Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42  
Alt 24.09.2012, 21:02
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: Kämpfer gegen Hexenprozesse und Folter

hallo,
ich habe mir nicht den Spaß gemacht alle vorrangegangenen Antworten zu lesen . Bei einen Fehlkauf in bezug Hexen habe ich volgendes Buch erstanden:
" die vernichtung der WeisenFrauen"( ISBN N 3-453-02987-9 ) , danach soll nach der These von dem Soziologen Gunnar Heinsohn und dem Wirtschaftswissenschaftler Otto Steiger,

der Klerus und der Adel aus " exaktem politischen Kalkühl" eine Jagt nach Kräuterkundigen Personen veranstaltet haben. Um mit den Frauen das alte Volkswissen über Geburtencontrolle auszurotten.

In Folge von Pest , Krieg und was es sonst noch gegeben hat, war die Anzahl der Frohn-, Arbeiter recht gering und die Löhne in den Städten gestiegen. Mit den Rückgang der "Kräuterkundigen" stieg auch zufälligerweise die Bevölkerungszahl.

So sollten halt mehr Untertanen her.
Was haltet Ihr davon?
Mit Zitat antworten