Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 31.10.2016, 09:44
Allgaeu Allgaeu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2016
Beiträge: 1
Standard AW: Das Rasenkreuz von Meggen – ein Volksheiligtum im Allgäu

Ich wohne ca. 2km weg vom Grab Pfarrer Hiebers und ca. 5km weg vom Rasenkreuz.

Pfarrer Hieber hatte zu Lebzeiten profezeit, dass sein segnender Arm nie verwesen wird. Mein Vater, der Trauerfloristik fertigte und den Sarg ausschmückte war zusammen mit der Leichebestatterin Zeuge, dass der Leichnam am 3.Tag nach Todeseintritt noch warm war. Bei Pfarrer Hieber trat keine Leichenstarre ein.

Ferner bin ich selbst mal Zeugin eines Wunders am Rasenkreuz geworden.
Es war am Pfingstsonntag 2010, als ich dort nach einem Spaziergang vorbei ging. Es war ein wunderschöner Sonntagnachmittag. Der Himmel war dennoch sehr wolkenbehangen.

An dem eisernen (Käfig) war eine Taube aus Porzellan (Symbol für den Heiligen Geist) angebracht.
Plötzlich beobachtete ich wie sich die Wolken zu einer Wolke zusammenzogen und haarscharf die Kontur dieser Taube annahm. Ich zeigte zum Himmel und ca. 30 anwesende Personen vernahmen dieses Naturereignis. Das gab mir die Bestätigung, dass dieses Rasenkreuz in Meggen authentisch und heilig ist.

Grüsse aus dem Allgäu
Mit Zitat antworten