Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 05.02.2011, 16:06
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: 5. Februar - Tag der Initiative gegen Homöopathie - "Nichts drin, nichts dran"

haha.
Zitat:
Exakt um 10.23 Uhr haben in Wien rund 20 "Skeptiker" eine "Überdosis" eines homöopathischen Medikaments eingenommen, um die Sinnlosigkeit des Mittels zu beweisen.
wie cool! *griiins*

ich mag dazu nichts sagen, ich verwende seit jahren homöophatische mittel, und wenn sie schon nix helfen, dann komm ich immerhin trotzdem ohne gifitge sonstige arzneimittel aus- erst gestern habe ich homöophatische tabletten gegen magen-darm-grippe genommen und ehue hatte iche s überstanden.
ansonsten nur kamillentee und soletti (wegen dem salz)...

andere brauchen für so ne krankheit drei tage und ne menge gift vom doktor.

also wissenschaftlich oder nicht, ich komm seit jahren gut damit zurecht, meine kinder leben alle noch. ;-)

alles liebe, sonja
Mit Zitat antworten