Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 21.05.2008, 19:26
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.131
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen AW: Untergegangene Berufe

Zitat:
Zitat von harry
Dann fällt mir noch der Rastlbinder ein. Ein fahrender Handwerker, der löchrige Kochtöpfe reparieren konnte (
Dank Harry sind mir Kesselflicker, Trankführer und Scherenschleifer eingefallen, die ich aber schon im Thread "Wer erinnert sich"angesprochen habe.
Da ich in den nächsten Tagen ein Fass von einem Dachboden "evakuieren" werde, fällt mir der "Fasslbinder" ein, der die Fässer nicht nur produziert, sondern auch regelmäßig gewartet hat. Mittels Holzschlägel und einem meißelähnlichen Gerät (kennt jemand den Namen?) wurden die Eisenreifen wieder um die zerlegten, mit heißem Wasser gewaschenen und gebürsteten Fassdauben (die gebogenen Bretter werden so bezeichnet) geschlagen.
Als Beweis, dass es den selten gewordenen "Binder" aber noch gibt, möge dieses Bild von einem Kreuz dienen, das ich erst kürzlich gefunden habe.

Es grüßt aus dem Steyrtal
Norbert
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten