Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 29.08.2006, 12:20
Berit (SAGEN.at) Berit (SAGEN.at) ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 2.512
Standard AW: Holundermadonna

Hallo Ulrike,

da hast du ein schönes Thema angeschnitten!

Ich habe Holunder (Holer, Holler) immer in meine "Hocherzufrauenblumen" (in dem Falle ein kleiner Blütenkorb am 15. August) mit hineingetan. Es hat mir besonders gefallen von einer Pflanze zugleich Blüten und Fruchtstände verwenden zu können.

Zum Holunder heißts im Aberglauben, dass der Holunderstrauch jedem Hof Glück bringe und daher nicht umgehauen werden darf.

Die tiefdunkel lila farbenen Beeren sind sehr farbecht und daher ist der Holunder bei Apfelplantagen nicht gern gesehen. Die Vögel fressen die Beeren und wenn sie beim Koten die Äpfel treffen verfärbt sich die Apfelschale und sind nicht mehr zu verkaufen...

Neben Holsersaft im Frühjahr koche ich auch gerne Holsersulz (siehe Rezepte), an Holersekt habe ich mich noch nicht gewagt, da ich zu viele abschreckende Erzählungen dazu kenne *lach

Berit
Mit Zitat antworten