Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 15.11.2007, 18:06
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.584
Lächeln AW: Bergbau, Bergwerke und Bergbaukultur

Dieses Thema finde ich sehr interessant! Ich wohne ja in nächster Nachbarschaft zum Ruhrgebiet, früher geprägt vom Bergbau. Es
gibt viele Sagen zum Bergbau, werde verstärkt danach "Ausschau"
halten. - Leider kann ich noch keine Fotos versenden. In vielen alten
Zechengebäuden finden heuer z.B. Kulturveranstaltungen statt. Zum
Glück wird nicht alles abgerissen, teilweise hat der Denkmalschutz neue
Nutzung gefunden, Museum und Gastronomie u.a. Den "Kumpel vor Ort"
haben wir praktisch nicht mehr. Die Zeit der Fördertürme ist vorbei, hohe
Schlote (Schornsteine) wurden gesprengt. Die ganze Landschaft bekommt
ein anderes Gesicht. Die großen Halden sind teilweise parkähnlich gestaltet
d.h. begrünt worden. Es gibt viele Bergsenkungsgebiete, d.h. immer wieder
mal bricht irgendwo plötzlich die Erde durch Untertagebewegungen auf,
Menschen haben Einbrüche auf ihren Grundstücken oder Risse im Mauerwerk
ihrer Häuser. Es ist ja ähnlich einem Erdbeben! Bin gespannt auf Berichte aus
anderen Regionen (bei uns geht es übrigens um Steinkohleabbau, wahrscheinlich
meint ihr mit der Dokumentation Bergbau überhaupt?). Noch eine Frage:
die Hl. Barbara als Schutzheilige ist mir bekannt, war im Osten nicht auch die
Hl. Anna "zuständig"? Der Mädchenname Barbara war hier übrigens sehr
beliebt und verbreitet. Nun viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten