SAGEN.at  FORUM  

Zurück   SAGEN.at FORUM > Volkskunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.11.2014, 12:53
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.792
Standard AW: Kleine Irrtümer, Kindermund und was uns sonst noch zum Schmunzeln bringt

DANKE - darauf wär ich nicht gekommen. Bei uns hieß der wie auch in Bayern: Kini
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.02.2015, 20:32
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.511
Standard AW: Kleine Irrtümer, Kindermund und was uns sonst noch zum Schmunzeln bringt

Mal wieder befasst mit alten Kinderbüchern (Max u. Moritz, Struwelpeter u.a.),
die man heute nicht mehr als Erziehungshilfe benutzen wird, fiel mir eine
Geschichte von meinem Sohn ein: er war ein schlimmer Daumenlutscher
und sollte es sich endlich abgewöhnen, ich versuchte es mit dem alten
Struwelpeter . ..." da kam der Schneider mit der Scher...." Nur einen
Augenblick, schon kam der kluge und unerschrockene Satz:" bei uns wohnt
kein Schneider nebenan, da kann auch keiner mit der Schere kommen."
genüßlich den Daumen in den Mund gesteckt und weiter genuckelt. Ja, heuer
sind andere Zeiten. Mir machte man noch mit dem Buch für Mädchen Angst:
Struwelliese - Angst vor Strom (Radio anmachen), Angst vor Feuer (Kerze
anzünden) , Angst ... Warnen und aufklären, aber
Messer, Gabel, Schere, Licht taugt für kleine Kinder nicht
muß auch mal überwunden werden.
Im April werden Max und Moritz 150 Jahre alt! Erinnert ihr Euch an ihr
schreckliches Ende? Zermahlen und als Hühnerfutter geendet. Sicherlich,
es war die Strafe für all ihre üblen Streiche, vor allem das Hühnerquälen
zu Anfang fand ich grausig. Dagegen die Maikäfer in Onkels Bett eher
lustig! Aber will man solche Moral noch? Als Kind fand ich es nur gerecht
und richtig. Wie denkt man heute darüber? -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 14.10.2015, 19:15
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.511
Standard AW: Kleine Irrtümer, Kindermund und was uns sonst noch zum Schmunzeln bringt

Busfahrt mit jungen Kindergartenmüttern und deren ca. 3-4jährigem
Nachwuchs. Laute Kinderkommentare: Oh, noch ein Bus - schau mal, ein
Trekker - schau mal, ein Bagger
momentan gibt es viel zu sehen, wenn man aus dem Fenster schaut, da viele
Baustellen
plötzlich , wie ein Jubelschrei: oh, eine Ruine!
alle mußten schrecklich lachen, der kleine Junge meinte unsere katholische
Kirche.
Belehrung: das ist keine Ruine, das ist eine Kirche
die Kinder gemeinsam: Ruine, Ruine, wir haben eine Ruine gesehen.
Kirchen scheinen weniger interessant - oder unbekannt?
Ich fand dies aber total witzig! -Ulrike
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.12.2015, 12:49
Steffi Steffi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2015
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 10
Standard AW: Kleine Irrtümer, Kindermund und was uns sonst noch zum Schmunzeln bringt

Ich hatte letztens einen schönen Vorfall mit meiner 3jährigen Nichte. Sie besitzt seit einem Jahr ein Stoffkrokodil, dass sie überall hin mitnimmt. Als wir letzt Woche bei meinen Eltern waren und meine Mutter Brokkoli serviert hat, kam es zu einem amüsanten Missverständnis. Als meine Mutter fragte ob noch einer ein wenig Brokkoli zum Essen mag, begann meine kleine Nichte plötzlich laut loszuschimpfen, dass Niemand ihr geliebtes Krokodil essen darf. Sie hatte da wohl einiges vertauscht.
__________________
*Gegen Signaturen *
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
2009, hasenöhrl, irrtum, kinderspruch, kulturhauptstadt, linz, mariendom, schmunzeln

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


©2000 - 2017 www.SAGEN.at