SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > SAGEN.at-Fotosammlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2016, 13:56
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.711
Standard Engel auf Gräbern

Die frühchristliche Kunst stellt Engel als Jünglinge und noch ohne Flügel dar. In den Bildern aus dem 3. Jahrhundert in den Priscilla-Katakomben Roms ist der „Bote Gottes“ nur aus dem Kontext der Figuren zu erkennen. Damit wird jede Ähnlichkeit mit den geflügelten Genien der Antike vermieden. Auch wenn durch christliche Schriftsteller dieser Epoche wie Tertullian Engel schon als geflügelte Wesen erwähnt werden, so beginnt die Kunst erst über hundert Jahre später, sie mit Flügeln darzustellen. Meist sind die Engel mit einer weißen Tunika bekleidet. Mehr

Grabengel gelten als Wegweiser und Beschützer
Als Grabengel stellen Engel eine Verbindung zwischen dem Verstorbenen und seiner Familie her und viele Hinterbliebene stellen mit einem Grabengel die Verbundenheit mit dem Verstorbenen dar. Auch als Schutz für den Verstorbenen werden die Engel auf Gräbern gesehen. Sie sollen den Toten auf seiner letzten Reise begleiten und schützend ihre Hand über ihn halten.
Qelle

In den heimischen Friedhöfen finden sich Engel jeder Art.
Männliche in klassischer Darstellung in Gersthof (2) und Hernals (5), Mauer (6) und Zentralfriedhof (7+8).
Moderne in Bronce in Baumgarten (1) und Hernals (4) und aus Ton in Heiligenstadt (3).

Die weiblichen Engel finden sich in Döbling (9), Grinzing (10) und Hernals (12).
Aus Metall in Heiligenstadt (11) und Porzellan in Weitra (13).
Der Elfenhafte (14) sowie ein weiterer (15) in Puttobegleitung und ein Betender (16)auf dem Zentralfriedhof.

Früher befanden sich in den meisten Haushalten Schutzengelbilder, oft über den Kinderbetten. Schutzengelanhänger waren häufig Taufpaten-Geschenke.
Der Engel blieb dem Kind verbunden und begleitete es auch in den Himmel.
In Döbling hält der Engel das schlafende Kind im Arm (17). Auf dem Zentralfriedhof holt er es von der Erde (18) und fliegt mit ihm in den Himmel (Sievering 19, Hietzing 20, Ottakring 23 und St. Pölten 24), weist ihm den Weg (22-Ober St. Veit ) und wacht über sein Andenken (21-Hürm).

Engel sind auch sinnliche Wesen, wie der Todesengel im Helenen-Friedhof in Baden ((25), der Schlafende im Urnenhain Simmering (26) und der Trauernde – 27+28 Zentralfriedhof.

Ein ungewöhnlicher Engel aus Ton sitzt in Hietzing (29) und ein moderner Bronze-Guss im Zentralfriedhof (30). Ebenfalls im Zentralfriedhof zeigt ein Kindlicher zum Himmel (31) und manche befinden sich dort auch in exponierter Lage wie auf einem Stein (32) oder einer Gruftkapelle (33).

In den letzten Jahren kamen viele kleine Engelchen dazu.
Sie sind zu zweit, allein oder schlafen (34 – 38)
Manchmal kümmern sich auch ganz neue Wesen um die Kleinen (39 – Zentralfriedhof).
Moderne Engel?

Mit Ausnahme der von Weitra, Hürm, St. Pölten und Baden in Niederösterreich befinden sich alle genannten Friedhöfe in Wien.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Friedhof Baumgarten (43).JPG   Gersthof (3).JPG   Heiligenstadt (3).JPG   Hernals.JPG   Hernals (5).JPG  

Mauer (2).JPG   zentr (2).JPG   Zentralfriedhof (2).JPG   Döbling (2).JPG   Grinzing (5).JPG  

Heiligenstadt (6).JPG   Hernals (3).jpg   weitra (28).JPG   zentr (11).JPG   zentral (38).JPG  

Zentralfriedhof (4).JPG   Döbling.jpg   DSCN1155.JPG   Friedhof Sievering  (18).JPG   Hietzing (69).JPG  

Hürm (13).JPG   Ober-St-Veit (25).JPG   Ottakring.JPG   St.Pölten.jpg   helenenfrdh-Baden (56).JPG  

Urnenhain Simmering (48).JPG   zentral (41).JPG   zentral (42).JPG   Hietzing (56).JPG   zentr (3).JPG  

zentral (28).JPG   zentral (29).jpg   (2).JPG   (3).JPG   (4).JPG  

(5).JPG   (6).JPG   (7).JPG   (8).JPG  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2016, 18:14
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 24.796
Standard AW: Engel auf Gräbern

Wow, was für eine beeindruckende Dokumentation!

Hoffentlich finden sich viele Leser, die Foto-Ergänzungen bringen möchten.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2016, 18:56
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.711
Standard AW: Engel auf Gräbern

Danke - ja, würde mich auch freuen! Jetzt war ja Gelegenheit, einigen Engeln zu begegnen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.11.2016, 20:50
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.493
Standard AW: Engel auf Gräbern

Wirklich interessant! Danke für diese Fotoserie und viele Grüsse: Ulrike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2016, 21:57
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.711
Standard AW: Engel auf Gräbern

Freut mich, wenn sie dir gefällt .
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
engel, friedhof, grab, sepukralkultur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at