Einzelnen Beitrag anzeigen
  #129  
Alt 18.01.2014, 20:24
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Lieblingsgedichte

Wie es Lieblingsdichter gibt, so gibt es auch das Gegenteil. Eines dieser Gegenteile ist für mich Hermann Hesse. Aber er hat vier wunderschöne Zeilen geschrieben: die ersten des folgenden Gedichtes. Die weiteren zwölf Zeilen - naja, über das Alter, da einem die Gedichte nicht depressiv genug sein konnten, bin ich gottseidank längst hinaus.

Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.

Voll Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.
Mit Zitat antworten