zum größeren Teil weggespült und den Rest mit einem kräftig alkoholgetränkten Wattebausch in ein tieftrunkenes Jenseits befördert habe…

Ich mag sie nach wie vor, aber solchen Körperkontakt muß ich doch nicht unbedingt haben!
D.F.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.04.2007, 19:16
donpulpi donpulpi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 55
Standard AW: ameisen

das mit den ameisen hat sich bei mir erledigt, ich hab einfach die badewanne rausgerissen und das bad komplett zubetoniert

:-) scherz.. hehe

nö, ich hab einfach jeden tag das bad geputzt, so das sie ihre duftspur einfach nimma finden konnten. anscheinend haben sie da die lust verloren durchs bad in die wohnung zu kommen.

dafür hab ich endeckt, ich hab so klebrige schildläuse auf meinen himbeeren.. oder nein, das sind ja die brombeeren.. maah ich sags euch.. nur so lästiges gesocks
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Modernes Märchen für Kinder? JensGB Suche... 0 12.10.2006 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:17 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at